Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Master-Studium IWB

No description
by

Sebastian Eschenbach

on 26 September 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Master-Studium IWB

Wir bilden
wirtschaftlich kompetente Führungskräfte
mit
internationaler Orientierung
aus.

Unser Fokus liegt auf Zentral-Osteuropa.
I n t e r n a t i o n a l e W i r t s c h a f t s b e z i e h u n g e n
M A S T E R - S T U D I U M
Studienorganisation

Berufsbegleitend:
Lehre an der FH
Freitag ab 14:00
und
Samstag ab 9:30
an 14 Wochenenden pro Semester plus Online-Lehre

Arbeitssprachen
Deutsch
und
Englisch
Studiendauer:
2 Jahre
Arbeitsaufwand:
120 ECTS Punkte
Lehre:
57 Semesterwochenstunden (SWS)
Abschluss:
MA, Master of Arts in Business
Studiengebühren:
keine
Drei Möglichkeiten zur
Spezialisierung

Financial Management

Wirtschaftsrecht

Marketing and Consumer Insight

Wirtschaftsrecht

Kauf- und Gesellschaftsverträge
im internationalen Umfeld
gestalten, Standardklauseln
einsetzen
, Vertrags-risiken
erkennen
, internationales Recht
vergleichen
, Verhaltensregeln für verantwortungsvolle Unternehmens-führung
konzipieren und durchsetzen
Studieninhalte
Spezialisierung
Wirtschaftsrecht

Gestalten von Verträgen nach österreichischem und
UN-Kaufrecht, Vertragsrisiken, Durchsetzen von Ansprüchen
Formwahl und Gestaltung von international tätigen Gesellschaften, internationaler Rechtsvergleiche (A, D, EU-Recht, CEE)
internationaler Rechtsvergleich (D, ausgewählte CEE-Staaten, UK, US) Beschaffung von Rechtsdienstleistungen
Gestaltung und Durchsetzung von Verhaltensregeln, um verantwortungsvolle Unternehmens-führung und Überwachung zu sichern
Entwicklung von juristischen Lösungsansätzen für Praxis-fälle im Kontext international tätiger Unternehmen

Mündliche Prüfung mit Ver-teidigung der Masterarbeit und Prüfungsgespräch zur Spezialisierungsrichtung
Selbstständige Konzeption und Umsetzung eines angewandten FEI-Projekts mit Bezug zur Spezialisierung, mit individueller Betreuung
Führungskompetenz
Strategische Analysen, Methoden zur Strategie-planung und -umsetzung, integriertes Verständnis von Unternehmenszusammenhängen
Management Control d.h. Führen mit Zielen und stärkenorientiertes Management bzw. Selbstmanagement
Analyse von unternehmerischen Chancen und Risiken aufgrund volkswirtschaftlicher Entwicklungen mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa
Analyse von unternehmerischen Chancen und Risiken aufgrund technologischer und gesellschaftlicher Trends, Methoden zur Entwicklung innovativer Produkte, Leistungen und Prozesse
Entwickeln und Präsentieren von integrierten Geschäfts-modellen und Businessplänen
internationale
Kommunikation

individualisierten Weiterentwicklung der Kommunikationskompetenz in
Wirtschaftsenglisch
, aufbauend auf Niveau B2/C1

eine
Sprache
, Kultur und Gesellschaft aus
Zentral-Osteuropa
(CEE) auf zwei Niveaus
für
AnfängerInnen
(Polnisch oder Russisch)
für
Fortgeschrittene
aufbauend auf B1/B2 (Kroatisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch oder Russisch)

Studienbegleitendes Coaching und Reflexion

Spezialisierung
Financial Management

Rechnungslegung und Abschluss internationaler Unternehmen nach IFRS
Zusammenführung von Unternehmens-teilplänen (Absatz, Produktion, Personal, Investitionen, …) zur integrierten Erfolgs-, Finanz- und Bilanz- planung, IT-Unterstützung für Controlling-Prozesse, Kostenmanagement
Bewertung von Unternehmens-anteilen und ganzen Unternehmen, Unternehmensfinanzierung auf Finanz-märkten, nationale und internationale Finanzmärkte
Nationales Außensteuerrecht, Internationales Steuerrecht, Unter- nehmensbesteuerung in ausgewählten Staaten (Schwerpunkt CEE)
Methoden der Management-forschung (z.B. Interview, Action Research, Simulation, …)
z.B. Risikomanagement, Betrugs-bekämpfung, Insolvenzrecht, Crowdfunding, Ethische Unter-nehmensfinanzierung, Revision …
Mündliche Prüfung mit Ver-teidigung der Masterarbeit und Prüfungsgespräch zur Spezialisierungsrichtung
Selbstständige Konzeption und Umsetzung eines angewandten FEI-Projekts mit Bezug zur Spezialisierung mit individueller Betreuung
Spezialisierung
Marketing and Consumer Insight

Psychologische und sozio-logische Ansätze zum Konsumentenverhalten verstehen und im Kontext von Marketing Managements anwenden
Planung und Durchführung aller Phasen eines Marktforschungs- projekts, mit qualitativen (Schwerpukt) und quantitativen Methoden
Marken im internationalen Umfeld positionieren und weiterentwickeln, durch strategische Markenführung Unterscheidbarkeit und emotionale Bindung erreichen
Methoden zur quantitativen Konsumentenforschung, u.a. Fragebogener-hebung, Beobachtung und Experimente in unseren drei Labs
Methoden der Quantitativen Datenanalyse
z. B. Online- and Social-Media-Kommunikation, Krisen-PR, Viral Comunication, Guerilla Marketing, Medienmanagement
Mündliche Prüfung mit Ver-teidigung der Masterarbeit und Prüfungsgespräch zur Spezialisierungsrichtung
Selbstständige Konzeption und Umsetzung
eines angewandten FEI-Projekts mit Bezug
zur Spezialisierung, mit individueller Betreuung
Wirtschaftsrecht als Managementkompetenz

Als Führungskraft
juristisches Know-how
nutzen, um
Geschäftsbeziehungen
und
Organisationen
im
internationalen
Umfeld zu
gestalten

Standardklauseln
verstehen
Risiken
erkennen
präzise
, knapp und verständlich
formulieren
passende
Rechtsdienstleistungen beschaffen
Marketing and Consumer Insight

Marken international positionieren
und weiterentwickeln, besondere Heraus- forderungen der
Marketing-kommunikation
meistern, praxis-orientierte
Marktforschungsprojekte
auf aktueller,
wissenschaftlicher Basis
durchführen

Internationale
Wirtschaftsbeziehungen

M A S T E R
Sebastian Eschenbach erklärt den Masterstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen
FH Professor Dr.Dr. Eschenbach hat Betriebswirtschaft und Wirtschafts-psychologie an WU Wien, Harvard University und Uni Klagefurt studiert.
Er leitet das Department Wirtschaft der FH Burgenland. Seine Arbeitsschwer-
punkte sind Strategisches Management, Arbeitsproduktivität, innovative
Lernformen. sebastian.eschenbach@fh-burgenland.at
Musik: www.bensound.com
„In Eisenstadt pflegen wir seit 1993 Netzwerke
in Zentral-Osteuropa und Sprachkompetenzen.
Das ist unsere Besonderheit.“
„Im Zentrum des Master's steht die Spezialisierung.
Neu ab Herbst 2016 gibt es Legal Management.“
„Jedes Feld steht für ein Modul mit 6 ECTS. Ein Klick auf die kleingedruckten Texte zeigt die Lerninhalte im Detail.“
„Rechtliches Management-Know-how“
z. B. Risikomanagement, Korruptions-bekämpfung, Insolvenzrecht, Islamisches Wirtschaftsrecht
„Menschen führen — in Zusammenhängen denken — Innovationen durchsetzen“
„Nach zwei Jahren feiern wir!“

+




+
„Wir betreiben drei Marktforschungs-Labs“
Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss eines Bachelorstudiums*, das wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundkompetenzen vermittelt
mit mindestens

• 14 ECTS Management — Betriebswirtschaft — Ökonomie
• 6 ECTS Rechtswissenschaften
• 8 ECTS Englisch
„Karriere und Studium verbinden“
* oder eines höherwertigen Studiums
Financial Management

Mit Jahresabschlüssen nach
IFRS
arbeiten,
integrierten Planungs-prozesse
gestalten, Fragen der
Besteuerung
berücksichtigen, Grundlagen für
rationale Investitions-
und
Finanzierungsentscheidungen
schaffen
Wirtschaftsenglisch plus
CEE-Sprache auf zwei Niveaus
Full transcript