Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Prinz Friedrich von Homburg

No description
by

Ellehcim Miehßorg

on 6 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Prinz Friedrich von Homburg

Prinz Friedrich von Homburg
Heinrich von Kleist
Gliederung
Biographie Kleists
Historischer Prinz
Handlungszusammenfassung
Figurenkonstellation
Charakterisierung der Hauptfiguren
Entwicklung des Prinzen
Insubordination des Prinzen
Gegensatzpaar Prinz & Kurfürst
Klassik & Romantik
Motive & Themen
Sprache im Drama
Aufbau des klassischen/aristotelischen Dramas
Wirkungsgeschichte
Quellen
Figurenkonstellation
Kottwitz
Hohenzollern
Kurfürstin
Kurfürst
Prinzessin Natalie
Prinz Friedrich von Homburg
freundschaftlich, loyales Verhältnis
Freundschaft
Mutterfigur
Vaterfigur & Befehlsgeber
verliebt, erotische Beziehung
Handlungszusammenfassung
Charakterisierung der Hauptfiguren
Entwicklung des Prinzen
Gegensatzpaar Prinz & Kurfürst
Insubordination des Prinzen
Motive & Themen
Sprache im Drama
Aufbau des klassischen/ aristotelischen Dramas
Klassik & Romantik
Biographie Kleists
Historischer Prinz
Wirkungsgeschichte
Quellen
Akt 1

Träumerei; Situation vor der Schlacht
(Exposition; anfallende Konflikte)

Akt 2
Insubordination; Sieg; Verhaftung
(steigende Handlung)

Akt 3
Zusammenbruch & Todesfurcht des Prinzen
(Höhepunkt)

Akt 4
Entscheidung des Prinzen
(fallende Handlung)

Akt 5
Todeswunsch & Begnadigung des Prinzen
(Lösung des Konflikts)
Prinz Friedrich von Homburg:
kindliche Züge; unmilitärisch gekleidet
tapfer; verträumt; verzweifelt selbstbewusst; siegessicher; Selbstbezogenheit

Prinzessin Natalie:
Bild der "schönen Seele"; schöne Gestalt
schüchtern; unsicher; zurückhaltend; besorgt; aktives/passives Verhalten

Kurfürst:
militärisch; edel gekleidet
militärisch; distanziert; besorgt; diszipliniert; gehorsam; vorausschauend; neugierig
Prinz

emotional
kindisch
egoistisch
undiszipliniert
situatives Handeln
Streben nach Ruhm
empfängt Befehle
verträumt/naiv
unruhig
unbedacht
Stolz
Kurfürst

rational
weise/erfahren
gemeinschaftlich
diszipliniert
gesetzmäßig
Oberster des Staates
erteilt Befehle
realistisch
ruhig
durchdacht
Stolz
Prinz ist abgelenkt; wiederholte Ermahnungen; Prinz ist verträumt, undiszipliniert, kindlich, selbstsicher

Befehl wird nicht ernst genommen; Fokus auf "Spielereien"; fehlendes Verantwortungsbewusstsein

unkontrolliertes Handeln
geb.:
18.10.1777
(*)

1792:
Aufnahme in Garderegiment Potsdam

1797:
Ernennung zum Leutnant

1799:
Austritt aus dem Militär

1800:
Verlobung & Arbeit als Volontär

1801:
Reise nach Paris

1807:
Verhaftung (wegen Spionage)

1808:
Veröffentlichung eines Journals

1810:
Veröffentlichung seiner Erzählungen

ges.:
21.10.1811
(†)

geb.:
30.03.1633
(*)

1654:
Oberst in der Armee

1659:
schwere Kriegsverletzung & Beförderung zum Generalmajor

1661:
Heirat

1670:
2. Heirat

1672 - 1674:
Kampf im Holländischen Krieg

1676 - 1678:
Feldzüge in Pommern & Preußen

1681:
Übernahme der Regierung

1692:
3. Heirat

ges.:
24.01.1708
(†)
Zentrale Motive:

Schloss Glanz; Macht; Ruhm
Lorbeerkranz Ruhm; Macht

Leitmotive:

Traum Gefühl; Empfindung; Emotionen
Staub Zerstörung; Vernichtung

Themen:

Stimme des
Herzens
(Unterscheidung Traum & Realität)
Gebot des
Gesetzes

(Weisheit & Vernunft)


Kritik am Drama (von Fontane):

Fokus auf die Zwiespältigkeit des Prinzen (Selbstverwirklichung/Gesellschaft & Traum/Realität)

Historische Informationen geraten in den Hintergrund

unzutreffende historische Darstellungen der Hauptfiguren

verfälschtes Bild der damaligen Gesellschaft bzw. Zeit

Drama = falscher Weg um vaterländische Stoffe darzustellen

Merkmale der
Klassik
idealistischer Anspruch auf Selbstverwirklichung (im Zeichen einer Idee)
utopische Vorstellung vom gerechten & milden Herrscher
Vorstellung von der Erziehbarkeit des Menschen
Merkmale der
Romantik
Somnambulismus; kein klares Bewusstsein
Betonung der Gefühle
Neigung zum Widerspruch (Paradox)
Vieldeutigkeit der Handlung
Betonung der Individualität; Einzigartigkeit
einheitliche Sprache
hohes Stilniveau
pathetische & dynamische Sprache
Stichomythie (Wechselrede)
Synkope (Tonversetzung)
Unregelmäßigkeit der Verse
Träumerei im Garten des Schlosses
befremdlicher Zustand
Anfangsszene
Insubordination des Prinzen
Verlauf
Homburgs Ich-Bezogenheit
Verwirrung Leben & Tod
Einbruch der Realität
Ich-Verlust
Anerkennung des "heilige[n] Gesetz des Krieges"
Todesbereitschaft
Begnadigung
Endszene
Ziel: Gemeinwohl
Dramenstruktur:
"pyramidaler Bau"
3 Einheiten (Handlung, Zeit, Ort)
Wirkung:
Katharsis (innere Reinigung) durch Emotionen
1. Akt:
Exposition
2. Akt:

steigende Handlung mit erregendem Moment
3. Akt:
Höhepunkt & Peripetie
4. Akt:
fallende Handlung mit retardierendem Moment
5. Akt:

Lösung
Buch "Prinz Friedrich von Homburg" & Lektüreschlüssel
http://www.e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D10777-Rezension-Theodor-Fontane-Homburg.php
http://www.inst.at/trans/15Nr/05_13/bolha15.htm#
http://bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/bildung-rp.de/medienbildung/Ohrenspitzer/Texte/Texte_Handreichungen/PrinzFriedrichVonHomburg.pdf
http://www.machmaleinen.com/bauerlog/wp-content/uploads/2012/03/Prinz-Friedrich-von-Homburg_SabineRosi.pdf
Full transcript