Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nachhaltigkeit

Begriff und Bedeutung für uns
by

Tina Teucher

on 13 April 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nachhaltigkeit

Schwammig? Kleine Geschichte Sie wollen verändern? Wie weiter? Beginnen Sie Warum jetzt wir? "Ja, ich will!" Dann kann's ja losgehen! im Kleinen... Nachhaltigkeit heißt für Sie... Bereiche Wirtschaft "Grund allen Übels?" Rat für nachhaltige Entwicklung Nachhaltigkeits-strategie der Bundesregierung Quantitatives
Wachstum Qualitatives Wachstum Erfolgserlebnisse schaffen:
Suchen Sie sich 3 Punkte aus, die Sie sofort morgen umsetzen. Nö. Team Vorbilder Ziele Risiken Herausforderungen der heutigen Zeit annehmen und gemeinsam bewältigen Austausch hilft, nicht aufzugeben machen, dass man das Rad nicht neu erfinden muss! motivieren .............1713.............................1972..........................1987...........1992............2002............2012............ Hans Carl v.
Carlowitz "Die Grenzen des Wachstums" Weltgipfel in Rio Weltgipfel in Rio Nachhaltigkeit Den Wandel wagen Quantitatives Wachstum! Billig will ich! Geiz ist geil! Gewinn maximieren! Humankapital managen! Konsumsteigerung
= Wohlstand! Sammeln wir wild Begriffe?
Oder gehts ums überleben? Und politisch? Paradigm Shift O W e 0 : . . ) w w Und jetzt: viel Erfolg! www.eco-world.de Es geht um Zukunftsfähigkeit! „Wird derhalben die größte Kunst/Wissenschaft/Fleiß und Einrichtung hiesiger Lande darinnen beruhen / wie eine sothane Conservation und Anbau des Holtzes anzustellen / daß es eine continuierliche beständige und nachhaltende Nutzung gebe / weiln es eine unentberliche Sache ist / ohne welche das Land in seinem Esse (=Wesen) nicht bleiben mag.“ Wenn die gegenwärtige Zunahme der Weltbevölkerung, der Industrialisierung, der Umweltverschmutzung, der Nahrungsmittelproduktion und der Ausbeutung von natürlichen Rohstoffen unverändert anhält, werden die absoluten Wachstumsgrenzen auf der Erde im Laufe der nächsten hundert Jahre erreicht. Brundtland-Bericht Übermorgen geht's los!!! Welt(w)ende? Weltgipfel in
Johannesburg ? wir jetzt sind! Weil Wir sind
Entscheider "Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist,
es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt". (Die Ärzte) „Politisch bleibt man, bis man stirbt. Das kann man nicht abschalten.“
(Peter Gauweiler) Kommunikation Globalisierung
vs. lokale Neo-Ökologie Urbanisierung,
Mobilität
New Work Individualisierung
Connectivity Female shift Silver Society
Gesundheit Key Points
nachhaltigen Konsums Der Hebel für Lösungen! Schaltegger, S.; Herzig C.; Kleiber, O. & Müller, J. (2002): Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen. Konzepte und Instrumente zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung, Bonn/Berlin: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). Warum? Und wie? Wow! Was? Corporate Social Responsibility
Unternehmerische Nachhaltigkeit (Corporate Sustainability)
Social Business, Social Entrepreneurship Strategie: langfristige Planung
Stärkung der "Resilienz"
Kosteneinsparungen
Wettbewerbsvorteile
Reputations- / Imagegewinn
gesetzl. Regelungen vorgreifen
Wandel mitgestalten Wichtige Themen Wirtschaft neu denken Herausforderungen • Die ökologische Nachhaltigkeitsherausforderung:
Wie kann ein Unternehmen die durch seine Aktivitäten absolut verursachte Umweltbelastung reduzieren (Öko-Effektivität)?
• Die soziale Nachhaltigkeitsherausforderung:
Wie können sozial unerwünschte Wirkungen, die von einem Unternehmen ausgehen, minimiert werden (Sozio-Effektivität)?
• Die ökonomische Nachhaltigkeitsherausforderung
an das Umwelt- und Sozialmanagement: Wie können Umweltschutz und Sozialengagement kostengünstig, rentabilitäts- und unternehmenswertsteigernd umgesetzt werden (Öko- und Sozio-Effektivität)?
• Die Integrationsherausforderung:
Wie können die drei vorangegangenen Herausforderungen gleichzeitig erfüllt (inhaltliche Integrationsherausforderung) und wie können ökologische und soziale Aspekte ins konventionelle, ökonomisch ausgerichtete Management integriert werden (instrumentelle Integrationsherausforderung)? Cradle to Cradle
(Michael Braungart) Gemeinwohl Ökonomie
(Christian Felber) Shared Value
(Michael Porter) Was bringt
unternehmerische
Nachhaltigkeit? Wertschöpfungskette nach Michael Porter Shareholder
Value Stakeholder
Value Meins. Geteilt ist doppelt wert. und skalieren Sie hoch :) "Dieser Weg wird kein leichter sein..." www.forum-csr.net www.baumev.de www.forum-csr.net Von der „Philosophie der kleinen Schritte“ zur „Philosophie der entscheidenden Schritte“ Wärmedämmung von Gebäuden,
Investitionen in erneuerbare Energien,
Kraftstoff sparende Autos,
CarSharing,
gemeinsame Wohnformen im Alter,
Einkauf von Bio-Lebensmitteln "Dauerhafte Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, daß künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können." Erneuerbare Energien Gesetz Sanierungsförderung Lokale Agenda 21 www.99seconds.tv Bild von Andreas Krüger auf Flickr.com
Full transcript