Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Fachaufgabe

Erstellen eines Stromlieferangebotes für die Mersen Deutschland FFM AG
by

Anna Seipel

on 14 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fachaufgabe


2. Vorgelagerte Prozesse
3.1. Prüfung/Aufbereitung der Daten
Prüfen auf Vollständigkeit
Besonders wichtig: Liste der Abnahmestellen
Hier: 1x Frankfurt, 1x Eggolsheim

Anlegen einer Anfrage im "Vertriebsworkflow"

Anlegen einer "Vertriebsdatei"
3.2. Ermitteln der Netznutzungsentgelte
"NetKalk"
Eintragen in "Vertriebsdatei"
4. Nachgelagerte Prozesse
5. Fazit
Schrumpfender Energiemarkt Mainova AG behauptet sich

Geschäftskundenvertrieb Angebotserstellung = Hauptprozess
Marktanteile vergrößern
Margen ausbauen


Bestes Angebot von Mainova AG

Mersen Deutschland FFM AG bleibt unser Kunde
Kontaktaufnahme
Energieeinkäufer Herr Veltjens kontaktiert Außendienstmitarbeiter
Äußerung der Kundenwünsche
Laufzeiten: - 01.01.2015 - 31.12.
2015
- 01.01.2015 - 31.12.
2016
- 01.01.2015 - 31.12.
2017
Festpreis
Prüfung der Kundenbedürfnisse
Bonitätsprüfung
Prüfung der Zahlungsfähigkeit des Kunden
Letzte Prüfung liegt fast 1 Jahr zurück

Termin: 14.03.2014
Bepreisung
Fachabteilung Handel ermittelt Preis

Termin: 18.03.2014; 11:00 Uhr
erfüllbar
Gliederung
1. Einleitung
1.1. Vorstellung der Mainova AG
1.2. Mersen Deutschland FFM AG
1.3. Vertrieb Geschäftskunden
1.4. Zielsetzung

2. Vorgelagerte Prozesse

3. Kernprozesse
3.1. Prüfung/Aufbereitung der Daten
3.2. Ermitteln der Netznutzungsentgelte
3.3. Ermitteln der Preise
3.4. Fertigstellung des Angebotes

4. Nachgelagerte Prozesse

5. Fazit
1. Einleitung
1.1. Vorstellung der Mainova AG
Sitz in Frankfurt am Main
1998
Stadtwerke Frankfurt am Main GmbH Maingas AG







ca. 2800 Mitarbeiter
Versorgung mit: Strom, Erdgas, Wasser, Wärme
Umsatz 2013: 2,2 Milliarden Euro


Verteilung der Aktienanteile
Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH
75,2%
Thüga AG
24,5%
Streubesitz
0,3%
1. Einleitung
1.3. Vertrieb Geschäftskunden
Unter dem Bereich "Vertrieb" eingeordnet
Hauptaufgaben:
- Betreuung von Bestandskunden
- Ausbau des Kundenportfolios
1.4. Zielsetzung
Vertragsabschluss
Kundenbindung an Mainova AG
Umsatz steigern/halten
Kundenkreis erhalten/ausbauen
Marktanteil erhalten/vergrößern
Bitte um Angebotserstellung
Abgabetermin: 18.03.2014; 12:00 Uhr
Bindefrist: 19.03.2014; 14:00 Uhr

Übermittlung des Arbeitsauftrages vom Außendienst an den Innendienst
Ausrollen der Lastgänge
Verbrauchsdaten der Vergangenheit auf Zukunft übertragen

Lastgang Lastprofil

Termin: 14.03.2014
3.3. Ermitteln der Preise
3.4. Fertigstellung des Angebotes
eintragen der Preise vom Handel in "Vertriebsdatei"

addieren der Marge
erstellen der Angebotsanlagen
- gesetzliche Abgaben/Steuern
und Netznutzungsentgelte Anlage 1

Vertragsvergleich
Angebotsannahme innerhalb Bindefrist
- Lieferzeitraum 01.01.2015 - 31.12.2015

Anruf bei Handel Mengen werden beschafft

Erneute Bonitätsprüfung anstoßen
Geschäft durch Kreditversicherung abgesichert
Jahresumsatz > 250.000€

Erneute Ermittlung Netznutzungsentgelte

Erstellen des Vertrags und der Anlagen
- Vertrag an Kunden senden

Vertriebsmonitor/Reporting im "Vertriebsworkflow"
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
3. Kernprozesse
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
1.2. Mersen Deutschland FFM AG
Seit 2013 Bestandskunde
Vertrag läuft am 31.12.2014 aus
Ehem. bekannt als Deutsche Carbone
Stellt u.A. Kohlebürsten her
6 Produktionsstätten in Deutschland
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
1,0 - 1,4
1,5 - 1,9
2,0 - 2,4
2,5 - 2,9
3,0 - 3,4
3,5 - 3,9
4,0 - 4,4
4,5 - 5,0
6,0
0,2%
0,5%
0,8%
2,1%
4,3%
7,2%
14,6%
20,5%
100,0%
sehr geringes Risiko
geringes Risiko
unterdurchschnittliches Risiko
durchschnittliches Risiko
überdurchschnittliches Risiko
deutlich überdurchschnittliches Risiko
weit überdurchschnittliches Risiko
sehr hohes Risiko
Ausfall
Risikoklassen Ausfallwahrscheinlichkeit
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Anna Seipel, Frankfurt am Main 15.07.2014
Bürgel Scores
Full transcript