Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Umstrittener NATO-Einsatz

Jugoslawien
by

Rike Tesch

on 15 December 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Umstrittener NATO-Einsatz

Umstrittener NATO-Einsatz in Jugoslawien Slobodan Milosevic "Sorge über heftige Kämpfe im Kosovo, die verheerende Auswirkungen auf Zivilbevölkerung haben"

Weltsicherheitsrat, 24.08.1998
kritisiert "exzessiven Gebrauch von Gewalt" durch serbisches Militär + Sonderpolizei
"Bedrohung des Friedens"
"betont, dass alle Teile der kosovo-albanischen Volksgruppe ihre Ziele ausschließlich mit friedlichen Mitteln verfolgen müssen" 6.02.1999 - Friedensgespräche unter der NATO
Kosovo-Albaner unterschrieben folgende Bedingungen:
Kosovo erhält umfassende Autonomie, trotzdem unter serbischer Herrschaft
UCK wird entwaffnet
Stationierung von NATO-Truppen
13.Oktober 1998
Slobodan Milosevic erklärt sich bereit folgender Resolution Folge zu leisten:
Abzug der serbisch-jugoslawischen Truppen+Sonderpolizei
Heimkehr der Flüchtlinge
Überwachung von OSZE-Beobachterkommission 16.Oktober 1998
deutscher Bundestag stimmt Kosovo-Einsatz mit eventuellen Luftangriffen zu "Weltsicherheitsrat hat 1.Verantwortung für die Aufrechterhaltung von Frieden und Sicherheit"

Kofi Annan, März 1999 "Es ist tragisch, dass die Diplomatie versagt hat. Aber es gibt Zeiten, in denen die Anwendung von Gewalt für die Bemühungen um den Frieden legitim sein könnten."

Kofi Annan, März 1999 Gegen das Völkerrecht-Für die Menschenrechte?!?
Full transcript