Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Okkultismus im Dritten Reich

No description
by

Nils Feddersen

on 18 May 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Okkultismus im Dritten Reich

Okkultismus im Dritten Reich
Inwieweit wurden die Nationalsozialisten vom Okkultismus damaliger Zeit beeinfusst?
Gliederung
Gliederung
Okkultismus
Thule
Gesellschaft

NS-Ideologien
Weitere
NS-Größen

Wirtschaftlicher
Aspekt

Fazit
- Lehre von übersinnlichen, von der Natur nicht erklärbaren Kräften
- okkult = esoterisch, paranormal, mystisch oder übersinnlich
Eine Präsentation von Marvin Figer und Nils Feddersen
Okkultismus
- moderner Okkultismus eng mit Spiritismus verbunden
- bis in die Antike zurückzuführen
Gnosis, Hermetik, Kabbala
1.
Was ist Okkultismus
1.1
Entwicklung in Deutschland
2.
Thule-Gesellschaft
2.1 Entwicklung
2.2 Bezug zum Nationalsozialismus
3.
NS-Ideologien
4.
Personen okkulten Denkens
4.1 Hess
4.2 Goebbels
4.3 Himmler
5.
Wirtschaftliche Aspekte
6.
Fazit
- lat. occultus verborgen, verdeckt, geheim
Okkultismus
- zu Beginn Versuch wissenschaftliche Erkenntnisse durch Seancen zu gewinnen
- von einigen Wissenschaftlern zu einer Massenbewegung entwicklung
von einer objektiven zu einer subjektiven Betrachtungsweise
- im frühes 20 Jh. Vermischung des Rassismus und des Okkultem
- Akzeptanz für das Okkulte stieg
- unter der Herrschaft der NSDAP nach Aktion Heß verboten worden
- jedoch bis 1942 Pendelortung zur Bestimmung von U-Booten
NS-Ideologien
- Vermischung von okkulten Überlieferungen und Rassismus
- Ziel: Ersatzreligion
Hitler gottgleich
Mein Kampf als Leitfaden
Feiertag und Rituale
Zeremonie zu ehren der Putschisten
- Gesamtbild eines Ordens
- christliche Feiertage durch heidnische ersetzt
-Der Führer im Zentrum
schon Kindern Gehorsam gegenüber Hitler beigebracht
- langfristige Kontrolle des Volkes
- Hitlers Judenhass in Zeitungen beschrieben
- Ostaras Gedanken formten Hitler
- Hitler träumte von einer Religion die ihm zu eigen ist
- zentrales Symbol: Hakenkreuz
eines der ältesten Symbole
von Germanen genutzt
Kampf der arischen Rasse
- Verehrung Wagners
Gespür für historisches Gepräge
"Parsifal"

Rudolf Heß
Joseph Goebbels
- okkultistische Größe im Reich
- glaubte fest an Übernatürliches
- Reise nach Schottland

- Hang zu Astrologie
- Planung des 2. Weltkrieges
- Propaganda
Nostradamus
- schwarze Propaganda
- Aktion "Heß"
Heinrich Himmler
- "okkulter Meister"
- für Entwicklung der nationalsozialistischen Religion verantwortlich
- Himmler als Reinkarnation von Heinrich I.
Werk fortführen
- SS sein Ritterorden
Herrenrasse und Elite für das Reich
- Himmlers Ziel: das deutsche Mischvolk säubern und den Aufstieg zur Herrenrasse ermöglichen
- lehren Darwins mit okkulten Theorien
- Die Wewelsburg
NS-Ideologie
Weitere NS-Größen
NS-Ideologie
Wirtschaftlicher Aspekt
- rein okkultistsich motivierte Ausgaben eher gering
- genaue Zahlen nicht bekannt
- Ausgaben für okkultistische Forschung im Vergleich gering
Ausgaben für die Rüstungsindustrie 1933 ca. 10,8 Mrd. Reichsmark

Fazit
- keine einheitliche Linie im Nationalsozialismus zum Thema Okkultismus
-> verschiedene Personen hatten verschiedene Auffassungen und Sichtweisen
- NSDAP keine grundsätzlich okkultistsische Vereinigung
- trotz offiziellem Verbot weiterhin der Gebrauch von der Pendelortung (1942)
- bemerkenswert, dass hochrangige teilweise konträre Ansichten pflegten
- keine große wirtschaftliche Auswirkungen
- viele Mythen um den Einfluss der Thule-Gesellschaft frei erfunden
Quellen
Buch:
Internet:
Nicholas Goodrick-Clarcke – Die okkulten Wurzeln des Nationalsozialismus

Detlev Rose – Die Thule - Gesellschaft: Legende - Mythos – Gesellschaft

Manfred Kyber-Einführung in das Gesamtgebiet des Okkultismus

Detlev Rose-Die Thule - Gesellschaft: Legende - Mythos - Gesellschaft

Schwarze Magie im braunen Hemd Teil 1 Okkultismus und die Nazis www.youtube.com/watch?v=-cQI9rtMbRI
Schwarze Magie im braunen Hemd Teil 2 Okkultismus und die Nazis www.youtube.com/watch?v=OvwIHZ1EljI

http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/verbrechen/hexenverfolgung/hexen_drittesreich.jsp
http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article136958180/Die-okkulten-Wurzeln-der-braunen-Bewegung.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Okkultismus
http://www.duden.de/rechtschreibung/Okkultismus
http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/verbrechen/hexenverfolgung/hexen_drittesreich.jsp

http://www.digitale-schule-bayern.de/dsdaten/87/336.pdf
http://www.abipur.de/referate/stat/648843211.html
http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_44318
www.gralswissen.de/gral-lanze/images/hitler.jpg
www.rabenclan.de/attachments/Magazin/MartinMarheineckeListAriosohie_thule.jpg
static.comicvine.com/uploads/original/5/50734/1376606-hess1.jpg
upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/05/Bundesarchiv_Bild_183-1989-0821-502,_Joseph_Goebbels.jpg
upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/79/Bundesarchiv_Bild_183-S72707,_Heinrich_Himmler.jpg
Thule-Gesellschaft
Thule-Gesellschaft
- im August 1918 von Rudolph von Sebottendorf gegründet
- nach der mythischen Insel Thule benannt
- politischer Organisation mit völkisch antisemitischen Ausrichtung
www.centrosangiorgio.com/occultismo/immagini/rudolf_von_sebottendorf.jpg
- mythischer Name und okkulte Anspielungen sollten vom ursprünglichen Germanenorden ablenken
- Ziele:
Diktatur in Deutschland
Vertreibung der Juden aus Deutschland
- das Motto lautete "Halte dein Blut rein "
- Grußformel: "Heil und Sieg"
- Versammlungsort - Hotel "Vier Jahreszeiten"
- bot nationalistischen Organisationen Unterschlupf
- Mitglied Karl Harrer gründete die Deutsche Arbeiterpatei (später NSDAP)
- spätere Bedeutene Personen in der NSDAP waren "Gäste" der Gesellschaft
- Gesellschaft von der räterepublikanischen Militärpolizei "gestürmt"
- 1926 aufgelöst
- Sebottendorf behauptet er habe die Ideologie und Kern des späteren Nationalsozialismus entworfen
Full transcript