Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Heinrich Böll

No description
by

Nazneen Iqbal

on 12 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Heinrich Böll

Heinrich Böll
Leben/Geschichte
Werke
Inhaltsverzeichnis
Heinrich Böll
Inhaltsverzeichnis

-Heinrich Böll

-Leben/Geschichte

-Werke

Heinrich Böll

-Heinrich Theodor Böll
- am 21. Dezember 1917 in Köln geboren
und am 16. Juli 1985 in Kreuzau gestorben
-Deutscher Schriftsteller und Übersetzter
-Seine Vater hieß Viktor Böll und seine Mutter Maria Böll
-achtes Kind und der dritte Sohn seines Vaters


- katholischer Glauben
- 1937 machte er eine Ausbildung in einer Buchhandlung in Bonn
- 1939 studierte er Germanistik
(einige Monate später wurde er zur Infanterie einberufen)
- Im März 1943 heiratete er die Lehrerin Annemarie Cech
- 1945 geriet er vorübergehend in amerikanische und britische Kriegsgefangenschaft
- Nach dem Krieg nahm er sein Studium wieder auf

Leben/Geschichte
Č
Er hatte vier Sohne Christoph, Raimund, René und Vincent aber der älteste starb noch an seinem Geburtsjahr 1945
-1939 studierte Germanistik Universität zu Köln (schrieb seinen ersten Roman "Am Rande der Kirche")
-Er wurde zur Infanterie einberufen
Er blieb Soldat, bis er im April 1945 in US-amerikanische Kriegsgefangenschaft geriet, aus der er im September entlassen wurde.
-Nach dem Krieg schrieb er viele Kurzgeschichten
-Mit der Veröffentlichung seiner Kurzgeschichte "Der Zug war pünktlich" begann er 1947 eine Karriere als Schriftsteller
wurde bekannt als Kurzgeschichtenautor


(Vier Jahre später zeichnete die "Gruppe 47" ihn für seine satirische Erzählung "Die schwarzen Schafe" mit einem Preis aus)
-Viele seiner Geschichten handeln von Außenseitern, die den Krieg nicht vergessen konnten
wichtigster Vertreter der deutschen Nachkriegszeit
-1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur
-Krankheit und Tod
starb morgens am 16. Juli an zu hohem Tabakkonsum
3 Tage später wurde er in Merten in der Nähe von Köln beerdigt
Werke

-(Kurz)Geschichten
-Epoche (Moderne)
-Bekannteste Werke : "Das Brot der frühen Jahre" (1955)
"Billard um halbzehn" (1959)
"Ansichten eines Clowns" (1963)
"Gruppenbild mit Dame" (1971)
"Die verlorene Ehre der Katharina Blum" (1974)
"Frauen vor Flusslandschaft" (1985)

Quellen
http://p5.focus.de/img/fotos/origs433316/5989546693-w300-h224-o-q75-p5/Literatur-Heinrich-Boell-1977-.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f6/Boell_Sign.jpg
http://img.zvab.com/member/a34102/23420313.jpg
http://www.morawa-buch.at/annot/4B56696D677C7C30303835363133367C7C434F504C.jpg?sq=3&width=288&height=420&title=Die%20verlorene%20Ehre%20der%20Katharina%20Blum
http://www.boellundkoeln.de/cms/uploads/pics/buchcover_gmd_kiwi_aktuell.jpg
http://www.weltbild.de/media/ab/1/001/812/001.812.856.jpg
http://www.boellundkoeln.de/cms/uploads/pics/cover_billars.jpg
Quellen
Heinrich Böll
Leben/Geschichte
Werke
Quellen
Full transcript