Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

"Die Physiker" - Friedrich Dürrenmatt

No description
by

Maurus Mäder

on 9 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of "Die Physiker" - Friedrich Dürrenmatt

Danke für eure Aufmerksamkeit!
Inhalt
"Die Physiker"
-Friedrich
Dürrenmatt

Analyse
Allgemeines
Komödie in 2 Akten

1961 Von Dürrenmatt fertiggestellt

1962/63 meistgespielte Stück im
deutschsprachigen Raum

1962 im Zürcher Arche Verlag, 1980 als "Endfassung" im Diogenes Verlag erschienen

87 Seiten
Werkgeschichte
Personen
Interpretation
Herbert Georg Beutler [Newton]
Ernst Heinrich Ernesti [Einstein]
Johann Wilhelm Möbius
Mathilde von Zahnd
Richard Voß
wahrer Name: Alec Jasper Kilton (Geheimagent des Westens)
täuscht vor verrückt zu sein --> Weltformel von Möbius für Geheimdienst
tötet Krankenschwester Dorothea Moser,
Genies müssen ihr wissen der Allgemeinheit bereitstellen
Wissenschaftler: keine Verantwortung für ihre Erkenntnisse, sondern die Menschheit
1950-60er:
Kalter Krieg zw. USA und Sowjetunion --> Angst vor Atomkrieg; Berliner Mauerbau


Freundschaft mit einigen Kernphysikern und Zugänge zu Irrenanstalten

Thematik um die Atombombe als
--> Inspiration für "Die Physiker"
Erzählte Zeit: 2 Tage

Zeit: um die 1960

Ort: Salon der Villa des Irrenhauses
"Les Cerisiers"

Erzählperspektive: Allwissender
Erzähler
Dialog --> Umgangssprache

Wortschatz: wenige Ausdrücke aus
dem Dialekt, wenige
Fremdwörter, ein paar
Fachausdrücke der Physik

Maurus & Cédric
wahrer Name: Joseph Eisler (Geheimagent des Ostens)
Gegenspieler von Kilton
täuscht vor verrückt zu sein --> weltformel von Möbius
tötet Krankenschwester Irene Straub
Physik --> Machtpolitik eines
bestimmten Landes;
Wissenschaftler nicht frei
Pflicht als Physiker: Wissen der Menschheit mitteilen
Geschieden, 3 Kinder
opfert sein Leben Für seine Entdeckung
spielt Verrücktheit vor (König Salomo)
tötet Krankenschwester Monika Stettler
genialster Physiker aller Zeiten
Menschheit ist noch nicht bereit für seine Entdeckung
trägt Großteil der Verantwortung für seine Weltformel
Besitzerin von "les Cerisiers"
anfangs nett, kümmert sich gut um ihre Patienten (Begleitet Einstein mit dem Klavier), verständnisvoll und legt Wert auf ärztlichen Ruf
am Ende: glaubt an Salomo; durchschaute Spielchen der Physiker, hat Weltformel --> keine Skrupel Entdeckung für sich und das Verderben der Menschen einzusetzen
wahres Gesicht: geld-, und machtgierieg;!einzige Verrückte!
Kriminalinspektor
kann die "Mörder" nicht festnehmen;
keinen Einfluss auf die eigentliche Handlung, treibt Handlung aber voran
spricht mit Newton (1.Akt) und mit Möbius (2.Akt)
er freut sich, dass er sich diesmal nicht anstrengen musste um 3 "Mörder" zu finden
ersetzt die Pflegerinnen durch Pfleger (Boxweltmeister)
sympathisch, möchte Frau Zahnd mit dem Austausch des Personals helfen ihre Anstalt zu behalten
Ein Wissenschaftler hat, laut Möbius, die Pflicht Menschen vor gefährlichen Entdeckungen zu bewahren --> Albert Einstein (Atombombe)
Verantwortung von Forschung und wissenschaft
erdachtes kann wiederholt, aber nicht zurückgenommen werden
Ist die Wissenschaft an ihre Grenzen gestoßen??
Kalter Krieg: Usa-Eisler, Sowjetunion-Kilton, Möbius- Einstein; Ost-West- Konflikt
dürrenmattsche Begriffe
das Paradoxe:
Hauptfigur ist nicht komisch, -> tragische Figur
das Groteske:
fängt in einer normalen Welt an, hört in einer unbekannten, bösen Welt auf
der Einfall:
die Irren sind nicht verrückt, sind vernünftig; die Normalen drehen durch, grössenwahnsinnig
schlimmstmögliche Wende:
unerwartetes Ende, gegen Erfahrung
der Zufall:
das Absurde häuft sich in einem Punkt: Superphysiker trifft auf verrückte Pflegerin
Zitate
Der Inhalt der Physik geht nur die Physiker was an die Auswirkungen alle Menschen.


Im Paradoxen erscheint die Wirklichkeit.


Der Zufall in einer dramatischen Handlung besteht darin, wann und wo wer zufällig wem begegnet.



Die bahnbrechenden erfindungen des Möbius betreffen die ganze Welt


Dürrenmatt versucht durchs Verdrehen/ Übertreibung der Wirklichkeit, ihren wahren Kern aufzuzeigen

Zufälligerweise kommen die drei Physiker ins Irrenhaus des verrückten F.v. Zahnd.


Full transcript