Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Ärztekammer neu - Stand 9.10.2014

No description
by

Michael Sinnhuber [mcprezi.com]

on 22 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ärztekammer neu - Stand 9.10.2014

5
2014
ELGA
Mama
Screening
PHC
LAND
MEDIZIN
E-HEALTH
HAUS
APOTHEKE
SUCHT
Qualität
SV-TRÄGER
ÄRZTE
MANGEL
LEHRPRAXIS
AUSBILDUNG
WARTE
ZEIT
05
6
06
7
07
8
08
9
09
10
11
12
12
1
01
2
02
3
03
4
04
5
05
6
06
7
07
8
08
9
09
10
10
11
11
12
2015
10
11
12
Wien Wahl
WGGK
GESUNDHEITSREFORM
ELGA
Ärztekammer
ELGA
E-Health
Mama
screening
Qualität
Haus
apotheke
SV
PHC
Wartezeit
Mama
screening
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
ELGA
Mama
screening
Mama
screening
Mama
screening
Mama
screening
Mama
screening
Mama
screening
Mama
screening
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
PHC
Inte-
grative
Ver-
sorg-
ung
HPV
Impf-
ung

Impf-
stoff
Impf-
ung

Impf-
stoff
Arznei
mittel
MGM
Arznei
mittel
MGM
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
DMP
Qualität
Ärzte
mangel
Ärzte
mangel
Ärzte
mangel
Lehr
praxis
aus
bild.
Qualität
Qualität
Lehr
praxis
aus
bild.
Lehr
praxis
aus
bild.
Warte
zeit
Sucht
Warte
zeit
WGKK
WGKK
WGKK
Pflege
Pflege
Inte-
grative
Ver-
sorg-
ung
Inte-
grative
Ver-
sorg-
ung
Forderungen
&
Voraussetzungen
7600
125.000.000
Patientenkontakte
4000 AM + 3600 FÄ
Vernetzung
Kollegen
Spitäler
Vertrauensarzt-Modell
der Österreichischen Ärztekammer
Haus- und-
Freiwilligkeit
&
Anreizsysteme
E-Card
Potential
nutzen
Lehrpraxis
einführen
Ärztliche
Kooperations-formen
ermöglichen
Vertrauens-verhältnis
Arzt-Patient
respektieren
ELGA
alltagstauglich
und sicher
machen
Leistung
honorieren
Bürokratie
eindämmen
Niedergelassener
Haus- und Vertrauensarzt
Niedergelassener
Facharzt
Spital
Ambulanz
Spital
stationär
JETZT
Unkoordinierter
Zugang zum
Gesundheits-
system
KÜNFTIG
Richtige Behandlung
am
richtigen Ort
Größer & zentral
ist
NICHT GLEICH
qualitativer & effizienter
KRITIK
am vorliegenden Entwurf
VIELFALT
der Kooperationsmodelle ist
NOTWENDIG
Niedergelassene Ärzte
diagnostizieren UND behandeln
Ärztliche Bereitschaftsdienste
BESSER
als anonyme "Callcenter"
Haftungsfragen
und
Letztverantwortung
UNGEKLÄRT!
https://www.facebook.com/Landmedizin
Gegenüberstellung: Bevölkerungsentwicklung und Vertragsärztezahlen 2000 bis 2012
Pressemeldungen
Zahlen, Daten, Fakten
Inseraten
Kampagne
Pressemeldungen
Pressemeldungen
Ablauf
19.5.2014
20.6.2014
23.6.2014
ELGA - Dokumente & Funktionen
Labor & bildgebende Diagnostik
Entlassungsbrief
Arzt & Pflege
Befunde
Weitere
folgen...
ab 1.7.2016
Lesen
ELGA-Befunde
Lesen &
Schreiben
E-Medikation
Schreiben
ELGA-Dokumente
E-Medikation
ab 2015
Arzt- & Apothenschnittstellen
Regionsweiser Rollout
bis 1.7.16
Niedergelassener Vertragsbereich
Apotheken
§27 Abs 3, ELGA-Gesetz
Start in Testregionen
ELGA-Bereiche
JEDER,
der die technischen Voraussetzungen einhält,
kann einen ELGA-Bereich
erstellen und anbieten.
Status Quo
Zusätzliche
Bereiche im Aufbau
Services
Krankenanstalten sind mit den
ersten ELGA-Bereichen verbunden.
ELGA-Bereiche haben sich
teilweise noch nicht entschieden,
ob sie vom niedergelassenen Bereich
genützt werden können.
Kostenmodelle zur Herstellung und Anbindung werden noch nicht kommuniziert.
Mögliche zusätzliche Services
Backup-Funktion für
den niedergelassenen
Bereich
Datenaustausch für
zusätzliche
(Nicht-ELGA-) Dokumente
oder Formulare
Verbesserte
Suchfunktion
Mailfunktion
Welche Funktionen werden vom niedergelassenen Bereich benötigt?
Datenspeicher mit
24 Stunden
Verfügbarkeit
Optionen
Kooperation
ELGA-Bereich
Eigener
Ärztekammer
Geringe
(keine)
Kosten
Abhängig
vom
Partner
Hohe
Kosten
Unabhängig
Zukunft
Niedergelassene Ärzte 2014
46 %
Alter 55+
Vertragsärzte 2014
Alter 55+
61 %
36 %
2004
Wahlärzte 2014
35 %
19 %
2004
Alter 55+
Allgemeinmediziner 2014
50 %
26 %
2004
Alter 55+
Vertragsärzte AM Kärnten 2014
75 %
36 %
2004
Alter 55+
46 %
28 %
2004
Full transcript