Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Schätzen

Schätzen
by

Guido Zockoll

on 14 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Schätzen

Schätzen
Mehr als Raten
Weniger als Wissen
Prognosen sind schwierig —
vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen
Umgang mit Puffern
Psychologie der Puffer
In einem klassischen Unternehmensumfeld schätzt der Mitarbeiter typischerweise den Aufwand und damit die Dauer eines Arbeitspaketes inklusive eines Puffers zur Erhöhung der eigenen Zuverlässigkeit. Aufgrund von Parkinsons Gesetz, das besagt, dass Puffer immer genutzt und nicht gekürzt werden, des Studentensyndroms, das besagt, dass so spät wie möglich begonnen wird und kombiniert mit dem Gesetz von Murphy, das besagt, dass immer etwas schief geht, werden Verfrühungen nicht und Verspätungen immer weitergegeben.
Das Wetter von gestern
Es handelt sich im eine verschobene Betaverteilung.
Näherungsfunktion zur Berechnung der „sinnvollen Schätzung“
Die Standardabweichung ist ein Maß für das Risiko
Näherungsfunktion für Standardabweichung

Experiment
Was ist die kürzeste Zeit für eine Fahrt von Kiel nach Hamburg (nachts um 3 in den Sommerferien)?

Ihr wollte jetzt einen guten Freund abholen. Ich bin in X Minuten da.


Euer Freund bittet euch, ihn heute Abend um 20:00h abzuholen. Wann fahrt ihr los?



Ihr wollt in den Urlaub und müsst Freitag Abend um 20:00h zum CheckIn am Flughafen sein



t50=(topt + 4 x treal + tpess)/6
s=(tpess - topt)/6
p84 = t50 + s
p98 = t50 + 2s

Wenn 2 Leute nach Hamburg fahren, dauert es nicht halb so lange => Aufwand = Dauer
Idealer Personentag: Ein durchschnittlicher Mitarbeiter arbeitet 8h völlig ungestört am der Aufgabe.
Problem: Produkttivität zwischen Mitarbeitern schwankt um den Faktor 10!
Realer Personentag: Faktor, der kurz- und/oder langfristige Störungen berücksichtigt.
Durch Meetings, Telefonanrufe, Multitasking
Urlaub, Krankheit
Kalendertage vs. Arbeitstage
Parallelisierbarkeit


Kosten
Nutzen
Je niedrieger der Nutzen, umso wichtiger ist eine exakte Kostenschätzung
Je höher der Nutzen, desto unwichtiger wird die Kostenschätzung
Bei unendlichen Nutzen, ist die Kostenschätzung Verschendung
Kosten: 112324,23€ - Nutzen: ca. 120000€
Parkinsonsche Gesetz

Murphys Gesetz
Studentensyndrom
Full transcript