Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Geo

No description
by

Linus Pfeiffer

on 15 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Geo

Belastung der Weltmeere -
Gibt es eine Rettung ?

Gliederung
Verschmutzung
Plastikmüll in den Ozeanen
Erdöl als Belastung
Überfischung
Maßnahmen
Fazit
Fazit
JA es gibt eine Rettung
jeder kann etwas dafür tun
weniger Fisch essen und wenn, aus nachhaltiger Fischerei
weniger Plastik verbrauchen
weniger Erdöl verbrauchen (z.B. weniger Autofahren)
sich engagieren (Greenpeace, WWF, NABU, Sea Sheperd)
Plastikmüll in den Ozeanen
hauptsächlich durch Flüsse, Mülldeponien in Wassernähe oder Tsunamis
Plastikmüll zersetzt sich durch Wellen und Sonnenlicht
Plastikpulver wird von Plankton aufgenommen und steigt so in der Nahrungskette auf
Verschmutzung
schwerwiegende Folgen für Menschen, Tiere und Pflanzen
Plastikmüll
Erdöl
(Giftmüll, Atommüll)
Überfischung
allein in den letzten 60 Jahren sind Fischbestände um 90% gesunken
teilweise sind 80% - 90% Beifang
auch Wale, Delfine, Schildkröten, Haie und Seevögel können als Beifang sterben
Grundschleppnetze sind besonders zerstörerisch
manche Arten sogar vom Aussterben bedroht
Maßnahmen
Müllentsorgung: leicht abbaubare Kunststoffe, strenge Vorschriften für Schiffe, Verbote, ...
Erdöl: Abschöpfen, Eingrenzen, Auflösen, Verbrennen, ...
Überfischung: Fangquoten, Schutzzonen, selektiver Fischfang, ...
Toter Albatros mit Plastikmüll im Magen
Plastikmüll am Strand des Roten Meeres
Pelikan nach Ölkatastophe
Präsident Obama mit Betroffenen
Durch Öl verpesteter Strand
Explodierende Ölplattform
Gesunkener Öltanker
Grundschleppnetz
Durch Netz gefangener Hammerhai
Rotbarsche: gelten als überfischt
Von Plastiknetzen strangulierter Basstölpel
die fünf "gyres"
Quellen
www.unesco.org
www.wwf.de
www.reset.org
www.greanpeace.de
www.3sat.de
www.sueddeutsche.de
www.growingtheworld.org
www.ikzm-d.de
www.mps-kiel.de
www.oelkatastrophe.net
Addicted to Plastic (Film)
Schnappschildkröte mit Wachstumsschaden
Erdöl als Belastung
größere Verschmutzungen hauptsächlich durch Havarien (Betriebsstörung bei Booten)
erhebliche Schäden für fast alle Meeresbewohner
verölte Vögel haben selbst nach Reinigung kaum eine Überlebenschance
MSC-Umweltsiegel
Aushang an Bord
Verteilung von chemischen Hilfsstoffen
Eingrenzung mit Sperren
Full transcript