Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

7 Thesen Hurrelmann

No description
by

Philipp Eich

on 1 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of 7 Thesen Hurrelmann

2. These
Sozialisation
ist der Prozess der
Persönlichkeitsentwicklung
in wechselseitiger Abhängigkeit von den
körperlichen und psychischen
Grundstrukturen

und den
sozialen und physikalischen
Umweltbedingungen
.

Die körperlichen und psychischen Grundstrukturen bilden die
innere
, die sozialen und physikalischen Umweltbedingungen die
äußere
Realität.
Die 7 Thesen der
Sozialisation
nach Hurrelmann

Beeinflussung der
Umweltrezeption
Eindämmung oder Freilegung
Umwelt
Anlage
körperliche und psychische
Grundstrukturen
Soziale und physikalische Umweltbedingungen
Innere Realität
Äußere Realität
Anlage
Das genetische Potential
Umwelt
Ausformung des genetischen Potentials
1. These
Sozialisation
vollzieht sich in einem Wechselspiel von

Anlage
und
Umwelt
3. These
Persönlichkeits
entwicklung
genetische Veranlagung
körperliche Konstitution
Intelligenz
psychisches Temperament

Grundstrukturen der
Persönlichkeit
Familie
Freundesgruppen
Erziehungs- und Bildungseinrichtungen
soziale Organisationen
Massenmedien
Arbeitsbedingungen
Wohnbedingungen
Sozialisation
ist der Prozess

der

dynamischen und
produktiven
Verarbeitung

der

inneren
und
äußeren
Realität
4. These
Eine
gelingende Persönlichkeitsentwicklung
setzt eine den individuellen Anlagen
angemessene soziale und materielle Umwelt
voraus. Die wichtigsten Vermittler hierfür sind Familien, Kindergärten und Schulen als
Sozialisationsinstanzen
.
5. These
6. These
7. These
Nicht nur die
Sozialisationsinstanzen
haben Einfluss auf die
Persönlichkeitsentwicklung
, sondern auch andere
soziale Organisationen und Systeme
, die in erster Linie Funktionen für Arbeit, Freizeit, Unterhaltung und soziale Kontrolle erbringen.
Die
Persönlichkeitsentwicklung
besteht lebenslang aus einer nach Lebensphasen spezifischen
Bewältigung von
Entwicklungsaufgaben
Ein

reflektiertes Selbstbild
und die

Entwicklung einer Ich-Identität

sind die Voraussetzung für ein

autonom handlungsfähiges Subjekt und eine gesunde
Persönlichkeitsentwicklung
.

Lässt sich Identität
nicht
herstellen, kommt es zu Störungen der Entwicklung im
körperlichen, psychischen und sozialen
Bereich
Eine
angemessene Umwelt
hat eine gute "
Passung
" zu den
körperlichen und psychischen Anlagen
Familie
Persönlichkeits-
entwicklung
Verwandtschaft
Freundeskreis
Primäre
Sozialisationsinstanzen
Sekundäre
Sozialisationsinstanzen
Kindertagesstätten
Schulen
Ausbildungseinrichtungen
Hochschulen
Familie
Persönlichkeits-
entwicklung
Verwandtschaft
Freundeskreis
Primärgruppen
Primäre Sozialisationsinstanzen
Organisierten Sozialisationsinstanzen
Sekundäre Sozialisationsinstanzen
Kindertages-
stätten
Schulen
Ausbildungseinrichtungen
Hochschulen
Formelle und informelle soziale Organisationen
"Tertiäre Sozialisationsinstanzen"
Gleichaltrigen-
gruppen
Massenmedien
Polizei
Behörden
Gerichte
Religion
Krankenhäuser
Kindheit
Jugend
mittleres Alter
Alter
Entwicklungsaufgaben
= Kulturelle Anforderungen
Lösung der
Entwicklungsaufgaben
führt zur
Persönlichkeitsentwicklung
z.b. "Ausbildung bestehen"
werden durch die
Persönlichkeit
und bisherige Auseinandersetzungen beeinflusst
Reflektiertes Selbstbild
"Korrekte, realistische" Einstellungen und Bewertungen
der eigenen Handlungsmöglichkeiten
in der
äußeren Realität
Stabiles und zuversichtliches Selbstvertrauen /
Selbstwertgefühl
als
Basis der
Persönlichkeitsentwicklung
Voraussetzung
:
Wahrnehmung der Grundbedigungen der
eigenen
inneren Realität
Mangelhafte Fähigkeit zur ständigen
Abstimmung der Verarbeitungsfähigkeiten

=
Probleme in der Persönlichkeitentwicklung
Ich-Identität:
Erleben des Sich-gleich-Seins
Innere Realität
Äußere Realität
Zusammenfassung
Ich-Identität fördert die
selbstständige und autonome Handlungsfähigkeit
sowie
Dreh- und Angelpunkt einer
gesunden
Persönlichkeitsentwicklung
Die Identitätsbildung wird gestört durch eine
mangelnde Übereinstimmung
zwischen
Bedürfnissen
und
gesellschaftlicher Erwartungen
sozial unangepassten und gesundheitsschädigendem Verhalten
1. These
Sozialisation
vollzieht sich in einem Wechselspiel von

Anlage
und
Umwelt
2. These
Sozialisation
ist der Prozess der
Persönlichkeitsentwicklung
in wechselseitiger Abhängigkeit von den
körperlichen und psychischen
Grundstrukturen

und den
sozialen und physikalischen
Umweltbedingungen
.

Die körperlichen und psychischen Grundstrukturen bilden die
innere
, die sozialen und physikalischen Umweltbedingungen die
äußere
Realität.
3. These
Sozialisation
ist der Prozess der
dynamischen und
produktiven
Verarbeitung
der
inneren
und
äußeren
Realität
4. These
Eine
gelingende Persönlichkeitsentwicklung
setzt eine den individuellen Anlagen
angemessene soziale und materielle Umwelt
voraus. Die wichtigsten Vermittler hierfür sind Familien, Kindergärten und Schulen als
Sozialisationsinstanzen
.
Eine
angemessene Umwelt
hat eine gute "
Passung
" zu den
körperlichen und psychischen Anlagen
5. These
Nicht nur die Sozialisationsinstanzen haben Einfluss auf die
Persönlichkeitsentwicklung
, sondern auch andere
soziale Organisationen und Systeme
, die in erster Linie Funktionen
für Arbeit, Freizeit, Unterhaltung und soziale Kontrolle erbringen.
6. These
Die
Persönlichkeitsentwicklung
besteht lebenslang aus einer nach Lebensphasen spezifischen
Bewältigung von
Entwicklungsaufgaben
7. These
Ein

reflektiertes Selbstbild
und die

Entwicklung einer Ich-Identität

sind die Voraussetzung für ein

autonom handlungsfähiges Subjekt und eine gesunde
Persönlichkeitsentwicklung
.

Lässt sich Identität
nicht
herstellen, kommt es zu Störungen der Entwicklung im
körperlichen, psychischen und sozialen
Bereich
Full transcript