Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Präsentation Masterthesis

No description
by

Elke Haitzinger

on 14 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Präsentation Masterthesis

Elke Haitzinger
Inhalt
Betreuung der MT
Titel
Forschungsfrage
Hypothesen
Theoretischer Hintergrund
Empirische Untersuchungen
Ergebnisse
Schlussfolgerungen, Handlungsempfehlungen
Betreuung
Dipl. Multi. Päd.
Dr. Petra Traxler
, MSc

Dipl. Multi. Päd.
Thomas Schöftner
, Bed MSc

Titel der MT
Auswirkungen des Einsatzes von
digitalen Medien auf die Motivation
der Schülerinnen und Schüler im betriebswirtschaftlichen Unterricht

Eine empirische Untersuchung
im land- und forstwirtschaftlichen
Schulwesen im
Bundesland Oberösterreich
Präsentation Masterthesis
© R. Sturm / pixelio.de
© G. Altmann / pixelio.de
Kann die Motivation der Schülerinnen und Schüler
durch den Einsatz von
digitalen Medien im betriebswirtschaftlichen Unterricht im land- und forstwirtschaftlichen Schulwesen in Oberösterreich
erhöht werden?
Forschungsfrage
Hypothese 1:
Durch den Einsatz von digitalen Medien ist die Bereitschaft für Anstrengungen zum Lernen von Schülerinnen und Schüler größer als bei herkömmlichen Lernmedien.

Hypothesen
Hypothese 2:
Die Neugierde und Aufmerksamkeit
für ein Stoffgebiet im
BWRW-Unterricht ist durch den Einsatz von digitalen Medien
höher als bei herkömmlichen Lernmedien.


Hypothesen
Motivationsmodelle
ARCS-Modell
FEASP-Modell
Emotionale Lernzyklus
Flow-Theorie
IEMEL-Modell

Theoretischer Hintergrund
Schriftlicher Fragebogen
Zwei vergleichbare 1. Klassen Fachschule
mit je 31 Schülerinnen
April und Juni

Empirische Untersuchungen
Hypothese 1:
ARCS: Erfolgszuversicht und Herausforderung
6 Fragen

Emotinale Lernzyklus: Misserfolgsbefürchtungen
3 Fragen

Erläuterung Fragebogen
Hypothese 2:
ARCS: Aufmerksamkeit
4 Fragen

IEMEL: Neugier
3 Fragen
Erläuterung Fragebogen II
Hypothese 2 f:
IEMEL: Intrinsische Motivation und Interesse
4 Fragen

ARCS: Aufmerksamkeit eingeschränkt
2 Fragen

Erläuterung Fragebogen III
52 Fragebogenpaare
SPSS
Umkodierung
Cronbach's Alpha (Reliabilität)


Auswertung
Ergebnisse II
Hypothese 1 kann
nicht
bestätigt werden!

Hypothese 2 kann
teilweise
bestätigt werden!


Ergebnisse I
Aufmerksamkeit
steigt um 14,6 % (3,7 %)
Neugier
steigt um 0,7 % ( - 3,5 %)
Interesse
steigt um 3 % (- 4,9 %)
Eingeschränkte Aufmerksamkeit
um 4,3 % (+ 5,6 %) verschlechtert

Qualitative Leitfadeninterviews
3 Experten
Handlungs-empfehlungen
Dezember/Jänner

Einsatz-
möglichkeiten
Präsentationen
Kalkulationsprogramme
Buchhaltungs-programme
Lernplattformen, Online-Speicher


Handlungs-empfehlungen
Ablenkung vermeiden
höherer Methodenmix wird erreicht
Neuigkeitseffekt!
selbstregulierendes Lernen fördern

Handlungs-empfehlungen II
neue Lernkultur
ganzheitliche Lösungen
Motivation ist nicht Unterhaltung! (Holzinger, 2001)

"Wir sind nicht nur verantwortlich für das,
was wir tun,
sondern auch für das,
was wir nicht tun."
(Moliére)
Full transcript