Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

depressionen bei Jugendlichen

gesundheitliche Störungen
by

Kamill Boateng

on 18 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of depressionen bei Jugendlichen

Definitionen
Statistiken
Symptome
Ursachen und Risiken
Begleiterkrankungen
pädagogische Handlungsstrategien
Depressionen bei Jugendlichen
im Jahr 2000 mussten 60 Jugendliche ins Krankenhaus, im Jahr 2012 schon 474
2/3 der Fälle sind Mädchen
Kinder deren Eltern an Depressionen Leiden haben ein 3 mal höheres Risiko depressiv zu werden
lat. depremire bedeutet niedergeschlagen
bezeichnet eine länger andauerende psychische Störung
gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen unter denen Kinder / Jugendliche leiden
Nicht nur eine Ursache führt dazu, meistens führt ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren zur Erkrankung
Drogen
ungewollte Schwangerschaft
Negative Ereignisse in der Vergangheit
Pubertät
erhebliche Gewichtsveränderung
Konzentrationsmangel
Isolation
Selbstzweifel
Suizid (Selbstmord)
Essstörungen ( Bulimie & Magersucht)
Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung
(ADHS)
Austausch im Team
Individueller Handlungsplan
Kooperation : Eltern, Lehrer und Klasse
Professionelle Hilfe
Teamsitzungen
Beobachtungen
Gespräch mit dem Jugendlichen führen
Hilfe/ Unterstützung anbieten um den Jugendlichen zu entlasten
positive Aktivitäten anbieten
Elternabende
sozialpädagogische Arbeit gegenseitig unterstützen
Schlafstörung
Überreaktion
Hausarzt als erste Anlaufstelle
Therapeut oder Psychologe
Depression
Mobbing und Stress
Armut
weitere Faktoren...
Kann man eine Depression Vorbeugen ? Wenn ja wie ?
These 1
für´s zuhören
Vielen Dank
Full transcript