Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Weltethos

No description
by

Lola Bo

on 28 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Weltethos

Das Weltethos
Biographie
*19. März 1928 in Sursee
studierte Philosophie und Theologie
1960-1996 Prof. für Ökumenische Theologie und Direktor
1962-1965 offizieller theologischer Berater am Zweiten Vatikanischen Konzil tätig
1979 kirchliche Lehrbefugnis entzogen vom Vatikan
seit 1995 Präsident der Stiftung Weltethos
Was bedeutet Weltethos?
Versuch die Gesamtheit der Weltreligionen zu beschreiben und einen gemeinsamen Ethos zu erschaffen
Ethos = knappes Regelwerk aus Grundforderungen
Grundprinzipien
Goldene Regel
Jeder Mensch soll human behandelt werden
Weisungen
Ziele
Durchführung und Förderung interkultureller und interreligiöser Forschung
Anregung und Durchführung interkultureller und interreligiöser Bildungsarbeit
Ermöglichung und Unterstützung der zur Forschungs- und Bildungsarbeit notwendigen interkulturellen und interreligiösen Begegnung
Gliederung
1. Biographie von Hans Küng
2. Was bedeutet Weltethos?
3. Grundprinzipien
4. Weisungen
Leben
Eigentum
Ehre, Wahrhaftigkeit
Partnerschaft
5. Ziele
6. Quellen
ein Vortrag von Frederike Metzke
Weltethos
das Gemeinsame im Ethos der Religionen
ein kulturübergreifender Grundkonsens über verbindliche Werte, Maßstäbe und Regeln des menschlichen Verhaltens
bejaht von allen Philosophien und Religionen
getragen von Glaubenden und Nicht-Glaubenden
Grundlage für Verständigung zwischen Religionen und Kulturen
Voraussetzung für Frieden zwischen den Nationen
ist
ist nicht
eine globale Einheitsreligion oder -kultur
eine neue »Ideologie«
ein Ersatz für Religion
ein Ersatz für ein religiöses oder philosophisches Ethos
die Herrschaft einer Religion über alle anderen

Goldene Regel
Leben
Eigentum
Ehre, Wahrhaftigkeit
Partnerschaft
Quellen
Bilder:
http://www.global-ethic-now.de/gen-deu/0a_was-ist-weltethos/0a-01-capitel-1/0a-0105-weltreligionen.php#
http://www.google.de/imgres?sa=X&rlz=1C1MDNC_deDE462DE477&espv=210&es_sm=122&biw=1920&bih=955&tbm=isch&tbnid=CwcUZpZRvW01XM:&imgrefurl=http://www.aktionsgemeinschaft-rottenburg.de/Benedikt-Trad.html&docid=H2aUtTShNPyKjM&imgurl=http://www.aktionsgemeinschaft-rottenburg.de/Benedikt-Trad-Dateien/KuengH.jpg&w=300&h=225&ei=OdhuUs-iO5OHswbe0YH4DA&zoom=1&iact=rc&dur=244&page=1&tbnh=145&tbnw=193&start=0&ndsp=54&ved=1t:429,r:9,s:0,i:113&tx=110&ty=76

Text
http://weltethos-steinhude.npage.de/definition-weltethos.html
http://www.global-ethic-now.de/gen-deu/0a_was-ist-weltethos/0a-pdf/was_ist_weltethos.pdf
http://www.religionslehrer.lu/weltethos/index2.htm

http://www.global-ethic-now.de/gen-deu/0a_was-ist-weltethos/0a-pdf/kurzbio_kueng.pdf
Full transcript