Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

UPCYCLING

No description
by

L B

on 12 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of UPCYCLING

Upcycling
Sonstige Tipps
1. Tetrapaks als Einfrierbehälter verwenden.
2. Der Strunk von Salatherzen in einem Glas Wasser auf der Fensterbank wächst weiter.
3. Altes Brot in Würfel geschnitten einfrieren und zum nächsten Salat Croûtons daraus machen.
4. Flaschendeckel als Tütenverschluss verwenden.
5. Mit übrig gebliebenem Kaffee Blumen gießen.
Restmüll
Plastikmüll
Textilien
UPCYCLING
Papiermüll
Altglas
Geschenkschachtel
Topflappen
1. Mit einer Luftmaschenkette in der gewünschten Seitenlänge beginnen.
2. In Reihen feste Maschen häkeln bis ein Quadrat entsteht.
3. Eine Luftmaschenkette an das Eck häkeln und den Faden so vernähen, dass eine Schlaufe zum Aufhängen entsteht.
Ein Erkundungslehrpfad
Geheimversteckbuch
Wer der Meinung ist "Wer Bücher zerschneidet, zerschneidet auch Menschen", kann wie ich einen alten Kalender dafür benutzen.
1. Eine Schablone in der Größe des späteren "Versteckes" zurecht schneiden.
2. Mit einem Cutter um die Schablone schneiden, sodass im Inneren des Buches ein Hohlraum entsteht.
3. Wer will, kann ein Kästchen in der passenden Größe hineinkleben.
4. Ein Geheimnis ins Versteck legen und das
Buch ins Bücherregal stellen.
Briefumschläge
1. Einen alten Briefumschlag in der gewünschten Größe vorsichtig auftrennen. Dieser fungiert als Schablone.
2. Die Form auf das ausgewählte Papier übertragen.
3. Ausschneiden, falten und kleben.
4. Vorne zum Beschriften Etiketten aufkleben.
5. Einen Brief schreiben und einem lieben Menschen eine Freude machen.
Papierschale
1. Aus Zeitschrift/ Katalog ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden.
2. Die Streifen zweimal der Länge nach zu einem Drittel falten (->0,5cm) und mit etwas Kleber zu einer langen Schlange verbinden.
3. Sorgfältig zur Spirale aufwickeln, dabei immer mal wieder mit etwas Kleber fixieren.
4. Ist der gewünschte Umfang erreicht, Oberfläche mit Flüssigkleber bestreichen und vorsichtig zur Schale formen. Trocknen lassen.
5. Außenseite ebenso mit Kleber bestreichen und erneut trocknen lassen. Fertig!
Hausschuhe
1. Den Partner an die Waschmaschine lassen, sodass gestrickte Wollsocken in der 60° Wäsche landen.
2. Die ehemalige Socke so weit aufschneiden, dass der Fuß hineinpasst.
3. Mit der Lochzange Löcher stanzen und diese mit einem dickeren Nähgarn versäubern.
4. Als Schnürsenkel eine lange Luftmaschenkette häkeln.
5. Den Bund zweimal umschlagen und fixieren.
6. Nach Geschmack verzieren.
Kaffeepeeling
1. Kaffeesatz ein paar Tage trocknen lassen.
2. Kokosöl im Wasserbad erwärmen (für den Kaffeesatz von 2 Kannen Kaffee benötigt man ca. 8 Esslöffel Kokosöl).
3. Das flüssige Kokosöl zum Kaffeepulver geben und verrühren.
4. Die Masse in ein Glas füllen.
5. Nach Geschmack verzieren und beschriften.
6. Die Reste aus der Schüssel direkt für ein Handpeeling benutzen und sich über duftende, samtweiche Haut freuen!
Funktioniert auch mit anderen Ölen wie z.B. Olivenöl
Pistazienschalenblume
Kresse in Eierschalen
Jeansutensilo
1. Hosenbein abschneiden.
2. Auf links wenden (Innen nach außen).
3. Unten mit einer Naht schließen.
4. Die Ecken abnähen.
5. Zurück auf rechts wenden.
6. Oben zweimal umschlagen.
Gestrickte Schale
1. Maschen aufnehmen.
2. Glatt rechts stricken
(abwechselnd je eine Reihe rechte Maschen, dann eine linke Maschen).
3. Abketten.
4. An den Rändern zusammennähen.
Alternativ kann z.B. auch in Runden gehäkelt werden
Blumenvase
1. Ein großes Glas gründlich ausspülen und Etikett entfernen.
2. Glas mit verschiedenen Masking Tapes bekleben.
3. Da das Masking Tape ablösbar und wiederverwendbar ist, kann man die Vase immer farblich den Blumen anpassen.
1. Toilettenpapierrolle gegebenenfalls anmalen und trocknen lassen.
2. Flachdrücken.
3. Mit einem Cutter an beiden Enden und auf beiden Seiten rund einschneiden (nicht durchschneiden!) und nach Innen klappen.
4. Nach Geschmack verzieren.
5. Mit einer Kleinigkeit füllen und verschenken.
Mobile/Wanddeko
1. Toilettenpapierrolle flach drücken.
2. In Scheiben gleicher Breite schneiden.
3. Die so entstandenen Ringe in der gewünschten Form aneinander kleben, mit Wäscheklammern fixieren.
4. Anmalen, z.B. mit Wasser-farben.
Geschenkanhänger
1. Aus einer gemusterten Pappschachtel Geschenkanhänger ausschneiden (quadratisch, rechteckig, rund,...).
2. Auf der Rückseite mit Masking Tape verzieren.
3. Beschriften und/oder
bestempeln.
4. Mit Locher/Lochzange ein
Loch stanzen und ein Band
durchziehen.
Aufbewahrungskiste
1. Kiste mit einem Rest Wandfarbe grundieren (es geht auch Acrylfarbe, dann allerdings zweimal bepinseln für ein deckendes Ergebnis) und trocknen lassen.
2. Bemalen oder bekleben oder bestempeln oder mit Serviettentechnik verzieren oder was auch immer euch einfällt.
1. Vor allem bei gesalzenen Pistazien die Schalen waschen und trocknen lassen.
2. Mit der Heißklebepistole zwei Schalen zusammenkleben (ergibt die Mitte der Blüte) und dann immer weitere Schalen um die Blütenmitte herum kleben bis die gewünschte Größe erreicht ist.
3. Wer es bunter mag, kann die fertige Blume z.B. mit Nagellack bepinseln.
1. Eierschalen auswaschen und trocknen lassen.
2. Etwas Watte befeuchten und jeweils in eine Eierschalenhälfte legen.
3. Kressesamen hineinstreuen.
4. Regelmäßig mit Wasser besprühen.
Eine Plastikflasche wird zur Sprühflasche indem man Löcher in den Deckel bohrt.
Jerseygarn
1. Von einem Jerseyshirt den Saum abschneiden.
2. Gleichmäßig rundherum einen ca.
1 cm breiten Streifen schneiden.
3. Den Streifen nicht abschneiden, sondern spiralförmig nach oben arbeiten.
4. Das dadurch entstandene
Garn zu einem Knäuel
aufwickeln.
Schlüssel-Schweißband
1. Den Ärmel eines elastischen Kleidungsstückes in der dreifachen Länge des fertigen Bandes abschneiden.
2. Den Armumfang messen und durch 2 teilen, 1cm Nahtzugabe hinzurechnen und den Ärmel auf diese Breite zuschneiden (der Stoff liegt weiterhin
doppelt).
3. Den Stoff wenden, sodass die Innenseite
außen ist. Die lange Seite vernähen.
4. Ein knappes Drittel des Schlauches umschlagen.
5. Zwei Nähte parallel zur Seitennaht nähen (in die so entstandene Tasche kommt der Schlüssel).
6. Den Rest des Schlauches umschlagen.
7. Anziehen und Joggen gehen.
Schön sieht es auch aus, wenn man das Utensilo mit einem Hosenbein in einer anderen Farbe oder gemustertem Stoff füttert.
Verwendungsmöglichkeiten
Windlicht
1. Marmeladenglas o.ä. gründlich auswaschen
und Etikett und Kleber entfernen (wenn Spülmittel nicht reicht, Nagellackentferner benutzen).
2. Luftmaschen häkeln, bis der Umfang des Glases erreicht ist, mit einer Kettmasche zur Runde schließen.
3. Ein Lochmuster häkeln und immer wieder probeweise über das Glas stülpen.
4. Ist die Höhe erreicht, ab der sich das Glas verjüngt, feste Maschen häkeln.
5. Das Gehäkelte über das Glas stülpen.
6. Ein Teelicht ins Glas geben, anzünden und
am Licht erfreuen.
Restmüll
Papiermüll
Gelber Sack
Altglas
Altkleider
Sonstige Tipps
Kerze
1. Wachsreste im Wasserbad einschmelzen.
2. Docht in das Glas hängen und oben um einen Holzspieß wickeln, damit er nicht verrutscht.
3. Geschmolzenes Wachs in das Glas gießen.
4. Sollen verschiedene Farben im Wechsel vorkommen, die vorherige Lage immer erst kalt werden lassen (am besten im Kühlschrank), während die nächste im Wasserbad schmilzt.
Stempel
1. Aus Moosgummi das gewünschte Motiv ausschneiden.
2. Auf ein Stück (am besten beschichtete) Pappe kleben.
3. Dieses auf eine leere Nähgarnspule kleben. Bei Buchstaben/Worten darauf achten, dass sie spiegelverkehrt sind.
So kann man z.B. auch gebrauchtes Packpapier zu schönem Geschenkpapier
upcyceln
Stempel
Knöpfe neu beziehen
1. Aus einem Soffrest einen Kreis zuschneiden, der größer ist als der verwendete Knopf.
2. Mit einem einfachen Stich um den Rand des Stoffes nähen.
3. Den Knopf in die Mitte legen und an beiden Enden des Garns ziehen. Verknoten.
4. Auf der Rückseite fest mit Spannung vernähen.
5. Eventuell überstehenden Stoff abschneiden.
"Viele kleine Menschen
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht
der Welt verändern."

Ein Projekt im Rahmen des Zertifikatsprogramms "E-Kompetenzen"
von Lena Böhm

Blumenvase
Spülschwamm
1. Drei bis vier Netze von Gemüse und Zitrusfrüchten von Metallklammern und Etiketten befreien.
2. Einzelne Netze falten und übereinander legen.
3. Mit einer zu Garn geschnittenen Plastiktüte feste Maschen um den Rand häkeln.
Herzlich Willkommen!
Afrikanisches Sprichwort
1. Glas(-flasche) gut ausspülen.
2. Jutegarn (oder beliebiges anderes Garn) gleichmäßig und eng anliegend um die ganze Flasche wickeln.
3. Oben und unten mit etwas Klebstoff
fixieren.
Fahrradschlauchblüten
1. Fahrradschlauch aufschneiden und auswaschen.
2. Einen Kreis ausschneiden (muss nicht so genau sein).
3. Spiralförmig einschneiden.
4. Äußere Kante Blüten- oder Wellenförmig schneiden.
5. Von außen nach innen aufwickeln und mit der Heißklebepistole festkleben.

Armreif
1. Eine Plastikflasche ausspülen und in Ringe aufschneiden.
2. Einen Stoffrest oder ein Stück aus einem alten Kleidungsstück in der doppelten Breite des Ringes und etwas länger als der Umfang zuschneiden.
3. Den Stoff um den Plastikring legen und Innen festkleben.
Buchhülle
Aufbewahrungsdosen
1. Dosen von Lebensmitteln
(Nüsse, Chips, etc.) gut
ausspülen.
2. Beliebig verzieren, z.B.
- mit Masking Tape umkleben
- mit Stoff überziehen
- mir heller Wandfarbe/Acrylfarbe anmalen und mit Serviettentechnik bekleben.
Döschen
1. Von einer von zwei gleichen Plastikflaschen den oberen Teil abschneiden.
2. Die Kante möglichst gerade schneiden.
3. Den Deckel der anderen Flasche auf die Unterseite drücken (eventuell auf den Boden legen und vorsichtig drauf treten).
4. Befüllen und nach Geschmack noch verzieren und/oder beschriften.
Melonenkernkette
1. Melonenkerne gründlich waschen und trocknen lassen.
2. Mit einer Nadel auf ein dickeres Nähgarn fädeln.
3. Garnenden verknoten.
4. Soll die Kette kürzer sein als der Kopfumfang, ein elastisches Garn verwenden oder einen Verschluss integrieren.
Die Pistazienblüte verleiht der Kette den letzten Schliff
Handyaufladehalterung
1. Spülmittelflasche auswaschen und Etikett entfernen.
2. Deckel abschneiden.
3. Vorderen Teil gerade abschneiden
(siehe Foto).
4. Hinteren Teil rund schneiden und ein Loch hineinschneiden, durch das der
Stecker des Ladegeräts passt.
5. Kanten abschleifen oder mit Masking Tape umkleben.
6. Nach Geschmack verzieren.
Prägeblume
1. Wachsreste von Teelicht entfernen.
2. Rand in gleichmäßigen Abständen einschneiden.
3. Die einzelnen abstehenden Teile zu Blütenblättern schneiden (oder zu Zacken für einen Stern).
4. Mit dem Fingernagel glätten.
5. Mit einer Häkelnadel oder einem leeren Kugelschreiber Muster eindrücken.
Brillenetui
1. Ausgespülte Duschgel-/ Schampooflasche oben aufschneiden.
2. Die Kante mit Masking Tape abkleben.
3. Mit der Lochzange in kurzem Abstand kleine Löcher stanzen.
4. Mit einer dünnen Häkelnadel und dünnen Häkelgarn je eine feste Masche in jedes Loch und eine Luftmasche zwischen alle Löcher häkeln.
5. Ein paar Reihen feste Maschen häkeln.
6. Einige Reihen in einem Lochmuster häkeln, bis das Gehäkelte lang genug ist, um durch zusammenziehen das Etui zu verschließen.
7. Zum Abschluss noch einmal feste Maschen häkeln.
8. Ein Band aus Luftmaschen durch die letzte Lochmusterreihe fädeln.
9. Das fertige Etui nach Geschmack verzieren, z.B. eine Brille mit Nagellack aufmalen.
Dasselbe Prinzip funktioniert auch mit vielen anderen Materialien
Nespressokapseln verbasteln
1. Kaffee entfernen und Kapseln säubern.
2. Mit der Öffnung auf ein Brett legen und mit einem Hammer flach klopfen.
3. Mit einer Zange in die gewünschte Form bringen.
4. Beliebig weiterverabeiten als Kettenanhänger, Anstecker, Kühlschrankmagnet, Grußkarte,...
Masking Tape
Stoff
Serviette
1. Zwei Rechtecke etwas größer als das aufgeschlagene Buch zuschneiden, dabei rechts noch einige Zentimeter zum umschlagen einrechnen.
2. Verzierungen (z.B. Hemdtasche und Knopfleiste) auf den Außenstoff aufnähen.
3. Die beiden Rechtecke rechts auf rechts an drei Seiten aufeinander nähen, wenden und
die letzte Seite schließen.
4. Rechts und links einige Zentimeter umschlagen (sodass das Buch hineingesteckt werden kann) und festnähen.
Kataloge
Zeitschriften
Toilettenpapierrollen
Toilettenpapierrollen
Pappe
Kisten
Bücher
Kaffee
Pistazienschalen
Eierschalen
Melonenkerne
Flaschen
Duschgelflasche
Flaschen
Spülmittelflasche
Fahrradschlauch
Gemüsenetze
Nespressokapseln
Teelichte
Dosen
Glasflasche
Jeans
Jersey
Jersey
Jeans+Hemd
Baumwolle
Wolle
Dessertgläschen
Marmeladenglas
Großes Glas
Müll Trend,
Upcycling verbindet.
Full transcript