Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Geschichte

No description
by

Songül B

on 15 May 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Geschichte

Young-Plan
Die Außenpolitik in den 1920er Jahren
Gliederung
Einleitung
Leitfrage
Hauptteil

1919:
Ausgangslage

1919-1922:
Die Zeit vor Stresemann
1923-1929:
Die Ära Stresemanns
Schluss
Beurteilung Stresemanns
Beantwortung der Leitfrage
Quellen- und Literaturverzeichnis
Ausgangslage zu Beginn der Weimarer Republik (1919)
Die Zeit vor Stresemann (1919-1922)
Die Ära Stresemanns (1923-1929)
Leitfrage
Stresemanns Außenpolitik -
Eine Friedenspolitik?
Was ist eine Friedenspolitik?
Frieden:
Volk und Staat in Harmonie
Konfliktlösung gewaltfrei
Politik:
Beziehung der Menschen & Staaten untereinander
Teil des öffentlichen Lebens
Politik, die auf den Frieden beruht
Ziele:
Rückgewinnung der politischen Stärke
Revision des Versailler Vertrags
Rückgewinnung deutscher Gebiete

Faktoren:
Isolierung Deutschlands
Feindschaft Frankreichs
Festhalten Großbritanniens an ''balance-of-power'' Politik
Der Vertrag von Rapallo
16. April 1922
in Rapallo
Zwischen Deutschland und der Sowjetunion (Walter Rathenau und Georgi Tschitscherin)
Durchbrechung der Isolation
Bestimmungen:
Verzicht auf Erstattung der Kriegskosten
Handelsbeziehung nach dem Grundsatz der ''Meistbegünstigung''
Industrieller Warenaustausch
Der Eintritt in den Völkerbund
Locarno Verträge verbesserte politische Atmosphäre in Europa
2 Ergebnisse von Stresemanns Politik
November 1924 französische Truppen verließen Ruhrgebiet
Aufnahme von D. in Völkerbund (
10.09.1926
)
09.09.1926
Stresemanns Rede im Völkerbundsaal in Genf
Beschwor friedliche Zusammenarbeit

Das besiegte Deutschland
Angespannte Lage aufgrund des Versailler Vertrags
Verlust von 20% Fläche und 10% Bevölkerung
Schwache Wirtschaft
Militärische Stärke auf 100.000 Mann beschränkt
Außenpolitisch nicht souverän
Seite westlich des Rheins entmilitarisiert
Aus dem Völkerbund zunächst ausgeschlossen
2 Wege:
Aussöhnung mit Großbritannien/Frankreich
Gewinnung einer/mehrerer Bündnispartner
Beurteilung Stresemanns
Die Locarno- Verträge
5. Oktober 1925
: Anfang einer internationalen Konferenz über europäische Sicherheitsfragen
16.Oktober: Abschluss der Verträge
sollten Sicherheits- und Friedenssystem begründen
Bedeutung der Locarno-Verträge
Engere politische, wirtschaftliche, kulturelle europäische Zusammenarbeit
Entspannung, Stabilisierung in Europa
Durchbruch der außenpolitische Isolierung
Beitritt Deutschlands in den Völkerbund
Erfolge
Misserfolge
Regelung der Reparationsfrage
Rolle als ehrlicher Makler
im Völkerbund
Verbesserung der Beziehungen
Aufnahme in das Staatensystem
Gustav Stresemann
Gebürtiger Berliner (1878)
Mittelständisches Milieu
1907 Reichstagsabgeordneter (Nationalliberale Partei)
Gründer der rechtsliberalen DVP
Sommer 1923 Reichskanzler und Außenminister
Starb im Herbst 1929
Annäherung Westmächte und Verständigung Deutschlands mit dem Erbfeind Frankreich
10.12.1926
Friedensnobelpreis
Die Grundlagen und Prinzipien der Außenpolitik Stresemanns
Nationalistische Außenpolitik
"Revisionspolitiker"
Unterschied von Gegnern (DNVP und NSDAP) liegt in Mittel und Methoden
Revision des Versailler Vertrags
Aussöhnung mit dem Westen
Befriedigung Frankreichs durch Sicherheitsgarantien
Quellen- und Literaturverzeichnis
Internetseiten:
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933.
http://www.geschichte-abitur.de.
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/aussenpolitik.
http://de.thefreedictionary.com/Friedenspolitik.
http://www.wollheim-memorial.de/de/die_situation_nach_dem_ersten_weltkrieg.
https://www.dhm.de/lemo/biografie/owen-young.
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/aussenpolitik/dawes-plan-1924.html.
http://www.zeitklicks.de/top-menu/zeitstrahl/navigation/topnav/jahr/1924/.
http://www.der-familienstammbaum.de/pommern/gebietsabtretung.jpg.
https://www.abiweb.de/geschichte-weimarer-republik/der-anfang-der-weimarer-republik/der-versailler-vertrag.html.
http://www.rathenau-stiftung.de/wer_war_walther_rathenau/.
http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/24/40/.
https://www.bundesarchiv.de/oeffentlichkeitsarbeit/bilder_dokumente/00755/index-7.html.de
http://www.diercke.de/content/europa-nach-dem-ersten-weltkrieg-192021-978-3-14-100770-1-92-2-0.
www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/aussenpolitik/konferenz-von-locarno-1925.html.
Forschungsstand
Times (1925)
: ''Stresemann did inestimable service to the German Republic; his work for EU as a whole as almost as great''
Beantwortung der Leitfrage
Krieg als Mittel der Politik wurde ausgeschlossen
Setzte auf internationale Verständigung
Friedensnobelpreis erhalten
Frankreich als eine der Siegermächte
Keine Durchsetzung der Forderung von Revision des Versailler Vertrags
Revisionspolitische Ziele nur in Nähe gerückt
Vorrangigen Ziele im Westen nicht erreicht

Ja, es ist eine Friedenspolitik, da:

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/symbol-deutschland/0_big.jpg.
Großbritannien
Eine der Siegermächte
Viele Menschen starben
750.000 militärische Todesfälle
Wirtschaftlich geschwächt
,,Balance of Power''
Russland
USA
Wilson drängte auf Errichtung eines Völkerbundes
Sowjetunion als größere Gefahr als Deutschland
Deutschland als Mittelmacht/Gegengewicht zur Sowjetunion
Beurteilung Stresemanns
Gegensätzliche Publizistik
Von Rechten mit leidenschaftlichem Hass verfolgt (''Stresemann - Verwese man!'')
''Vertreter des europä. Gedanken''
Nationaler Revisionspolitiker
Mittel & Methoden und der klare Blick fürs Machbare



https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/aussenpolitik/voelkerbund.html.

Stabilisierung des Friedens
Isoliert von Siegermächten
Wenig bis keine Vertragsmöglichkeiten
Europa Angst vor Bolschewismus
Ging als eine führende Macht hervor
Im Nordosten Frankreichs wurden blutige Spuren hinterlassen
Durch Vertrag von Versailles
Frankreich zur politischen und wirtschaftlichen Führungsmacht

http://www.google.de/imgres?WdNfF38NGbIM&ei=zNx9VaGeEcGksgGvpKCQBg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=4283&page=1&start=0&ndsp=46&ved=0CCEQrQMwAGoVChMIobTwkvyPxgIVQZIsCh0vEghi.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cb/Walther_Rathenau.jpg.
29. September 1867
in Berlin geboren
Einer der bedeutendsten liberalen Außenpolitiker des 20. Jahrhunderts
Pol. Karriere begann nach dem I. Weltkrieg
1918:
tritt in die liberale DDP ein
1921:
wurde Reichsminister
1922:
Ernennung zum Reichsaußenminister
Großer außenpol. Erfol:; Vertrag von Rapallo
Als ''Erfüllungspolitiker'' diffamiert und ermordet

Walther Rathenau
http://www.zeitklicks.de/top-menu/zeitstrahl/navigation/topnav/jahr/1924/dawes-plan/
Charles Dawes
Geboren:
27. August 1865
Gestorben:
23. April 1951
US-amerikanischer Politiker
1925 bis 1929: Vizepräsident der Vereinigten Staaten
Namensgeber des Dawes-Plan
Erhielt 1925 den Friedensnobelpreis für seinen Plan
Juni 1929
: Zahlungsplan für Reparationen
Endgültige Regelung des Reparationsproblems
Durchschnittliche Jahresrate von 2 Milliarden Reichsmark
Stoß auf trotzdem auf Widerstand
Nach Weltwirtschaftskrise auf Konferenz von Lausanne im
Juli 1932
aufgehoben
Owen Young
Geboren:
27. Oktober 1874
Gestorben:
11. Juli 1962
Gründer der RCA (Radio Corporation of America) bis 1929 Präsident
Mitglied des von Charles Dawes geleiteten Sachverständigenauschusses
Namensgeber des Young-Plan
Der Dawes- Plan
Neuer Finanzierungsplan über Reparationszahlungen
Unterschrieben:
19. August 1924
1. September 1924
trat er in Kraft
Ziel: Stabilisierung der Deutschen Wirtschaft
https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/f61_1607.jpg.
Buchquellen:
Abitur-Training, Geschichte, Johannes Werner, Geschichte 1, Stark.
Abiturwissen, Geschichte, Erster Weltkrieg und Weimarer Republik, Klett-Verlag.
Abitur-wissen, Geschichte, Die Weimarer Republik, Stark.
Kleine Geschichte der Weimarer Republik 1928-1933, Aschendorff Verlag, 2. uflage
In einer Rede am 14. Dezember 1925 verteidigte Stresemann die Annahme des Dawes-Planes so:
"Man muß nur genug Schulden haben, man muß soviel Schulden haben, daß der eigene
Gläubiger seine eigene Existenz mitgefährdet sieht, wenn der Schuldner zusammenbricht.
[...] Diese wirtschaftlichen Dinge schaffen Brücken politischen Verständnisses und künftiger
politischer Unterstützung. [...]"
http://www.der-familienstammbaum.de/pommern/gebietsabtretung.jpg.
www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/22563978/4/data.pdf
Der Finanzkreislauf 1924-1929
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.wcurrlin.de%2Flinks%2Finteraktiv%2Ffinanzkreislauf%2Ffinanzkreislauf.jpg&imgrefurl=http%3A%2F
Der Briand-Kellog Pakt
http://www.zeitklicks.de/top-menu/zeitstrahl/navigation/topnav/jahr/1928/briand-kellogg-pakt/.
Vom französischen Außenminister Aristide Briand und seinem amerikanischen Amtskollegen Frank Kellogg
Friedenssicherung
Völkerrechtliche Ächtung des Kriegs
27. August 1928
abgeschlossen
Verzicht auf Krieg als Mittel zur Lösung internationaler Streitfälle
Deutschland will Entspannungspolitik voranbringen
Bis 1929:
63 Staaten
Full transcript