Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

prekäres Milieu

No description
by

Ronja ^Hoehn

on 2 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of prekäres Milieu

Prekäres Milieu
Lebensziele
Alltagsästhetische Neigung und Medien
Typische Produkte und Marketingmaßnahmen
Einkommen und
Arbeitswelt
Soziale Herkunft und Werte
Freizeitmotive und Umwelt-/Gesundheitsbewusstsein
• Überdurchschnittlich viele Alleinlebende und Verwitwete
• Selbstbild als Benachteiligte der Gesellschaft
• Zukunftsängste und reaktive Grundhaltung
• Wunsch nach Konsum, Prestige und Anerkennung
• Verbitterung und Ressentiments
• Sprache: Dialekt, grammatische Fehler

Merkmale
• Mittlere Altersgruppen und Ältere
• Schwerpunkt in der Alterskohorte 50+
• Ø 54 Jahre

Altersgruppe
Einkommen
• Niedrige Haushaltseinkommen
• Schulden, Leben über ihre Verhältnisse

Arbeitswelt
• Arbeitsverhältnisse sind nicht soz. Abgesichert
• Unsicheres Arbeitsverhältnis
• Meist niedrige Bildungsabschlüsse
• Arbeiter und Facharbeiter; höchster Arbeitslosenanteil im Milieu-Vergleich
• Sie wollen, können aber nicht (Wille / Krankheit)

Einstellung

• Bemüht, mitzuhalten
• Ausgrenzungserfahrungen
• „Abgehängt / Chancenlos“

Altersgruppe und Einstellung
• Anschluss halten
• Bürgerliche Mitte
• Familiäre Harmonie
• Lottogewinn

• Handys
• Couch Potato
• Videospiele
• Lesen (Zeitschriften / Bild)
• Schaufenster Shopping

Freizeitmotive
Umwelt-/Gesundheitsbewusstsein
• Rauchen / Alkohol
• Ungesunde Ernährung

Alltagsästhetische Neigung
• Einfach
• Üppig, bunt, preiswert
• Deko (Sammeln)

Medien
• Fernseher (siehe Pro7 Milieu)
• Flyer
• Internet (Computer)

Soziale Herkunft
• nur ein Elternteil bei Erziehung
• Geschlechtsspezifische Rolleneinteilung

Werte und Grundeinstellung
• andere „Sorgen“ für mich
• alles egal, leben in den Tag hinein
• Kämpfernatur
(Ausnahmen Beachten!)
Typische Produkte
Marketingmaßnahmen
• Preiswert / günstig
• Aber auch trendy
• 80/90er Klamotten

• BILLIG
• Für wenig Geld, viel bekommen

Unternehmensphilosophie
• Discounter Reisen

Schnäppchenjäger
->
Full transcript