Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Immaker_2

TEDxBKK
by

Anna Herbel

on 2 May 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Immaker_2



In jedem Stockwerk der ZARA Filiale werden "MTT's" zentral platziert.

Ist das Gerät unbenutzt, werden Fashion-Shows, die aktuelle Kollektion oder weitere beliebige Videos abgespielt.

Ist das Interesse des Kunden geweckt, hat er die Möglichkeiten

1. an einer Typberatung teilzunehmen

2. die aktuell im Laden vorhandenen Kleidungsstücke übersichtlich angezeigt zu bekommen (mit Standort)

3. ein persönliches Profil im beschriebenen Portal zu hinterlegen,

4. auf sein persönliches Profil direkt zugreifen zu können und somit auch...

5. ...auf die im virtuellen Kleiderschrank abgelegten Kleidungsstücke.

6. Außerdem zeigt es dem Nutzer passende Accessoires wie zB. Schmuck, Schuhe, Taschen und Parfums zu den gewählten Outfits. ...ist das virtuelle Abbild des Kunden.

Anhand der, im Portal hinterlegten persönlichen Daten und dem Portrait, erscheint das exakte Abbild.

So kann eine genaue Kontrolle der Passform unterschiedlicher Kleidungsstücke erfolgen.

Ebenso, ob verschiedene Stile und Farben zueinander passen bzw. kombiniert werden können.

Der MTT lügt nicht, er zeigt die Realität. Der persönliche Avatar... Portal - Inhalte
Name
Geschlecht
Geburtsdatum
Beruf Körpermaße Kopfumfang
Halsumfang
Brustumfang
Unterbrustumfang
Hüft-, Gesäßumfang
Körperhöhe
Armlänge
Gewicht, Körpermasse
virtueller Kleiderschrank vorhandene Kleidungsstücke können mit einem speziellen iPhone App abfotografiert werden.

Diese Daten können dann in das persönliche Profil hochgeladen werden.

Es erscheinen alle Kleidungsstücke im virtuellen Kleiderschrank sortiert nach Kleidungsart (Hosen, Oberteile, Pullover, Röcke etc.)


Virtuelle Umkleide Hat man sich zum Kauf von einzelnen Teilen entschieden, kann man über eine Funktion die gewählten Kleidungsstücke in den virtuellen Kleiderschrank speichern.

Das schafft auch den optimalen Überblick in den heimischen 4-Wänden. Das ewige ...ich hatte doch das eine Oberteil... entfällt.

Eine übersichtliche, nach Kategorien angelegte Navigation schafft Klarheit.

Hier könnte auch eine Kooperation mit Möbelgeschäften wie IKEA entstehen. Im Portal wird der reale Kleiderschrank virtuell abgebildet.

Es kann genau hinterlegt werden, in welchem Fach welches Kleidungsstück abgelegt ist.
Let's see Impressionen Some final thoughts... Aufgabe Konzept Konzept 1. Erarbeiten Sie Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten
für den MultiTouch-Table und entwickeln Sie darauf basierend eine „Killer-Applikation“, die in der Anwendung
und Umsetzung nur mit der MultiTouch-Technologie zu erreichen ist.

2. Welche außergewöhnlichen Maßnahmen eigenen sich, um den MultiTouch-Table der Zielgruppe vorzustellen? Ein paar Gedanken vorab...


Persönliche Daten Die Applikation steht in Zusammenhang mit einem Internetportal.

Das Portal bietet...

... die Erstellung eines persönlichen Profils.
... die virtuelle Aufbewahrung von Kleidungsstücken.
... Informationen zu Fashion, Ernährung, Fitness.
... etc. pp.

Die Applikation...

...spart Zeit
...reduziert lästiges Aus- und Anziehen
...hat Beratungscharakter Sie kennen das... Bestimmt... Umkleidekabinen sind...

...klein & eng
...schlecht beleuchtet
...oft mit Kleidungsstücken "zugemüllt"
...O-Ton: Sie dürfen aber nur 4 Teile mitnehmen!!!
...mit langen Wartezeiten verbunden
...einfach unglaublich unpraktisch

Wagt man den Weg dennoch hinein...

...kann man folgendes Phänomen bewundern Die Idee Die virtuelle Umkleidekabine.

Über den MTT können Kleidungsstücke virtuell anprobiert
werden. Fakten, Fakten, Fakten Im Rahmen einer Kooperation mit zB. Douglas, Goertz, Bijan Kalush, Christ etc. pp. ist es ZARA möglich, Synergieeffekte zu schaffen.

Dies gilt auch in umgekehrter Weise.

D.h. in den Kooperationsgeschäften werden ebenfalls MTT integriert, die beispielsweise auf ZARA verweisen. Mithilfe des MTT kann am Beispiel von Bekleidungsgeschäften ein optimales
Tool angeboten werden, dass Kundenbindung erzeugt, den Kundenservice optimiert und Lust auf's Shoppen macht.

Der Kunde setzt sich direkt am POS intensiver mit den Produkten auseinander.
Durch Kooperationen mit weiteren Anbietern kann das Angebot an den Kunden
unendlich erweitert werden.

Unternehmen, die nicht über einen Online-Shop verfügen erhalten die Möglichkeit, dieses Defizit über einen MTT mit beschriebenem Killer-App zu kompensieren.

Denkbar ist auch die direkte Bezahlung mittels Kreditkarte.
...In der Kabine sah das
doch noch so toll aus... Einführungskampagne des MTT als virtuelle Umkleidekabine
...in mehreren Shopping-Metropolen
...an verkaufsoffenen Sonntagen
...Promotionteams sprechen Fußgänger an
...bringen Sie in den Store
...am MTT kann ein Outfit erstellt werden
...bestes Outfit wird von prominenter Jury bewertet
...Gewinner darf sich Teile der Kollektion aussuchen

Monday Night am 03. Mai 2010 "Mode bleibt Mode,
bis sie den Leuten zum Halse heraus hängt."

Karl Lagerfeld Das Monday Night Team Tobias Anna Sara Gregor et voilá
Full transcript