Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Sao Paulo - Verstädterung

No description
by

Mathias Gangl

on 21 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sao Paulo - Verstädterung

Push & Pull Faktoren
Land
- niedrige Lebensstandards
-> unzureichende Ernährungslage infolge von Landknappheit
- mangelnde Dienstleistungen
- erstarrte Sozialstrukturen
- mangelnde Innovationsbereitschaft
- Arbeitslosigkeit
- Unterdrückung durch Grundbesitzer
- Ausbeutung durch Zwischenhändler
- Arbeitsplätze mit höherem Verdienst
- Aufstiegschancen
- gut ausgebaute Infrastruktur
- Teilnahmemöglichkeiten an
Dienstleistungen des Staates
- Abwechslung im Lebensalltag
- größere persönliche Freiheiten
Gliederung
- Megastadt São Paulo - Wachstum ohne Ende ?
- Verstädterung
- wirtschaftliche Entwicklung
- Push & Pull Faktoren
- Folgen
- Bewohner
- Umwelt
Folgen
Megastadt São Paulo
Push
Pull
São Paulo
Verstädterung
Folgen
- Begleiterscheinung: Landflucht
- zu Beginn hohes natürliches Wachstum der
Stadtbevölkerung
- soziale & räumliche Fragmentierung
Favelas/ Corticos <- -> "gated communities"
- informeller Sektor als Überlebensstrategie
Staat: Brasilien
Bundesstaat: São Paulo
Bürgermeister : Fernando Haddad
Partei: PT (Partido dos Trabalhadores)
Fläche: 1523 km²
Einwohnerzahl:
Kernstadt: 11.821.873
Großraum : 20.260.000
Dichte: 2.516 Einwohner/ km²
Klima: subtropische Klimazone
- Separationen
- wachsende Kriminalität
durch Konkurrenz
- Übernutzung natürlicher
Ressourcen
- Wasserverschmutzung
- Lärmbelästigungen
- Emissionen
- Entsorgungsprobleme
- hohe Schafstoffbelastung der Luft
Persönliche Motive & Kommunikationsmedien
- "Schlechter kann es nicht werden"
- von außen beeinflusstes Verhalten
- Medialer Einfluss
- Saisonarbeit in der Stadt

Quellen
"Unter Verstädterung versteht man in der Regel das Wachsen der Städte nach
Anzahl
(Städteverdichtung),
Einwohnerzahl
(demografische Verstädterung) und
Fläche
(physiognomische Verstädterung )"

nach Lamberty, Raczkowsky, Renz in "Relief-und Hydrosphäre Wirtschaftsprozesse und -strukturen Verstädterung, STARK, 2006
Stadt
Hintergründe
- strategisch günstige Lage
- Exportgeschäft mit Weizen
- Kaffeeanbau im Hochland -> günstige klimatische Bedingungen & Bodenbedingungen
- industrieller Aufschwung durch ausländische Investitionen
- wichtiger Verkehrsknotenpunkt
- wichtigstes Handels- und Finanzzentrum Südamerikas
0
10
20
30
40
50
60
70
80
Millionen Einw.
1960
1970
1980
Zeit
Legende
Städtische Bevölkerung
Ländliche Bevölkerung
Urbanisierungsgrad
Brasiliens
Quelle:
Elena Scherer, Lösung der Wohnraumfrage von unten ? Wohnungsmakrt der Megacity Sao Paulo, S.5 Abb. 1: Verstädterung und Bevölkerungswachstum in Brasilien 1940- 1980
Jahr
Bevölkerungs-
zahl
1960
1970
1980
3.600.000
5.900.000
8.500.000
Bevölkerungsentwicklung
Sao Paulo
Quelle: gerundet, http://www.arrakeen.ch/lizarbsp.htm
Legende
Entwicklungsregionen
Binnenwanderung
http://www.buergerimstaat.de/2_97/bis972n.htm
https://prezi.com/h01rbgzc_ktz/edit/#0_13415665
http://de.wikipedia.org/wiki/São_Paulo#Geschichte
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/104103-4109.pdf



Schulze, Simon: "Die Bevölkerungsentwicklung der Megastädte", Examensarbeit, 2007
Maier, Tim: "Megacities: Wo sind die Grenzen des Wachstums", Studienarbeit, 2008
Rühle, Alex (Hrsg.):"Megacitys:Die Zukunft der Städte", 2008
Lamberty, Raczkowsky, Renz: " Relief-und Hydrosphäre Wirtschaftsprozesse und -strukturen Verstädterung" STARK, 2006
Bewohner
Umwelt
Gibt es eine Wachstumsgrenze ?
Grenze möglich durch :
- Hilfe durch Selbsthilfe
- mögliche Verlangsamung & Verringerung des
Bevölkerungswachstums
- Partizipation der Bevölkerungsschichten
- stabile politische Lage

größter industrieller Ballungsraum Südamerikas
"Eigentlich müssten alle Menschen von hier abhauen"
-> Keine theoretisch definierbare Wachstumsgrenze
Full transcript