Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Das São Paulo Syndrom

No description
by

Thomas Dorwarth

on 18 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das São Paulo Syndrom

Das São Paulo Syndrom
Das Syndromkonzept
Brasilien ein Schwellenland
São Paulo die Megastadt
Ursachen
Folgen und Probleme
Lösungsstrategien
Das Syndromkonzept
Brasilien ein Schwellenland
Über 200 Millionen Einwohner
Viele junge Menschen
87% der Bevölkerung lebt in Städten
Extreme Ungleichverteilung der Vermögen (Gini-Koeffizient: 0,75)
Alphabetisierungsrate fast 90%
Defintion:
Prozess der ungeplanten, informellen und dadurch umweltgefährdenden Verstädterung
São Paulo Syndrom/Favela Syndrom
Sao Paulo die Megastadt
Fast 12 Millionen Einwohner Tendenz steigend
Humides Klima
Primate City
Kultur, Wirtschaft und
Finanzzentrum
Ursachen
Die Landflucht
Die extrem steigenden Bevölkerungszahlen (vor allem im 20. Jahrhundert)
Überwiegend junge Bevölkerung in der Stadt
Folgen und Probleme
Die Syndrome
Illegale Favelabildung
Überlastung der Infrastruktur
Hohe Kriminalitätsrate
Umweltverschmutzung
Soziale Disparitäten
Hygiene Probleme
Gesundheitswesen
Probleme der Favelas
Lösungsstrategien
Kenzeichen sind die Entstehung von illegalen Hüttensiedlungen
Hohe Kriminalität und Drogenhandel
Favelas werden oftmals auf vegiftetem Untergrund gebaut
Hangrutschgefahr
Kein Trinkwasser oder Stromanschluss (teilw. Illegal)
Keine Müllentsorgung
Keine Abwasserentsorgung
Bodendegradation
Großer informeller Sektor
Öffentliche Wasserstellen und Toiletten
Öffentliche Müllsammelstellen
Wohnungsbau
Ausbau der öffentlichen Infrastruktur (z.B U-Bahn)
Attraktivität auf dem Land steigern

Soziale Disparitäten
Abschottung der Reichen
Gated Communities
Satellitenstädte entstehen (z.B Alphaville)
Problem besteht weltweit
Jahr: 2000
Brasilien Bevölkerungskurve
Welches Problem hat São Paulo und wie lässt es sich lösen?
Full transcript