Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Helmut Kohl

Das Refarat
by

Auguste Mélina

on 11 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Helmut Kohl

HELMUT KOHL :
von 1945 bis heute die Einleitung II. die Wiedervereinigung die Quellen : A. Er hat sehr früh im politischen Leben engagiert. die Gründung die Wiedervereinigung & das Ziel
die Errichtung der Wiedervereinigung: die Maßnehmen [les mesures]
Nach dem Fall der Mauer Helmut KOHL "Je voulais l'unité Allemande" [Ich wollte deutsche Einheit]
www.youtube.com
http://hdg.de/lemo/html/biographien/KohlHelmut/index.html
http://membres.multimania.fr/xaviergiguet/kohl_fiche_lecture.htm
Wikipedia (fr, en, de)
unige.ch
touteleurope.eu
lefigaro.fr
ina.fr
Helmut Joseph Michael Kohl:
3. April 1930 geboren ist (in Ludwigshafen am Rhein)
der Sohn eines Finanzbeamten ist
der jüngste von drei Geschwistern ist
Nach dem Schulabschluss: das Studium in
Sozial-, Rechts- und Staatswissenschaften und Geschichte(währenddessen -> politischen Interessen weiterhin forsetzte)
1960: Hannelor Renner heiraten (Söhne: Walter + Peter)
. Kohls politischen Aufstieg. die Wiedervereinigung Welche Rolle hat Helmut Kohl im europäischen Bau gespielt ? Die Schilderung von die Ereignisse mit der Hilfe dieses Buch die Gründung die Wiedervereinigung & das Ziel Eine Präsentation mit 3 Teilen die Errichtung der Wiedervereinigung: die Maßnehmen [les mesures] der Höhepunkt [l'apogée] : Der Fall der Berliner
Mauer & die Nachmessungen Die Wiedervereinigung: lange politischen Prozess ist

Sein Vorbild: Konrad Adenauer
1983: H. Kohl ist den BRD Kanzler bekommen
- die Wiedervereinigung
- die Lebensbedingungen im DDR verbessern wollte
DDR + BRD : " Sie sind ein Einheit"
Rheinland-Pfalz : sehr patriotisch

die Verhandlungen mit Honecker (Vorsitzender: Sozialistische Einheirspartei Deutschland) -> schwirig

Helmut KOHL : Deutschland immer war eine Einheit und man musste beiden Deutschland zusammen wiederbringen Perestroika-Politik
die Bedingungen verbessern
Honecker : die Wiedervereinigung verhindern [éviter] wollten
Am 28. Juni 1989: keine Grenze mehr zwichen Österreich und Deutschland
7. September 1989: zum ersten Mal in die Geschichte der beiden deutschen Staaten die Bundesrepublik Deutschland besucht
Im Oktober 1989: Honecker mit Egon Krenz ersetzen ist
Am 9. November 1989: der Mauerfall die Grenze noch existiert
Beiden Deutschland arbeiten zusammen um eine Einheit zumachen.
die europäische Staaten: Angst
(Sie erinnern sich an der Zweiten Weltkrieg).
Kohls Rolle : wichtige Rolle-> seinen Alliierten beruhigen [rassurer]. 28. November 1989 „Zehn-Punkte-Program
8. Dezember 1989: die europäische Länder -> das Recht der Deutschen Einheit akzeptiert
13./14. Februar: Vorbereitung der angebotenen Währungsunion.
Am 18. März der DDR: für die Einheit gewählt haben
Am 18. Mai ist die Währungsunion abgeschlosssen [conclure = abschlossen] und wird am 1. Juli anwenden [= appliquer]
Der Zwei-plus-Vier-Vertrag ist ein Staatsvertrag zwischen der BRD, der DDR sowie Frankreich, der Sowjetunion, Großbritannien und den Vereinigten Staaten.
Es wurde am 12. September 1990 in Moskau unterzeichnet
Am 1./2. Oktober 1990: Nach dem Zusammenschluss der beiden christdemokratischen Parteien Deutschlands in Hamburg wird Kohl zum Vorsitzenden der CDU Deutschlands und Lothar de Maizière zu seinem Stellvertreter gewählt. die Abschluss Synthese

6. Bundeskanzler & hat eine liberale Politik geführt
die wichtigte Persönlichkeit diese Wiedervereinigung (sein Traum)
die deutsch-französischen Beziehungen immer wichtig war
+
an der Vorbereitung der Einheitswährung teilgenommen hat III. Kohl und der europäischen Bau Danke I. Kohls politischen Aufstieg. - an/hafen = adhérer à
- die Verwaltung = l'administration - 1947 : Junge Union
- 1959 : Landtag
- 1969 : Ministerpräsident - 1973 = Parteivorsitzender der CDU
- 1979 = gute Ergebnisse aber Niederlage
-> Oppositionsführer - an/melden = déclarer
- scheitern = échouer
- die Niederlage = la défaite B. Die 70er Jahre C. 1982 : Kanzler 1982 1. Konflikt FDP/SPD
über Arbeitsmarkt 2. CDU/FDP Koalition 3. Misstrauensvotum 4. Kohl
= Kanzler A. Die deutsch-französischen Beziehungen = der Schlüssel der europäischen Bau. B. Kohl hat eine Hauptrolle gespielt - die Aussöhnung : la réconciliation http://www.ina.fr/histoire-et-conflits/autres-conflits/video/I00012031/francois-mitterrand-et-helmut-kohl-main-dans-la-main.fr.html - 1986 : Einheitliche Europäische Akte - 1992 : Maastricht Vertrag - 1998 : Währungsunion
Full transcript