Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Von KThD:IV BA Eq 5 zu BC/BG 3480 F472

Die Einführung der RVK in Bibliotheken der ULB Münster
by

Viola Voß

on 8 November 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Von KThD:IV BA Eq 5 zu BC/BG 3480 F472

RVK-Anwendertreffen | 8. November 2017
Viola Voß

Von KThD:IV BA Eq 5 zu BC/BG 3480 F472
Die Einführung der RVK in Bibliotheken der ULB Münster
Wie alles anfing
Erreichtes
Die AG RVK
Fremddaten
Ausgangslage 2010
ULB Münster
= über 130 Bibliotheken
= über 130 Haussystematiken

Zweigbibliothek Sozialwissenschaften
Verwendung eines „eingefrorenen“ Stands der RVK
mit Beschränkung auf bestimmte Notationsklassen
mit Numerus Currens statt Cutterung
Bibliothek des
Germanistischen Instituts
2008 Neugründung des Instituts
aus drei Instituten
2011 Zusammenlegung von vier Bibliotheken
› vier Systematiken in einer Bibliothek

Probleme
Systematiken relativ unabhängig voneinander entwickelt
verschiedene Gliederungstiefen und verschiedene Signaturen
jeweils unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte, aber dennoch zahlreiche mehr oder weniger umfangreiche thematische Überschneidungen › für einige Themengebiete bis zu vier Systematik-Stellen
daher können die Systematiken nicht einfach nebeneinandergestellt werden
es lassen sich nur wenige Signaturengruppen problemlos ineinanderarbeiten
zudem drei der vier Systematiken seit Jahren kaum aktualisiert oder überarbeitet › teilweise veraltet
nur wenige Informationen zu ihrer Entwicklung und Anwendung vorhanden › z.B. nicht immer nachvollziehbar, nach welchen Kriterien die Kategorien aufgestellt wurden (z.B. „Neueste Literatur“ vs. „Texte des 21. Jahrhunderts“?)

» dringende Notwendigkeit einer neuen Klassifikation
nach der sich die Bestände einheitlich aufstellen lassen, die die Entwicklungen des Faches in den letzten Jahren berücksichtigt und die weiterhin kontinuierlich gepflegt wird

2012 Machbarkeitsstudie zur Nutzung der RVK
und erste Überlegungen zur Umsetzung
Laufzeit
gegründet
6/2015
Besetzung
: 12 Kolleg:innen aus 10 Bibliotheken
Beteiligte Bibliotheken
aktive Bibliotheken

= Umstieg angedacht /geplant bzw. RVK wird bereits genutzt
Ziel & Aufgaben
Ziel
Bündelung der Überlegungen zur Nutzung der RVK in WWU-Bibliotheken und Absprache eines einheitlichen Vorgehens

Aufgaben
Entwicklung von Festlegungen zur Eintragung von
RVK-Notationen und -Signaturen in Katalogdaten
in Absprache mit der Abteilungen Medienbearbeitung
und dem Servicepunkt Dezentrale Bibliotheken
Zwei "Notationen-Einhol-Runden"
„Erste Runde“ 2015
eigenes Skript & Bestandsdaten der AG-Bibliotheken
Abgleich gegen BVB-Verbundkatalog (Linked Data-Datenabzug)
für Titel, die per ISBN eindeutig identifiziert werden konnten
Beispiel-Liste
... noch Fragen? Jederzeit gerne!
Dr.
Viola Voß
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Dezernat Wissenschaftliche Bibliotheksdienste
Krummer Timpen 3 | 48143 Münster | 0251-83-255 56
voss.viola@uni-muenster.de | @v_i_o_l_a
orcid.org/0000-0003-3056-407X
Koordinierungsstelle RVK an der ULB Münster
Sarah Pielmeier & Viola Voß
rvk.ulb@uni-muenster.de
Nächste Ziele
Aktivitäten in
AG-Bibliotheken

Überlegungen in anderen Bibliotheken der ULB
Katholische Theologie
Chemie & Pharmazie
Historisches Seminar
eine der größten Universitäten in Deutschland
gegründet 1780, neugegründet 1902
15 Fachbereiche
über 120 Studienfächer mit über 280 Studiengängen
~ 44.700 Studierende, 676 Professuren, 5.050 wiss. Mitarbeiter
kein zentraler Campus: 238 Gebäude über die ganze Stadt verteilt
gegründet 1588 als Büchersammlung eines Jesuiten-Kollegs
der WWU zugewiesen 1780
Pflichtbibliothek für den NRW-Landesteil Westfalen seit 1824
https://www.ulb.uni-muenster.de
http://www.uni-muenster.de/
@
Chemie
Didaktik der Biologie
Erziehungswissenschaften
Germanistik
Historisches Seminar (mehrere Bibliotheken)
Jüdische Studien (Philologie)
Katholisch-Theologische Fakultät (zwei Bibliotheken)
PharmaCampus: Pharmazeutische und Medizinische Chemie
Pharmazeutische Biologie und Phytochemie
Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie
Sozial- und Politikwissenschaften
passive Bibliotheken

= erstmal kein Umstieg geplant, aber an Entwicklung interessiert
Psychologie
› vorerst keine Absicht, Bestand nach RVK aufzustellen,
sondern vorrangig an der Sacherschließung interessiert
Entwicklung eines Planungsrasters zum Umstieg
von WWU-Bibliotheken auf die RVK
Entwicklung eines Systems von Lokalkennzeichen
für die WWU-Bibliotheken
Entwicklung einer "Anleitung" zur Nutzung der RVK
an der WWU
Sozialwissenschaften
Revision des Gesamtbestands
› Umarbeitung einiger Bestandsbereiche
› Einführung „neuer“ (bislang nicht genutzter) Notationen
Austausch
Erfahrungsaustausch
unter den AG-Bibliotheken
Integration
neu hinzukommender Bibliotheken
Technik
weitere Einholung und Einbindung von Fremddaten
Wiederinbetriebnahme des Skript zur Fremddateneinholung
regelmäßige Versorgung (z.B. 1x pro Monat/Quartal)

Nutzung von Software-Tools
Anpassung des „Mannheimer ISBN-Tools“ an Münsteraner Bedürfnisse möglich?
Nachnutzung des Programms "CutterBib" möglich?
Nachnutzung des "Programms Oberfell" der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart möglich?
Information
Entwicklung weiterer Informationsmaterialien
für Bibliotheksbenutzer
für Bibliotheks- und Institutsmitarbeiter
Organisatorisches
Übersicht über die Ausgangslagen in den
„WWU-Umstiegs-Bibliotheken“
Haussystematiken? Bestand? Abbildung des Fachs in der RVK?

Einrichtung einer Arbeitsumgebung
Alfresco-Share-Site › Materialsammlung & Wiki (& Forum)
Google Docs › gemeinsame Arbeit an der "Checkliste" des
Umstiegs-Netzwerks (Kai Steffen)

Einrichtung zweier zentraler WWU-RVK-Adressen
Rund um die RVK
Erarbeitung von Grundlageninformationen zur RVK
Erstellung einer Einführung in die RVK für WWUler
RVK-Katalogisierung @ WWU
Einrichtung eines neuen Lokaldatenfeldes 1312
für RVK-Notationen
Vorbereitung einer Empfehlung der
WWU-Bibliothekskommission für die RVK
Nutzung der RVK in Bibliotheken
für die Bauprojekte anstehen
bei denen Bestände zusammengelegt werden
mit veralteten oder nicht mehr erweiterbaren Haussystematiken
mit eigenem Interesse an einem Systematik-Wechsel
rvk.ulb@uni-muenster.de
http://www.ulb.uni-muenster.de/rvk
Entwicklung einer Anleitung zur Nutzung
der RVK in WWU-Bibliotheken
Entwicklung eines Systems von Lokalkennzeichen
für WWU-Bibliotheken
Buchstaben statt Zahlen:
1. Buchstabe für die 15 Fachbereiche und Zentrale Einrichtungen
2. Buchstabe für die Bibliotheken
3. Buchstabe für spezielle Bereiche innerhalb der Bibliotheken
Beispiele:
FE Erziehungswissenschaft (FB 6)
› FE Freihandbestand
› FEF Archiv Fachdidaktik Pädagogik
› FEL Leseaalbestand
› FEG Studienwerkstatt Grundschulforschung
https://www.ulb.uni-muenster.de/rvk
ausführliche Informationen für Bibliotheksmitarbeiter:innen
Entwicklung eines Dokumentensets zur Vorbereitung
und Organisation des Umstiegs von WWU-Bibliotheken
auf die RVK
https://rvk.uni-regensburg.de/2-uncategorised/159-umstieg-auf-rvk-materialien
Entwicklung von Informationsmaterialien
für Bibliotheksbenutzer und Wissenschaftler sowie
zur Nachnutzung durch die AG-Bibliotheken
› Website & Poster
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
Universitäts- und Landesbibliothek Münster (ULB)
1 Zentralbibliothek + rund 100 Instituts-/Fachbereichsbibliotheken
rd. 6 Mio. Bände (2,6 Zentralbibliothek, 3,4 dezentrale Bibliotheken)
248 Mitarbeiter:innen auf 182 VZÄ
[Voß 2013, http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:79pbc-2013100108]
… und dann: „
Man müsste mal anfangen


“ :)
› zumeist im Hinblick auf anstehende / zukünftige
Zusammenlegungen
»
Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur RVK
an der WWU
aufgelöst
7/2017 nach Erreichung der geplanten Ziele
Weiterführung
: Koordinierungsstelle RVK
(Abteilung Sacherschließung im
Dezernat Medienbearbeitung)
Zentralbibliothek
› Lehrbuchmagazin & Lesesaal
› Abt. Sacherschließung
Beitritt der ULB zum RVK-Anwenderverbund
zum 1.12.2015

Teilnahme
Netzwerk "Umstieg auf RVK"
RVK-Anwendertreffen
Experten-AG Soziologie & Politik

Weitergabe unserer Materialien an den RVK-Verbund
Handreichung & Umstiegs-Dokumenten-Set
http://go.wwu.de/tpkr4
Sichtung von Software-Tools zur Reklassifizierung
leider gibt es [noch] kein „Zauberprogramm“, das wir
– im hbz-Verbund – nachnutzen können
http://data.bib.uni-mannheim.de/malibu/isbn/suche.html
praktisch z.B.: das „Mannheimer ISBN-Tool“
https://rvk.uni-regensburg.de/122-beginners/150-informations-und-schulungsunterlagen
https://rvk.uni-regensburg.de/2-uncategorised/159-umstieg-auf-rvk-materialien
KC Germanistisches Institut (FB 9)
› KC Freihandbestand
› KCM Magazin
Einholung von Fremddaten-Notationen zur Umarbeitung von vorhandenen Beständen
dazu mehr im Abschnitt "Fremddaten"
Einspielung der Notationen in den ULB-Katalog 11/2015
› bei 128.672 Titeln insgesamt 271.840 RVK-Notationen


„Zweite Runde“ 2016
neuer zuständiger Kollege + neue zugrundeliegende Technik
› neues Skript & Gesamt-ULB-Bestandsdaten
Erstellen von Listen je AG-Bibliotheken
mit den Titeln, zu denen Notationen gefunden wurden
zur Prüfung der Fremddaten-Qualität
zur Vorbereitung der Reklassifizierung der Bestände
Abgleich nach zwei Kriterien
1. identische ISBN
2. identischer 1. Verfasser (Feld 100) + identischer Titel (Feld 331)
Listen 7/2016 umfassen jetzt auch
alle Bestände (auch die ohne Fremd-Notation)
› damit „Negativ-Listen“ via Filterung möglich)
die Signaturen der Bände
die Notationen, die via hbz-Katalog im Feld 1701 stehen
Einspielung der Notationen in den ULB-Katalog 9/2016
› rund 1 Million Datensätze mit RVK-Notation(en) im Feld 1312
Katholische Theologie
Vorbereitungen im Hinblick auf neuen Theologiecampus 2022
Eintragung von Notationen in die Bücher und in die Katalogisate aber noch keine Umarbeitung von Beständen
Jüdische Studien
Institut & Bibliothek gegründet 2016, philologischer Schwerpunkt
› erste „neue“ Bibliothek mit RVK-Aufstellung

Erziehungswissenschaft
erste Projekte zu kleineren Bestandsbereichen z.T. abgeschlossen
Neuzugängen werden direkt nach RVK signiert
Umarbeitung bei der Retrokatalogisierung
Germanistik
Start mit sprachwissenschaftlichem Bestand (~ 17.500 Bände)
Beginn 6/2017 mit Hilfe von 4 wiss. Mitarbeiter:innen des Instituts
Umarbeitung mit Retrokatalogisierung und Dublettenabgleich
Biologie-Didaktik
Umarbeitung des Bestandes (12.800 Bände) neben Tagesgeschäft
Überlegungen für einen Antrags zur Erweiterung der RVK in der Biologie-Didaktik in Anlehnung an die Mathe-Didaktik
Chemie & Pharmazie
Fachbereichsrat hat den Umstieg auf die RVK beschlossen
Vorbereitungen laufen (Fremddaten-Ergänzung, Vorstellung
des Projekts bei der Bibliothekskommission u.ä.)
Historisches Seminar
aufgrund der zurzeit engen personelle Ausstattung musste
das RVK-Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben werden
Planung einer RVK-Ergänzung zur Landesgeschichte Westfalens
Netzwerk "Umstieg auf die RVK"
(Kai Steffen)
RVK-Anwendertreffen
RVK-Experten-AGs
Weiterentwicklung

unserer RVK-Handreichung
der Dokumente zum Umstieg von WWU-Bibliotheken auf die RVK
https://www.ulb.uni-muenster.de/ulb-tutor/webquest/
z.B. in Planung:
Webquest zur Einführung in die RVK
für Bibliotheks- und Institutsmitarbeiter
in Anlehnung die ULB-Webquests zur Literaturrecherche
lokal
überregional
KThD:IV BA Eq 5 ?
Anzeige und Suchbarkeit bislang nicht im Katalog, sondern nur
im Discovery-System (auf der Basis von ALBERT, KOBV)
Full transcript