Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Japan

japan
by

susanne lenz

on 20 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Japan

JAPAN
Geographie
Japan liegt an der Ostküste von Asien.
Die Gesamtfläche von Japan ist 377,825 km.
Ihre Hauptstadt ist Tokio.
Japan ist mit über 70 Prozent vonGebirgen bedeckt.
Fujisan ist der hӧchste Berg in Japan.
Er befindet sich auf der Hauptinsel Honshu auf einer Hӧhe von 3,776 m.
Geologisch liegt Japan in einer der aktivsten Erdbebenzonen der Erde.
Deshalb ist es regelmäßig von Erdbeben heimgesucht, aber es wurden trotzdem gute Vorwarnungen und Massnahmen getroffen.
Bevӧlkerung
Japan hat etwa 127 Millionen Einwohner.
Die Bevölkerungsdichte: 337 Einwohner/km2, da große Teile des Staatsgebietes (vor allem die Gebirgsregionen) nicht bewohnbar sind.
Sprache und Schrift
Die japanische Sprache ist die Landessprache.
Als Fremdsprache wird Englisch in der Schule gelehrt.
Die zweithäufigste Fremdsprache ist Chinesisch, Deutsch ist am dritten Platz.
In Japan werden immer/ meist drei Schriften benutzt:
Eine Schrift aus den chinesischen Wortzeichen und zwei Schriften aus den japanischen Silbenzeichen.
Religion
Die zwei wichtigsten Hauptreligionen in Japan sind : Shintoismus und Buddhismus.
Der Shinto bedeutet ( Weg der Götter ) und wird als eine Naturreligion bezeichnet.
Der Buddhismus hingegen handelt mehr um Dinge, die dem Leben auf der Welt angehören.
Kultur
Die japanische Kultur übernahm von Asien die traditionelle Kultur und vom Westen die moderne Kultur.

Bis heute werden einige Künste ausgeübt: Kabuki und Noh:
Kabuki (eine Form des klassischen Theaters)
Noh (ein musikalisches Theater).

Die moderne Kultur: Klassische Musik kam aus Westen.

Zeichentrickfilme, die japanische Kinder unterhalten, spielen eine große Rolle.
Schulsystem
Die japanischen Schulen sind sehr gut entwickelt.

Das Schulsystem besteht aus 6 Jahren Grundschule, drei Jahren Mittelschule und drei Jahren Oberschule.

In Japan gibt es aber nur 9 Jahre Schulpflicht.
Sport
In Japan hat Sport eine lange Tradition.

Früher waren Jagen und Bogenschieβen, Reiten, Schwertkampf und Sumo die beliebtesten Sportarten.

Die ersten Kampfsschulen des 20 Jahrhunderts: Judo, Aikido und Karate.

Danach folgte Baseball -eine neue Sportart, die nichts mit kämpfen zu tun hat.

1964 fanden die Olympischen Sommerspiele in Tokio statt.

1972 fanden die Olympischen Winterspiele in Hokkaido statt.
Wirtschaft
Japan ist eines der hoehstentwickelten Länder der Welt.

Im Gebiet der Hochtechnologie werden neue Produkte entwickelt wie: Roboter von Honda.

Im Automobilbereich sind sie auch erfolgreich: Toyota und die vollautomatische Fabrik von Nissan.
Die Japaner versuchen auch die Fahrzeuge in Zukunft auf Hybridantrieb und Erdgas umzustellen.

Landwirtschaft: Reis wird als Hauptnahrungsmittel der Japaner in großen Teilen Japans gepflanzt.
Es gibt wenige landwirtschaftliche Flächen: so können Weizen, Soyabohnen und andere Nahrungsmittel nicht angebaut werden.

Japan importiert von der USA: Weizen und Soja.

Die Japaner versorgen sich selbst mit etwa 50 % ihrer Lebensmittel.
Japan am 11. März 2011
Am 11 März 2011 überflutete ein Tsunami Japan.

Die riesige Tsunami Welle spülte Häuser, ganze Dörfer und große Gebäude weg.

Dieser Tsunami verursachte einen Erdbeben mit der Stärke von über 8,8°, welches die Nordküste Japans zerstörte.
Viele Vermisste und Tote.

Deshalb haben die meisten Personen höhere Plätze gesucht, da weitere Flutwellen und Erdbeben stattfanden.
Danke!
Full transcript