Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Entwicklung der Wahrnehmung

No description
by

Anna Rattemeyer

on 8 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Entwicklung der Wahrnehmung

Gleichgewichtssinn
- ist für die Orientierung im Raum und die Aufrechthaltung verantwortlich
- am frühsten entwickelt
- Bildung zwischen dem 6. und 8. Schwangerschaftsmonat
- Gleichgewichtsorgane liegen im Ohr
- im 6. Monat ausgereift
Entwicklung der Wahrnehmung
Tastsinn
- ist schon im Mutterleib entwickelt und funktionsfähig

2. Monat: Mund reagiert empfindlich auf Reize
3.- 4. Monat: langsame, prüfende Bewegungen
6. - 7. Monat: Vibration, Druck, Schmerz und Temperatur werden von der Hand empfunden
Geruchs- und Geschmackssinn
Sehen
- ab 5 Monat: kann ein Embryo hell und dunkel unterscheiden
- nach dem 7. Monat kann es Augenlider öffnen und schließen

problematisch ist es, wenn:
- nach 6 Woche Verfolgungen mit den Augen vorhanden ist

- mit 6 Monaten Fixierung eines 1cm dicken Gegenstandes auf 30cm Entfernung
- 10 Monat verdecktes Spielzeug wird aufgedeckt

5 Jahre: Benennung der vier Grundfarben
Gestaltwahrnehmung
3 Stufen der Gestaltwahrnehmung:
Definition: Wahrnehmung ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und
-verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinneren
Gliederung
1. Definition Wahrnehmung
2. Entwicklung der Sinne
2.1 Tastsinn
2.2 Geruchs- und Geschmackssinn
2.3 Sehen
2.3.1 Gestaltwahrnehmung
2.3.2 Wahrnehmung des Raumes
2.4 Gleichgewichtssinn
2.5 Gehör
3. Entwicklung der zeitlichen Wahrnehmung
4. Fallbeispiel Schwerhörigkeit
5. Wettermassage - das ultimative Spiel
4. Lebensjahr: Gegenstandserkennung durch Ertasten ohne optische Kontrolle
- am weitesten entwickelt
- im Zustand des Hungers wendet das Baby den Kopf zur Nahrungsquelle
- bereits nach der Geburt kann zwischen süß, bitter, sauer und salzig unterschieden werden

- durch bestimmte Essgewohnheiten stark beeinflusst
- Geschmacksempfindungen werden durch abwechslungsreiches Essen ständig verfeinert
unstrukturierte ganzheitliche Stufe
- Figuren werden nicht unterschieden

analytische- punktuelle Stufe ( Übergang von vier-einhalb Jahren)
- bemerkt einzelne Strukturelemente

strukturierte ganzheitliche Stufe (6.- 7. Lebensjahr)
- Einzelelemente werden komplett und im Zusammenhang erfasst
- Wiedergabe ist möglich
Wahrnehmung des Raumes
- wird allmählig erlernt

Grundlegende Kategorien:
- Größe des Gegenstandes
- Form des Gegenstandes
- Abstand vom Beobachter
- Lage des Gegenstandes
- räumliche Beziehungen zwischen den Gegenständen
Gehör
- ab 5. Schwangerschaftsmonat ist der Gehörsinn funktionstüchtig
- es scheinen hohe Stimmen für den Säugling angenehmer als tiefe
- Säuglinge wenden i.d.R ihren Blick zur Geräuschquelle hin
-4. Monat werden die Stimmen der Eltern erkannt
- 7. - 8. Monat: Nachahmen von Geräusche
- 12. bis 15. Monat: Nachsingen von Tönen, Wiederholen vorgesprochener Lallsilben
Entwicklung der zeitlichen Wahrnehmung
- bereits in den ersten Lebensmonaten: Erlernen der zeitlichen Orientierung durch regelmäßige wiederkehrende Handlungsabläufe

- eng an Erlebnisse, Wünsche und Gefühle geknüpft

- Zeitbezeichnung wird leichter durch emotionale Markierungspunkte erlernt
Entwicklung der sinne
Wahrnehmung
Full transcript