Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Unterricht soll ...

Mehr als "guter Unterricht"
by

Lisa Rosa

on 1 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Unterricht soll ...

Lernen ermöglichen
Unterricht soll
Lernen wahrscheinlich machen
Lernen ziemlich sicher machen
Lernen erzwingen
Gelernt wird immer
1. "Hidden Curriculum"
2. "Stoff" mit beabsichtigtem
Lernergebnis
double bind - Problem
Lerne "intrinsisch" motiviert und "selbstverantwortet" - aber es soll herauskommen, was verlangt wird!
Schüler lernen zwei Antworten auf jede Frage zu finden:
1 für den Lehrer
1 für sich selbst
2. "Stoff" mit beabsichtigtem
Lernergebnis

Wie schaffen wir es, dass die Kinder in der Klasse die Standards (Lernziele, "Kompetenzen") erreichen, die im Curriculum vorgegeben sind?
Lehreraufgabe aus didaktischer Perspektive
Lehreraufgabe aus lerntheoretischer Perspektive
"Didaktisches Dreieck"
Gegenstand
Lehrer
Schüler
didaktisiert
Aufgaben, Fragen
Modell: "unterrichtet werden"
Vygotskijs Dreieck
Objekt
Werkzeug/
vermittelnder Gegenstand
Subjekt
eignet sich an
benutzt in Lerntätigkeit
Modell: "lernen"
Output-Orientierung
Prozess-Orientierung
Classroom Management
Projekt Management
Problem-Orientierung

Wie schaffen wir es, dass die Kinder in der Klasse alle ihre eigenen Fragen zum Gegenstand bearbeiten können und dabei den Werkzeuggebrauch lernen ?
Informationen
aufnehmen und
verarbeiten
Eigenes Verständnis
"aufzeichnen"
Mit-teilen und
diskutieren
Lernen
Dialog
Exteriorisieren
Interiorisieren
Abstrakt-allgemeines
Modell
"didaktisiert" werden muss nicht der Stoff, sondern das ganze "Drumherum":
Setting, Lernumgebung, Organisation der Lern-Prozesse und Sozialformen
Lernen ergeben
"Was hat das mit mir zu tun?"
Lehrer
Schüler
Gegenstand
"Was hat das mit mir zu tun?"
Austausch und Diskussion von Positionen
gemeinsame Arbeit an Material, das den Gegenstand repräsentiert
in einer vom Lehrer dafür eingerichteten Lernumgebung (Struktur, Prozess, Materialpool)
Egal wie heterogen eine Lerngruppe zusammengesetzt - Personalisierung des Gegenstands
(durch die Lernperson selbst) ist sowieso immer nötig!
Konsequent: #PBL

Projektunterricht -
Wie macht man das?

Unterrichts-Planung
Setting
Inhalte
Steuerung
Lernformen
Projekt
statt Lehrgang
individualisiert durch die Schüler selbst:
1. Komplexe Aufgabe
2. individuelle Fragen der Schüler
Kollaboratives Lernen statt Vereinzelung =
verschiedene Ideen, Positionen und Perspektiven
mitteilen und diskutieren -
nicht “Thema aufteilen“
Ergebnisoffenheit statt festgelegter Outcomes (was soll "gewusst" werden?)
Prozesssteuerung statt Ergebnissteuerung
Strukturen und Materialangebote
Moderation und Coaching
Lernarrangement
Prinzipien
(vor)geben
Strukturen, Prozessorganisation
nicht (vor)geben
Stoff, Inhalte
Fragen
Lernziele
Ergebnisse
Instrumente
großes (Über-) Angebot an Informations- und Kommunikations-möglichkeiten
Moderation und Coaching
Full transcript