Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Fette

description
by

Johnny Tschoban

on 8 March 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fette

Fette Was ist eigentlich Fett? Grundnahrungsmittel aus dem unser Körper Energie gewinnt
Besteht aus drei Fettsäuren, die mit dem Alkohol Glyzerin eine Bindung eingehen
Fettsäuren können sehr unterschiedlich sein und bestimmen die Eigenschaften der Fette
Werden auch Triglyceride genannt
Fettsäuren sind Wasserstoff- (H) und Sauerstoffatome (O), die an Kohlenstoff (C) gebunden sind.
Gesättigte Fette enthalten mehr Wasserstoff, ungesättigte hingegen weniger
(Lipide) Eigenschaften Unterschiedliche Fettsäuren
Hydrophob Kein fester Schmelzpunkt
-> Schmelzbereich
Energiegehalt: 9,3 kcal/g
2. Energielieferant nach
Kohlenhydraten
Überflüssige "Energie" wird
in Depots gelagert
Gewinnung Fette werden entweder aus tierischen Produkten oder
aus Pflanzen (Nutzpflanzen), teilweise auch in der
chemischen Industrie gewonnen
Tierische Fette werden entweder direkt aus
Fettgewebe geschmolzen (Schmalz, Tran, Talg) oder
aber aus Milch (Butter) gewonnen
Für Lebensmittel verwendete pflanzlichen Öle und
Fette werden aus Ölpflanzen oder Ölsaat durch
Pressung oder Extraktion mit Dampf oder
Lösungsmitteln gewonnen.
Raffination und damit Entfernung unerwünschter
Inhaltsstoffe macht die Fette für den Menschen
nutzbar
Margarine ist ursprünglich tierischer Herkunft
gewesen, wird heutzutage aber durch
Hydrierung (Fetthärtung) pflanzlicher Öle
gewonnen
Dabei können sich trans-Fettsäuren bilden Cholesterin - eine fettähnliche Substanz Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz,
die in tierischen Fetten enthalten ist
Sie ist ein wichtiger Baustoff bei der
Herstellung von Hormonen
Als Bestandteil der Gallensäure fördert
Cholesterin die Verdauung Gewinnung Von den benötigten Mengen wird der größte Teil des Cholesterins in unserem Körper in der Leber gebildet
Der weitaus kleinere Teil wird über die Nahrung aufgenommen Essentielle Fettsäuren Ganz besonders wichtig sind die zweifach
und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
Sie liefern die wertvollen und dringend
benötigten Bestandteile, die der Körper für
seine Bauprozesse braucht. Im Gegensatz
zu den anderen Fetten können sie vom
Körper nicht selbst gebildet werden.
Deshalb werden sie auch als essentielle
(=lebensnotwendige Stoffe,
die zugeführt werden müssen) Fettsäuren
bezeichnet.
 
... und wozu dient es? Fett ist nicht nur Energieträger, es liefert
auch Rohstoffe für den Bau verschiedener Körpersubstanzen und die Vitamine A, D,
E und K. Aus diesem Grunde müssen wir
Fett mit der Nahrung zu uns nehmen.
Es sollte aber nicht mehr 30 Prozent der
täglichen Kalorienzufuhr aus Fett bestehen.
Mit dieser "30-Prozent-Regel" liesse sich
bei den meisten Menschen überschüssiges
Gewicht abbauen, ohne dass eine "Diät"
helfen müsste. Die Unterscheidungen in gesättigte und ungesättigte Fettsäuren sind wichtig: gesättigte Fettsäuren z. B. in Butter oder Kokosfett.
einfach ungesättigte Fettsäuren z. B. Olivenöl oder Erdnussöl.
zweifach ungesättigte Fettsäuren z. B. Linolsäure.
mehrfach ungesättigte Fettsäuren oder Polyensäuren z. B. Leinöl oder Fischöle. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit :D
Full transcript