Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die 7 Weltwunder der Neuzeit

KUP Präsentation
by

Fabian Koch

on 18 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die 7 Weltwunder der Neuzeit

Die 7 Weltwunder der Neuzeit
Chichén Itzá
Gründung: 440
Größtes Handelszentrum der Mayas
Zentrum der Stadt - 33m hohe Pyramide
Astronomisches Bauwerk
Schatten in der Form einer Schlange
1988 UNESCO Weltkulturerbe
Jährlich 1 Million Besucher
Chichén Itzá
Machu Picchu
Machu Picchu
Inkastadt mit ca. 1000 Einwohnern
Ca. 1440 gegründet
Anden - 2350m hoch
Von Spaniern übersehen
1911 Wiederentdeckung - Hiram Binghams
Täglich 2000 Besucher
1983 - UNESCO Weltkulturerbe
Cristo Redentor
Colloseum
Petra
Taj Mahal
Chinesische Mauer
Die Chinesische Mauer
Historische Grenzbefestigung
Bau: 5. Jh. v. Chr. - 17. Jh.
Länge: 8851,8 km
Durch 15 Provinzen
8,2 % intakt - 74,1 % in schlechtem Zustand
Taj Mahal
"Kronen Palast"
Mausoleum
Großmogul Shah Jahan
Frau Mumtaz Mahal
Bauzeit: 1631 - 1648
Agra
Höhe: 58 m - Breite: 56 m
Petra
Verlassene Felsenstadt
Jordanien
Fassade direkt aus Fels
Grabtempel
Wichtiger Handelsplatz
Wasserversorgung
Künstliche Oase
1999 - Bernard Weber
"New 7 Wonders of the World"
3 Phasen der Wahl
Kombination: Online-Wahl und Juryentscheidung
100 Millionen Stimmen abgegenben
Fakten
Keine Vorkehrungen gegen Mehrfachstimmen
Kampagnen von Tourismusministerien und Politikern
"Digitale Kluft"
Pyramiden von Gizeh: Ewiges Weltwunder
Umfrage: eindeutig unwissenschaftlich
Große Anerkennung aus Asien und der Dritten Welt
Kritik

Garten: 18 ha
20.000 Handwerker
Indo-islamische Baukunst
Seit 1983 UNESCO Weltkulturerbe
Muslimische Gebetsstätte
Gebirgspfad
Felsschlucht
Erdbeben
1812 - Jean Louis Burckhardt
1993 - Nationalpark
Colloseum
Bau: 72 - 80 n. Chr.
Kaiser Vespasian
Ovale Grundfläche - 156 x 186 m
Wahrzeichen der Stadt Rom
Platz für 50.000 Zuschauer
Architektonische Meisterleistung
Seit 1999 - Monument gegen Todesstrafe
Cristo Redentor
"Erlöserstatue"
Berg Corcovado
Höhe: 32 m + 8 m Sockel
Gewicht: 1100 t
Eröffnung: 1931
Konstrukteur: Heitor da Silva Costa
Designer: Paul Landowski
Taj Mahal
Petra
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Full transcript