Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Thailand - Exot in Südostasien Besonderheiten der kontinuie

No description
by

Laraine Gonzalez

on 8 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Thailand - Exot in Südostasien Besonderheiten der kontinuie

Gliederung

1 Fakten zur Thailand
2 Definition Kolonialismus
3 Nachbarländer
3.1 Myanmar
3.2 Malaysia
3.3 Kambodscha
3.4 Laos
4 Entwicklung Thailands
4.1 Geschichtlicher Hintergrund Thailands
4.2 Kultur
4.3 Politik
4.3.1 König Chulalongkorn
4.3.2 König Bhumibol Adulyadej
4.3.2.1 The Royal Project
4.4 Wirtschaft
4.4.1 Tourismus
4.5 Umwelt
5 Vergleich Thailand mit Nachbarland
6 Interview
7 Eigene Erfahrungen
8 Fazit
ราชอาณาจักรไทย
ราชอาณาจักรไทย
Ratcha-anachak Thai
Königreich Thailand


Hauptstadt:
Bangkok (thailändisch: Krung Thep, Stadt der Engel)

Lage:
5° 37’ und 20° 27’ n. B. & 97° 22’ und 105° 37’ ö. L.

Fläche:
513.115 km²

Einwohnerzahl:
69.522.234 (2010)

Bevölkerungsdichte:
135 (2010) Einwohner pro km²

Nachbarländer:
Myanmar, Laos, Kanbodscha, Malaysia

Amtssprache :
Thai

Staatsform:
Erbmonarchie

Regierungssystem:
Konstitutionelle Monarchie

Staatsoberhaupt:
König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.)

Währung:
Baht


Kolonialismus

(lat. colonia: Niederlassung, Ansiedlung)

Wortart: Substantiv, maskulin

Worttrennung: Ko|lo|ni|a|lis|mus

Bedeutung:
Inbesitznahme und Ausbeutung fremder Gebiete
Thailand - Exot in Südostasien Besonderheiten der kontinuierlichen Unabhängigkeit gegenüber seinen Nachbarländern?
- Kambotscha

Hauptstadt:
Phnom Penh

Lage:
102 - 108 ° östliche Länge 10 - 15 ° nördliche Breite

Fläche:
181.040 km²

Einwohnerzahl:
14.138.255 (2010)

Bevölkerungsdichte:
76 Einwohner pro km²

Nachbarländer:
Thailand, Laos und Vietnam.

Amtssprache :
Khmer

Staatsform:
parlamentarische Wahlmonarchie

Regierungssystem:
parlamentarisches Regierungssystem

Staatsoberhaupt:
König Norodom Sihamoni

Währung:
Riel (KHR)

Geschichte

1000
- Die Tai wanderten aus dem Norden in
das Gebiet des heutigen Thailands ein.


-
Das Reich von Sukhothai
(1238 bis 1350)
-Das Reich von Ayutthaya
(1351 bis 1767)

1511
- erste Europäer, die Ayutthaya besuchten (Portugiesen)


1. Weltkrieg:
Siam auf der Seite der Alliierten.

1932
- Ende der absoluten Monarchie

2. Weltkrieg:
Thailand von Japan besetzt

1942
- Thailand erklärte den USA und Großbritannien den Krieg.


Vietnamkrieg:
Thailand war strategisches Hinterland der US-Streitkräfte.


Kultur
1868 - 1910
seit 1946
Rama V. (Chulalongkorn) 1868–1910

bedeutende Errungenschaften König Chulalongkorns für Siam:

1905 - Abschaffung der Sklaverei

- Modernisierung von Militär, Bildung- und Rechtswesen
- Verbesserung der Infrastruktur
- Verbesserung der Beziehungen zum Ausland



Rama IX. (Bhumibol Adulyadej) seit 1946
- Der König startete mehr als 1000 größere und kleinere Projekte.

Beispiele: Einführung neuer Nutzpflanzen
Wasserhaltung
Trockenlegung von Sümpfen
Erhaltung der letzten Regenwälder des Landes

The Royal Projekt

- Rückbau des Opiums und Förderung des Anbaus von
Pflanzen und Früchten.


Innenpolitik

- seit 1932 konstitutionelle Monarchie.

- Thailands König ein Symbol nationaler Einheit und Stabilität.

- thailändischer Premierminister führt die Regierungsgeschäfte mit
Hilfe des Kabinetts.



Außenpolitik

- Thailand lehnt sich stark die USA an.

- gute Beziehungen zur Volksrepublik China

Wirtschaft


- Thailand gehört zu den wirtschaftlich stärkeren Ländern der Welt
und hat viele Handelspartner.

- Thailand ist führender Reisproduzent der Welt

Aktuelle wirtschaftliche Lage:

Dienstleistung: 48,1%
Industrie: 43.5%
Landwirtschaft: 8,4%
Tourismus: 9%


Umwelt

- Trotz all dieser positiven Entwicklungen steht
Thailand vor großen Problemen.

- Hauptsächlich sind die schlechte Infrastruktur und
die Umweltprobleme -Hohe Luftverschmutzung und
unkontrollierte Abholzung der Wälder sowie
Übersättigung von Müll.
Tourismus
Chiara Laraine Zimmermann Samayoa
5pk. Geo. 08.04.2013

Geschichte

Kolonialzeit

April 1864
- Protektoratsvertrag mit Frankreich.

2. Weltkrieg:
Kambodscha besetzt von Japan

1954
- Unabhängigkeit Kambodschas

Vietnamkrieg


März 1969
- Bombardement Kambodschas durch US-Kampfflugzeuge

Nachkriegszeit

17. April 1975
– Bürgerkrieg
-> Roten Khmer Siegten

Dezember 1978
– Kambotscha Erobert von Vietnam

August 1990
- UN-Friedensplanes

Wirtschaft


- Große Bedeutung für Kambodschas wirtschaftliche Entwicklung sind der Textilgewerbe, der Reisanbau und der Tourismus.

- Kambodscha profitiert vom Wirtschaftswachstum
der Nachbarländer.

Hemmnisse für die wirtschaftliche Entwicklung


- Korruption

- Landbesitzrechtstreitigkeiten, Abhängigkeit von Wirtschaftshilfe und Investitionen aus dem Ausland.

- unzureichende Infrastruktur

- Mangel an Qualifizierten
Arbeitskräfte
Bruttoinlandsprodukt nominal:

Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner:

Human Development Index:

Export in Millionen US-Dollar:
Import in Millionen US-Dollar:

Wirtschaft nach Wirtschaftssektoren:



Urbanisierung von Thailand:
Bevölkerungswachstum pro Jahr von Thailand:
Kindersterblichkeit von Thailand:
Alphabetisierung von Thailand:
Einwohner pro Arzt in Thailand:

Thailand

366 US$ Milliarden(2012)

5 210US$ (2014)

▲ 0,690 (103.)

226.200 (2012 geschätzt)
217.800 (2012 geschätzt)

Dienstleistungen: 49 %
Industrie: 39 %
Landwirtschaft: 12 %

20 %
1,1 %
3,0 %
95,3 %
4.245
Kambodscha

14 Mrd. USD (2010)

880US$ (2014)

▲ 0,543 (138.)

5.794 (2012 geschätzt)
7.837 (2012 geschätzt)

Dienstleistungen: 35 %
Industrie: 15 %
Landwirtschaft: 50 %

18 %
2,4 %
12,2 %
86,3 %
16 365

Danke für Ihre
Aufmerksamkeit
Fazit
Gründe für Nichtkolonialisierung :

- keine strategisch wichtige Lage an großen Wasserstraßen
- keine leicht zugänglichen, wertvollen Ressourcen
- großes Verhandlungsgeschick mit den europäischen Mächten

konnte nationale Identität stets bewahren (Könige: Sinnbild der nationalen Identität und Souveränität)
Thailand blieb die sehr schwierige Phase der Nachkolonialzeit erspart

Kambodscha: Befreiung vom Kolonialismus nicht unblutig

Vergleich der nackten, wirtschaftlichen Zahlen

—>
deutlicher Rückstand Kambodschas


Interview


Sehen Sie es als eine positive oder eher negative Sache, dass Thailand,
als einziges Land in Südostasien, nie kolonialisiert wurde

Positiv: 88,9% Negativ: 11,1%

Positive Aspekte der Nichtkolonialisierung für das Land:
- Bewahrung von Traditionen
- Stolz auf die Kultur
- wirtschaftliche Unabhängigkeit - Selbstversorgung
- weniger Verbitterung über die Geschichte

Positive Aspekte der Kolonialisierung für das Land:
- bessere Sprachkenntnisse
- höherer Ausbildungsstandard
- bessere Integration in eine globalisierte Welt
- bessere Regierung (weniger Korruption)
Full transcript