Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Arbeitslosenversicherung

No description
by

Lena Metzger

on 6 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Arbeitslosenversicherung

Leistungen:
- Verhütung von Arbeitslosigkeit, durch Beratung und Arbeitsvermittlung.
- Arbeitslosengeld I
- Arbeitslosengeld II
- Förderung zur Berufsausbildung
- Insolvenzgeld
- Agentur für Arbeit zahlt während der Arbeitslosigkeit Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung.
Rückblick Beitragssatz:
Beitrag:
- Leistungen der AV wird von Versicherungsbeiträgen finanziert

- Beiträge werden zu 50% von AG und der andere Teil von AN finanziert

- Beitragshöhe ist abhängig vom Einkommen

- Beitragssatz: 3% von monatlichen Bruttoentgeldes

- BBG: 5960€
Versicherungsbe-rechtigte
Pflichtversicherte:
Geschichte
Arbeitslosenversicherung
- Einführung 16. Juli 1927

- zuvor Unterstützung von "Erwerbslosenfürsorge"

- Träger ist die Bundesagentur für Arbeit
Arbeitnehmer, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende.
Nicht Versicherte:
Beamte, Richter, Soldaten, Schüler, Studenten, Rentner und geringfügig Beschäftigte "Mini-Jobber"
Freiwillig Versicherte:
Selbständige (mind. 15h/Woche), Pflegepersonen und Arbeitnehmer (Beschäftigung außerhalb der EU).
Privatversicherte:
Zusätzlich zum monatlichen
staatlichen Arbeitslosengeld
ein Privates.
Arbeitslos und Urlaub?
- max. drei Wochen Urlaubsanspruch

- wenn keine Aufsicht auf Arbeitsplatzvermittlung

- tägliche Erreichbarkeit für Agentur
Sperre des Arbeitslosengeldes
- - "Sperrfrist von 12 Wochen" bei Ablehnung einer zumutbaren Arbeitsstelle.

- Bei fristloser Kündigung des Arbeitgebers aus einem wichtigem Grund.

- schlechte äußere Erscheinungen und negatives Auftreten.
Der Anspruch auf Arbeitslosengeld geht verloren, bei zweimaligem Anlass einer Sperrzeit.
Karikatur
Karikatur
Quellen
www.wikipedia.de -> Stichwort: Arbeitslosenversicherung

Sozialkundegeheft
Full transcript