Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Oktoberrevolution

No description
by

Marian Lepke

on 18 January 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Oktoberrevolution

Präsentation von Marian Lepke und Lukas Sauter
Die Oktoberrevolution
Inhaltsverzeichnis
Verhältnisse in Russland vor dem 1. Weltkrieg
Kleiner Umbruch 1861
Die Gegner der Zarenherrschaft
Russische Verhältnisse vor dem 1. Weltkrieg
- Kleiner Umbruch 1861
- Gegner des Zarenregimes
- Vorrevolution 1905
Situation in Russland während des 1. Weltkriegs
- Folgen der Großangriffe
- Gründe für die Hungersnot
Die Februarrevolution
- Von der Februarrevolution zur Oktoberrevolution
Zur Person Wladimir I. Lenin
Oktoberrevolution
Was kam danach???
Kommunismus
Quellenangaben
-Absolute Herrschaft des Zarenregimes
-Der Großteil lebt in Armut
-Die Bauern (80% der Bevölkerung) waren Leibeigene
-Kleine Oberschicht bestehend aus Adligen Großgrundbesitzern, hohen Beamten und Militär
-Gegner des Regimes wurden nach Sibirien verbannt
-1861 wurden die Bauern aus der Leibeigenschaft entlassen
-Sie blieben in Armut wegen hoher Abgaben für das abgetretene Land
-Gegner kamen aus dem Bürgertum, der Intelligenzschicht, und der Arbeiterschaft
-Drei verschiedene Richtungen:
- Anhänger sozialer Reformen
- Sozialisten
- Bolschewiki
Vorrevolution im Januar 1905
-Demonstration von Sozialistengruppen vor dem Winterpalais in St. Petersburg
-Sie wollten politische und soziale Reformen
-Wurde von der Armee niedergeschlagen (Blutsonntag)
-Folge: Streiks und Aufstände in Industriegebieten während 1905
-Oktober 1905: Bildung des ersten Sowjets (Rat aus Arbeitern)
-Sowjet wurde verhaftet, dies führte zum nächsten blutigen Aufstand
Ergebnisse von 1905
-Bildung eines Parlaments (Duma)
-Es erhielt wenige Befugnisse und konnte vom Zaren abgesetzt werden




= Die Revolutionsbestrebungen ließen nicht nach
Der 1. Weltkrieg und die Februarrevolution
-Im 1. Weltkrieg lag Russland in Kriegsrüstung und Armeeführung weit hinter den anderen Großmächten
-Im Sommer und Herbst sammelten sie ihre Armeen für letzte Großangriff

Die Großangriffe scheiterten = hohe Verluste
Folgen der Großangriffe
-Kriegsmüdigkeit
-Hungersnot in Städten und bei Soldaten
-Meuterei
-Soldaten desertierten
-Unruhen und Steigerung des Revolutionsgedankens
Gründe für die Hungersnot
-Durch Einziehen der Bauern in die Armee sank die Lebensmittelproduktion
-Die Preise für Lebensmittel stiegen
-Zerstörung des Lebensmitteltransports durch den 1. Weltkrieg
Die Februarrevolution
-Im Februar 1917 brachen Unruhen und Streiks aus und später wurde der Generalstreik ausgerufen
-Bildung von Sowjets in der Hauptstadt
-Gründung einer provisorischen Regierung
-Zar Nickolaus 2. musste abdanken
Von der Februarrevolution
zur Oktoberrevolution
-Die provisorische Regierung machte sich verhasst, weil sie den Krieg gegen Deutschland fortführen wollte
-Erneut bildeten sich Sowjets
-Sie schwächten die Regierung und rissen immer mehr Macht an sich

-Man spricht von einer Doppelherrschaft
Die Oktoberrevolution
-Die Oktoberrevolution fand am 7./8. November 1917 statt
-Die Bolschewiken ergriffen gewaltsam die Macht
-Die provisorische Regierung wurde abgesetzt
-Zu den ersten Beschlüssen gehörten die Enteignung der Landbesitzer und die Beendigung des Krieges
Zur Person Wladimir I.Lenin
-Lenin gründete den „Kampfbund zur Befreiung der Arbeiterklasse“
-Wurde deshalb nach Sibirien verbannt, emigrierte nach Westeuropa und kehrte nach der Februarrevolution nach Russland zurück
-Kämpfte gegen die provisorische Regierung und wollte die Führung der Bolschewiken, die für eine Diktatur einer Partei waren (kommunistischer Grundgedanke)
-War nach der Oktoberrevolution Leiter der Bolschewiken und dadurch Regierungschef von Russland bis ihn nach seinem Tod Joseph Stalin „ablöste“
Was kam danach???
-Die Bolschewisten konnten ihre Regierung erst nach schweren Kämpfen
durchsetzen
-Zarentreue Soldaten und nichtbolschewistische Gruppierungen bildeten
eine „Weiße Armee“
-Es kam zu einem blutigen Bürgerkrieg
-Im Sommer 1918 landeten die Alliierten in Russland und wollten für den anhaltenden 1. Weltkrieg Kriegsmaterial beschlagnahmen
-Nach dem 1. Weltkrieg schalteten sie sich in den Bürgerkrieg ein und unterstützten die „Weißen“ Truppen
-Diese Truppen zogen sich 1919 zurück -Die Bolschewiken konnten einige Gebiete zurückerobern, mussten aber Polen, Finnland, Rumänien u.a. Völker abtreten
-Am 30.Dezember 1922 schloss sich Russland mit der Ukraine und Weißrussland zusammen und es entstand die Sowjetunion (UDSSR=Union der sozialistischen Sowjetrepubliken)
Begriffserklärung
Kommunismus
-Der Kommunismus ist ein politisches System, dass das Ziel einer klassenlosen Gesellschaft beinhaltete
-Die Produktionsmittel befinden sich in der Hand des Volkes
-Bedeutende Vertreter waren Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir I. Lenin
-Der Kommunismus ist in der Realität nicht möglich
-Führte immer zur Einparteiendiktatur und zur Unterdrückung andersdenkender Menschen
Quellenangaben
Danke für`s Zuhören
- Geschichte für Morgen Kl. 9, Herausgeber Dr. H. Heumann, Cornelsen 1987,S.144 ff
-Bertelsmann Lexikothek, Basiswissen, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh/München 2004, S. 182f,231f, 233
Bild im Hintergrund: Der Bolschewik, Ölgemälde, Boris Kustodijew (1920)
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1500206/Weltgeschichte-mit-Hape-Kerkeling-(6)
Ab 17:24 bis 21:23: Oktoberrevolution und Stalin
Der Bolschewik, Ölgemälde, Boris Kustodijew (1920)
- Darstellung eines Bolschewiken mit Roter Flagge
- Führt die Revolutionäre zum Winterpalast
Das Hintergrundbild
"Proletarier aller Länder Vereinigt euch!"
Karl Marx
Full transcript