Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

LIFT

No description
by

Sandra Buchmann

on 17 January 2018

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of LIFT

Projekt LIFT der Sekundarschule Flaachtal
LIFT
Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit

Für Jugendliche ab 7. Klasse mit erschwerter Ausgangslage im Hinblick auf den Berufseinstieg

- Förderung von Sozial- und Selbstkompetenz
- Stärkung des Selbstwerts durch Erfolgserlebnisse
Erfahrungen Flaach:
- Freiwillige Teilnahme mit Unterstützung der Eltern. Keine Absenzen!
- Schüler sind sehr motiviert
- Schulische Leistungen haben sich verbessert.
- Anreiz Punktesystem
- Schwierigkeiten werden in der Schule aufgefangen und gemeinsam nach Lösungen gesucht.

Feedbackformular
Kosten
- Schule trägt alle Kosten.
(ca. Fr. 1300.- pro teilnehmenden Jugendlichen)
Dies sind:
- Entlöhnung aller beteiligten Personen.
- Flaach: Integriert in Pensen, keine Kosten für Modulleitung und Koordination

Kosten WAP übernehmen die Betriebe
WAP Wochenarbeitsplatz
- Jugendliche arbeiten 2x 3 Monate 3-4 Stunden pro Woche in einem regionalen Betrieb für Fr. 5.- bis 8.- die Stunde.
- WAP - Koordinator (Felix Juchler) vermittelt die Betriebe.
- Schulsozialarbeit ist Bindeglied zwischen Betrieb und Schule.

Module
Modulkurse finden wöchentlich in der Schule statt. KLP unterrichtet diese in Flaach.
Inhalte:
- Telefongespräche üben
- Benimmregeln kennenlernen
- Punktesystem einführen
- Zuverlässigkeit trainieren
- Erfahrungsaustausch (Gruppencoaching)
- Feedbackformulare besprechen
- Unterstützung allgemeiner Art
usw.
Dank
Wir danken dem Berufsbildungsforum von ProWeinland für die tolle Unterstützung! Nur Dank eurer guten Verbindungen zur Wirtschaft konnte die Sekundarschule Flaach dieses Projekt starten!

Herzlichen Dank an alle Betriebe, welche sich für dieses Projekt engagieren und unseren tollen Jugendlichen eine Chance geben.
Full transcript