Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Mutter Teresa- eine Heilige? GFS 2013

No description
by

Marie Waskow

on 18 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Mutter Teresa- eine Heilige? GFS 2013

Lehre als Ordensschwester in Dublin

nach 2 Monaten Reise nach Bengalen

Lehrposten und Hilfskraft in Krankenhaus --> erste Konfrontation mit Elend

Namensänderung durch Aufstieg als Novizin -->Teresa
von Ávila

Weltbild der Mutter Teresa
sehr konservativ

gegen die Ehescheidung

für Verbot von Verhütungsmitteln

gegen Schwangerschaftsabbruch
Voraussetzung:
sind Martyrium oder heroischer Tugendgrad
sowie im Falle des Nicht-Martyriums der Nachweis eines Wunders.
„Ich habe keine Sekunde daran gezweifelt, das Richtige getan zu haben, es war Gottes Wille, er hat mich gewählt, ein Glücksgefühl das mir niemand nehmen kann, nie gab es Zweifel oder gar Traurigkeit”
"Abgewiesen – leer – kein Glaube – keine Liebe – kein Eifer. Die Seelen ziehen mich nicht mehr an, der Himmel bedeutet nichts mehr, für mich schaut er wie ein leerer Platz aus."
Mutter Teresa - eine Heilige?
Gliederung
Kindheit und Jugend
26. August 1910 in Üsküb (heute Skopje) in Mazedonien geboren

Agnes Gonxha --> "Blütenknospe"

sehr gläubige katholische Familie

mit zwölf Jahren den Wunsch Ordensfrau zu werden

Orden der Schwestern von Loreto
Die Berufung
1946: Beim Anblick eines Kruzifixes verspürt sie die Berufung, den Armen zu helfen

Wunsch, das Kloster verlassen zu dürfen um ihren von Jesus gewollten Dienst zu leisten

Juli 1948: Erlass, den Orden zu verlassen

Teresa gibt ihre Arbeit auf --> widmet ihr Leben nur noch den Waisen, Sterbenden und Kranken
Missionsärztliche Schwestern in Patne --> erlernt die Pflege von Kranken und Sterbenden
Rückkehr nach Kalkutta -->Arbeit in den Slums
März 1969 - päpstliche Approbation
Marie Waskow
GFS Religion
24.10.2013

der Armut
der Ehelosigkeit
des Gehorsams
des rückhaltlosen und freien Dienstes an den Ärmsten der Armen
Internationale
Leistungen
Ordenshäuser in Amerika, Afrika, Australien und Europa
bis heute mehr als 700 Waisenhäuser, Kliniken und Schulen
über 3.000 Ordensschwestern
1978 Balzan- Preis

1979 erhielt Mutter Teresa den Friedensnobelpreis


-->Kritik: Sie nutzt internationale Bühnen für
das Interesse der katholischen Kirche.


Existenz Gottes in Frage gestellt

Innere Verzweiflung

konnte nicht darüber sprechen

"Wofür arbeite ich?"

Weitere Kritikpunkte
schlechte Behandlung der Ordensmitglieder
Taufe von Sterbenden ohne deren Einwilligung
mangelnde medizinische Ausbildung der Schwestern
„Nicht der Erfolg, sondern die Treue im Glauben ist wichtig.“
Gabe von Schmerzmitteln war untersagt
mangelhafte Ausstattung der Einrichtungen
Spendenunterschlagung
Aroup Chatterjee
extremer Kritiker
zweifelt Mutter
Teresas Taten an
und weist auf
erhebliche Mängel in
ihren Einrichtungen
hin

Tugendgrad fragwürdig
angebliches "Wunder"
wurde widerlegt
Verfahren der Heiligsprechung
zu früh begonnen
--> möglicher Versuch
der Vertuschung
Kirche rechtfertigt dennoch Heiligsprechung
--> Suche nach Gott bezeugt Glaube

Offenbarung ihrer Zweifel
-->menschlichere, glaubwürdigere,
radikalere Heilige

War Mutter Teresa eine Heilige?
Ja
unterstützte Tausende

half Armen und Kranken

machte Mut und Hoffnung

hat bis zuletzt Glauben nicht verloren

menschliche, glaubwürdige und
radikale Heilige --> passt zur modernen
Welt
Nein
Gotteslästerung gegen
Tugend
Spendenunterschlagung

fragwürdige Bedingungen in Krankenhäusern

Wunder wurde widerlegt

Heiligsprechung wurde zu früh eingeleitet, zudem wichtige Aspekte ignoriert

Eure
Meinung

Gemäß den festgelegten Bedingungen des Heiligsprechungsverfahrens dürfte Mutter Teresa nicht als Heilige bezeichnet werden.
Es ist dennoch unbestreitbar, dass sie viele gute Taten vollbracht hat und somit durch ihr Handeln die Welt verbessert hat.
Sie darf durchaus als bedeutende Person in der Kirchengeschichte gesehen und als solche verehrt werden.
Mögliches Fazit
Vielen Dank für Eure
Aufmerksamkeit !

--> versorgen
kranke Menschen

anfangs lediglich fünf Mitglieder

bettelten um Geld und Nahrungsmittel

suchten die Öffentlichkeit, um so an Unterstützer zu
kommen

--> enormer Zuwachs an Helfern und Spenden

--> Gründung von Schulen, Herbergen und
Krankenhäusern

--> "Heilige der Gosse"
Die Gelübde...
5. September 1997: Tod in Kalkutta

1999: Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II.
Glaubenskrise der Mutter Teresa
Heiligsprechung
http://www.zeit.de/2007/38/ST-Mutter-Theresa

http://www.welt.de/vermischtes/article114200253/Die-dunkle-Seite-von-Mutter-Teresa.html

Brian Kolodiejchuk - „ Komm sei mein Licht“


Mutter Teresa – Heilige der Unterwelt ( Dokumentation )

http://www.spiegel.de/panorama/uups-et-orbi-die-teresa-tagebuecher-a-504866.html
http://whoswho.de/templ/te_bio.php?PID=548&RID=1

http://www.evangeliums.net/zitate/mutter_theresa.htm

http://www.mutter-teresa.info/verachtung.html


http://de.wikipedia.org/wiki/Mutter_Teresa


http://www.google.de/imgres?client=firefox-a&hs=LCZ&sa=X&rls=org.mozilla:de:official&biw=1280&bih=921&tbm=isch&tbnid=BbB_Nc8y6PVcQM:&imgrefurl=http://www.stern.de/panorama/mutter-teresa-engel-der-armen-514197.html&docid=G35aCi0EW002PM&imgurl=http://d1.stern.de/bilder/politik/2003/kw43/teresa401_fitwidth_489.jpg&w=489&h=303&ei=aaBRUrysG8LBtQbW-ICIAw&zoom=1&iact=hc&vpx=127&vpy=452&dur=2500&hovh=177&hovw=285&tx=154&ty=98&page=3&tbnh=125&tbnw=191&start=78&ndsp=43&ved=1t:429,r:79,s:0,i:325

http://www.sueddeutsche.de/panorama/mutter-teresas-zweifel-in-mir-ist-kein-gott-1.879083

Direktorin der St. Mary - Schule
19 Jahre lang führte Schwester Teresa ein abgeschiedenes Leben
--> bekam sehr wenig
von Krieg und Elend
außerhalb mit
Leben als Novizin
1950 Gründung der Gemeinschaft der Missionarinnen der Nächstenliebe
Kindheit und Jugend

Leben als Novizin

Die Berufung

Die Missionarinnen der Nächstenliebe

Internationale Leistungen

Weltbild

Glaubenskrise

weitere Kritikpunkte

genaue Untersuchung des Heiligsprechungsverfahrens

Pro und Contra

Diskussionsfrage

mögliches Fazit
Innige Jesusbeziehung
Wachsender Tatendrang
Konnte Leid nicht abschaffen
" Wie kann Gott das zulassen?"
innere Verzweiflung
Erklärung für Glaubenskrise
Full transcript