Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

islamisch-orientalische Stadt

Erdkundevortrag Klasse 8
by

Ina Rumiantseva

on 14 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of islamisch-orientalische Stadt

Die islamisch-orientalische Stadt
Bilder:
Informationen:
http://blog.nn2k.de/2009/07/30/anno-1404-orientalische-siedlung-grunden/
http://www.burjdubaiskyscraper.com/2010/02/burj0902.jpg
http://bilder.tibs.at/pics/30357.jpg
http://www.panoramio.com/photo/36071928
http://de.wikipedia.org/wiki/Sousse
http://islamic-arts.org/2011/the-courtyard-houses-of-syria/
http://www.bbc.com/travel/feature/20100803-a-guide-to-istanbul-bath-house
http://blog.ounodesign.com/2011/03/12/hotel-du-lac-in-tunis-tunisia/
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/67/Preziosi_-_Ottoman_Coffee_House_1862.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Moschee#mediaviewer/File:Mosque-port_said-egypt.jpg
http://rotary1830.net/sindelfingen/03_projekte/Develop_your_future_Kairo.php
http://arabtower-travel.com/wp-content/uploads/2014/04/AmmanNight.jpg


Ein Vortrag von Katja Rumiantseva
Kulturkreis "Orient" : Ausdehnung 9.000 km

über 5.000 Jahre Stadtgeschichte
(Stadtstaaten Mesopotamiens)

islamische Prägung seit Entstehung des Islams im 7.Jh.


Räumlich-kulturelle Einordnung
ursprünglich geometrisch angelegt mit
Hauptstraßen
von den Stadttoren zum Zentrum
ländlicher Markt
Friedhof
Zitadelle
Hauptstr.
Freitags-
moschee
Basar
Wohnviertel
Medina (Altstadt)
wehrhafte
Stadtmauer
mit
Zitadelle
öffentlicher Raum:
zentrale
Freitagsmoschee
(religiöses Zentrum)
Basar
in Nähe der Moschee (wirtschaftl. Zentrum)
privat/ halböffentlich:
klar abgegrenzte
Wohnviertel

Exkurs: Wohnviertel in der Medina
sozial-religiöse Segregation!
Stadtmauer
Beispiel: Damaskus
spät einsetzende Industrialisierung
rasantes Bevölkerungswachstum
Modernisierungsprozesse nach westlichem Vorbild
Stadtstruktur ändert sich drastisch
Die traditionelle Stadt
"Subzentren" mit eigenen Gotteshäusern, Hamam, Kaffehäusern
unsystematische Anlage und verschachtelte Strukturen durch kompliziertes Erbrecht und Kauf
Sackgassen -> Schaffung privater Räume und Schutz
Altstadt von Tunis
Folge: vom Wagenverkehr zum Viehverkehr


Wohnhäuser:
fensterarme Fassade
nach innen orientiert
Friedhof
Zitadelle
Haupt-Moschee
Basar
Hauptstraße
Wohnviertel
Altstadt: wenige Hauptstraßen, vorwiegend Sackgassen
Die Stadt im Wandel
Stadtmauer
Quellen
Das 20. und 21. Jahrhundert
Istanbul
Bagdad, Karatschi, Istanbul, Teheran
Megastädte im Nahen Osten:
In Istanbul verzehnfacht sich die Bevölkerung in nur 100 Jahren. Und sie wächst weiter.
Umbruch in der Medina
Die zweipolige Stadt
Anlage von größeren
Straßen
quer durch die Medina
Bau von mehrgeschossigen
Wohnhäusern, Geschäften, Einkaufszentren
Entwicklung des
Tourismus
Verkehrsaufkommen
steigt
Verlust
der traditionellen Einzigartigkeit und
Lebensqualität
Zentrum
Zentrum
Peripherie
Peripherie
Peripherie
Peripherie
Dorf
Dorf (teils städtisch überprägt)
ländlicher Raum
Stadtrand
Altstadt
Medina
Geschäfts-, Dienst-leistungszentrum
(Central Business District)
ländlicher Raum
Abwanderung der Besserverdienenden
an den Stadtrand
Zuzug der
Landbevölkerung
teilweise
Verslumung
Modell nach Eckhart Ehlers (1993) zur
Beschreibung der neuen Stadtstruktur
Kernaussage:
2 Zentren (Pole)
City "überflügelt" das alte Zentrum (Medina)
Medina hat nur noch lokale Bedeutung


3 Zonen
der Stadt:
Altstadt
modernes Stadtzentrum/ City (Central Business District, CBD)
Stadtrand
Industrie: Technologie, Hightech, Massenproduktion

Billighäuser

Slums
Stadtrand
Medina
Basarwirtschaft: Handel und Handwerk

Moschee

öffentliches Bad (Hamam)

islamische Institutionen
Central Business District (City)
Banken

Versicherungen

Boutiquen

Kinos

Theater ...
Amman, Jordanien
Kairo, Ägypten

youtube.com/watch?v=ySCTzDKZxGw
Diercke-Geographie7/8, S.:134
Klett Infoblatt Orientalische Stadt, http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=geo_infothek&article=Infoblatt+Die+orientalische+Stadt&node=Asien%2C+Stadttypen
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CCEQFjAA&url=http%3A%2F%2Fdaten.schule.at%2Fdl%2FOrientalische_Stadt_Zusammenf.doc&ei=ozYWVIDAKsbuOaGogMAD&usg=AFQjCNGOtK6uORuGjD1GmTNE6GG75EZPrA&bvm=bv.75097201,d.ZWU
http://de.wikipedia.org/wiki/Istanbul
Marrakesch
Full transcript