Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Urban Mining

No description
by

Kayleigh Comeau

on 8 July 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Urban Mining

Urban Mining
-
ein Weg aus Deutschlands Rohstoffmangel?

Konzepte
,,Cradle-to-Cradle'' Prinzip
Probleme
FAZIT
Produktion
Konsum
Entsorgung
Aufbereitung
konsequente Kreislaufwirtschaft
(sekundärer)
Rohstoff

Reststoffe
83 Mio.
Althandys
1,66 Tonnen Gold
5 Mrd. Handys
47 Tonnen
Palladium
120 Tonnen Gold
1250 Tonnen Silber
644 Tonnen Kupfer
50 kg Palladium
15 Tonnen Silber
Abb.2: Weltweiter Ressourcenverbrauch von 1900 bis 2009. http://www.denkwerkzukunft.de/
newsletter/2012/07/SB-Weltressourcenverbrauch.jpg (11.06.2013)
Rohstoffaufkommen Deutschland (2010)
0+
Stand: 2010
ewiger Kreislauf
möglichst keine Schadstoffe
zu 100 % wieder in neue Kreisläufe
Beispiel: kompostierbare T-Shirts oder Turnschuhe
einige Produkte werden immer Schadstoffe enthalten
--> Idee: Vermietung über bestimmte Zeit
Quellen
Literatur
BUNDESMINISTERIUM FÜR BILDUNG UND FORSCHUNG
(2012):
Die Rohstoff Expedition. Bonn.

HOFFMANN, T
.
(2013): Komplex und Kontrovers: Urban Mining,
-In: Praxis Geographie (Heft 3/2013). Braunschweig: 42-47
Zeitungsartikel
KAUFFMANN, G.
(2012): Urban Mining: Goldmiene Mobiltelefon.
-In: Badische Zeitung (13.06.2012)

UKEN, M.
(2010): Urban Mining: Die Stadt als Rohstoffquelle.
-In: DIE ZEIT (11.03.2010)
Quellen
Internet
DIHK
(2011): Rohstoffe: Versorgung, Preise und Einsatz in Deutschland. Online im Internet.
http://www.duesseldorf.ihk.de/linkableblob/1767174/.4./data/M5_Faktenpapier_
Rohstoffe_Versorgung_Preise_Einsatz_Deutschland-data.pdf;jsessionid=C1E2B38EC0
634A30AD40FEEA66CD1592.repl2 (13.06.2013)

e-Trado GmbH
(2012): Urban Mining - Recycling for the Planet. Online im Internet.
http://www.nachhaltige-zukunft.net/urbanmining.html (14.06.2013)

LIEBSCH, M.
(2013): Urban Mining - Die Stadt als Rohstofflager. Planet Wissen. Online im Internet.
http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/muell/muellentsorgung/
urban_mining.jsp (11.06.2013)

URBAN MINING® e.V
.: Urban Mining. Von der Kreislaufwirtschaft zur Rohstoffindustrie.
Online im Internet. http://urban-mining.com/index.php?id=22 (11.06.2013)

Vortrag von Kayleigh Comeau
Rückbau aufgelassener Wohnhäuser

Industrieanlagen

Infrastruktureinrichtungen

Aufbereitung städtischer Mülldeponien

generelles Neudenken

Abb.1: Geschätzte Reichweite der weltweiten Rohstoff-Reserven. http://static.boerse.de/images/Infografiken/
rohstoffe/Rohstoffreserven%20in%20Jahren.png (13.06.2013)
zu wenige Informationen über Rohstofflager

gefährliche Gifte in alten Deponien

manche Stoffe nur begrenzt wiederverwertbar

manche Stoffe sind in chemischen Verbindungen gefangen
Abb.2: Rohstoffaufkommen Deutschland (2010) Eigener Entwurf
Quelle: DIHK (2011): Rohstoffe: Versorgung, Preise und Einsatz in Deutschland.

Bildquellen
Abb.9: Kennen sie schon Urban Mining? -In: Praxis Geographie (Heft 3/2013)
Die 4 Säulen des
Urban Mining
Design for
Urban Mining
Ressourcen-
kataster
Urbane Prospektion
High-Technology für Trennung und Rückgewinnung
Abb.3: Urban Mining. http://2.bp.blogspot.com/_O-KTK2fhKKk/TD2mZwtTAgI/AAAAAAAAATE/oTKGvSKQgd8/S1600-R/Urban+Mining.jpg (14.06.2013)
Abb. 1:
Geschätzte Reichweite der weltweiten Rohstoff-Reserven.
http://static.boerse.de/images/Infografiken/rohstoffe/Rohstoffreserven%20in%20Jahren.png (13.06.2013)

Abb. 2:
Rohstoffaufkommen Deutschland (2010) Eigener Entwurf. Quelle: DIHK (2011): Rohstoffe: Versorgung,
Preise und Einsatz in Deutschland.

Abb. 3:
Urban Mining.
http://2.bp.blogspot.com/_O-KTK2fhKKk/TD2mZwtTAgI/AAAAAAAAATE/oTKGvSKQgd8/
S1600-R/Urban+Mining.jpg (14.06.2013)

Abb.4:
Altautos auf einem Hamburger Schrottplatz.
http://images.zeit.de/wirtschaft/2010-03/autowracks/autowracks-540x304.jpg (15.06.2013)

Abb. 5:
Urban Mining Abriss.
http://www.urbanmining.at/wp-content/uploads/2012/05/Urban-Mining-Abriss-1-465x310.jpg (15.06.2013)

Abb. 6:
Tonne und Säcke.
http://gunnarsohn.files.wordpress.com/2011/08/tonnen-und-sc3a4cke-001.jpg (15.06.2013)

Abb. 7:
Elektroschrott hat Zukunft.
http://images.nzz.ch/app.php/eos/v2/image/view/643/-/text/inset/3adacb1f/
1.6222557.1277286489.jpg (15.06.2013)

Abb. 8:
Althandys in Deutschland (2013). Eigener Entwurf. Quelle: HOFFMANN, T. (2013): Komplex und
Kontrovers: Urban Mining

Abb. 9:
Kennen sie schon Urban Mining? -In: Praxis Geographie (Heft 3/2013). Braunschweig. S. 45
langfristige ,,urbane Minen''
kurzfristige ,,urbane Minen''
Abb. 4: Altautos auf einem Hamburger Schrottplatz. http://images.zeit.de/wirtschaft/2010-03/autowracks/autowracks-540x304.jpg (15.06.2013)
Abb. 5: Urban Mining Abriss. http://www.urbanmining.at/wp-content/uploads/2012/05/Urban-Mining-Abriss-1-465x310.jpg (15.06.2013)
Abb. 6: Tonne und Säcke. http://gunnarsohn.files.wordpress.com/
2011/08/tonnen-und-sc3a4cke-001.jpg (15.06.2013)
Abb. 7: Elektroschrott hat Zukunft. http://images.nzz.ch/app.php/eos/v2/image/view/643/-/text/inset/3adacb1f/1.6222557.1277286489.jpg (15.06.2013)
Abb. 8: Althandys in Deutschland. Eigener Entwurf
Quelle:HOFFMANN, T. (2013): Komplex und Kontrovers: Urban Mining
Full transcript