Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Studienplan Bachelorstudium Nederlandistik

Studienplan 2013, Universität Wien
by

Teresa Neuhold

on 14 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Studienplan Bachelorstudium Nederlandistik

Curriculum


Fact Sheet für Studienanfänger WS 2013/14


Homepage der Nederlandistik Wien


Homepage der Studienvertretung Nederlandistik


Facebookgruppe der Nederlandstik-Studenten


Ansprechpersonen bei Fragen zum Studienplan



Homepage der Universität Wien


Homepage von DCC


UNIVISonline


Informationen zur Lehrveranstaltungs-Anmeldung auf UNIVISonline
http://www.univie.ac.at/mtbl02/2012_2013/2012_2013_151.pdf


https://www.ned.univie.ac.at/sites/default/files/Factsheet_BA2013_10072013.pdf


https://www.ned.univie.ac.at/


https://www.nederlandistik.at/


https://www.facebook.com/groups/208912987027/


Ulrike Vogl
E-Mail:
ulrike.vogl@univie.ac.at


http://www.univie.ac.at/


https://dcc.ned.univie.ac.at/de/node/7633


https://univis.univie.ac.at


http://studentpoint.univie.ac.at/anmeldesystem
Universität Wien
Allgemeines
Ziele
Studienziele und Kompetenzen
Studienschwerpunkt
Dauer und Umfang
Berufsvorbildung
Vorbereitung auf das Masterstudium Nederlandistik
nach erfolgreichem Abschluss: Bachelor of Arts
erlernen der Niederländischen Sprache
Auseinandersetzung mit der Geschichte und Kultur des niederländischen Sprachraums
Beschäftigung mit philologischen Fragen und Methoden
berufsorientierte Spezialisierung
Niederländische Sprachwissenschaft
Niederländische Literaturwissenschaft
Kultur und Geschichte des Niederländischen Sprachraums
Berufsorientierte Spezialisation
Der Arbeitsaufwand beträgt
180 ECTS
, das entspricht einer Studiendauer von
6 Semestern.
Qualifikationsprofil
und
Tätigkeitsfelder
Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums der Nederlandistik

... beherrschen die
niederländische Sprache
in Wort und Schrift
... sind in der Lage,
fachlich fundierte Urteile
über die
niederländische Sprache
die niederländischsprachige Literatur
die Geschichte, Geographie, Gesellschaft und Kultur der niederländischsprachigen Länder abzugeben und
diese Aspekte in einen historischen europäischen Kontext einzuordnen
... können sprachliche
Strukturen und Texte angemessen

analysieren
... verfügen über
Textkompetenz
(Textanalyse und -produktion)
im literatur-, sprach- und kulturwissenschaftlichen Bereich
Sprachliche, fachliche und methodische Kompetenzen
Weitere Social Skills
Während des Bachelorstudiums Nederlandistik wird durch die (Klein-) Gruppenarbeit insbesondere die
Kommunikations-und Teamfähigkeit
trainiert.
Die Studierenden sind in der Lage,
... die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten
im beruflichen Umfeld
flexibel
einzusetzen
... sich auch in neuen
Berufsfeldern zurechtzufinden
und zu etablieren
... mit einer ständig wachsenden
Informationsfülle umzugehen
... neue
Technologien und Medien
kreativ und systematischen anzuwenden
... zu
reflektieren
... strukturiert und kritisch zu
denken
...
Probleme zu lösen
und
Entscheidungen zu treffen
...
interkulturell und kreativ tätig
zu sein
Das Bachelorstudium der Nederlandistik bereitet die Studierenden auf Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern vor:
Tätigkeitsfelder
... als
Kulturvermittelnde
im Fremdsprachenbereich und im Bereich des Kulturmanagements
... bei der
Planung und Organisation
von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen
... in der
Öffentlichkeitsarbeit

... in der
Verwaltung
von Institutionen des Wissenschafts- und Kulturbereichs
(betr. Archive, Bibliotheken, Museen, Fremdenverkehr, Medien)
... in der
Erwachsenenbildung
...in der (maschinellen)
Sprachverarbeitung
... in der
Übersetzung

Wenn man im Bachelorstudium der Nederlandistik den
internationalen Track
(Track II-DCC) wählt, eröffnet die Kombination einer traditionellen philologischen Perspektive und eines auf den Beruf in einer multikulturellen und mehrsprachigen Region ausgerichteten Studiums, weitere Tätigkeitsfelder.
Aufbau des Studiums
Überblick
Das Bachelorstudium Nederlandistik
besteht ...
Pflichtmodul I:
Spracherwerb I (11 ECTS) (StEOP)
Pflichtmodul 2:
Einführung in die Nederlandistik (4 ECTS) (StEOP)
Pflichtmodul 3: Spracherwerb II (7 ECTS)
Pflichtmodul 4: Einführungen (8 ECTS)
Pflichtmodul 5: Nederlandistik im Kontext (15 ECTS)
Pflichtmodul 6: Spracherwerb III-IV (16 ECTS)
Pflichtmodul 7: Sprachwissenschaft (9 ECTS)
Pflichtmodul 8: Literaturwissenschaft (9 ECTS)
Pflichtmodul 9: Kultur und Geschichte (9 ECTS)
Pflichtmodul 10: Projekt oder Praktikum (10 ECTS)
Wahlmodulgruppe 'Berufsorientierte Spezialisation' (10 ECTS, ein Modul ist zu wählen)
Wahlmodul 11: Textkompetenz und Kommunikation im
beruflichen Kontext
Wahlmodul 12: Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung im
beruflichen Kontext
Wahlmodul 13: Übersetzen
Wahlmodul 14: Afrikaans: Sprache und Kultur im Kontext

Pflichtmodul 15: Bachelorarbeit und Konversatorium (12 ECTS)
Track I
Erweiterungscurricula einer anderen Studienrichtung bzw. anderer
-richtungen im Ausmaß von 60 ECTS;

Track II-DCC
Pflichtmodul Joint I: Sprache, Kultur und Literatur im Kontext (15 ECTS)
Wahlmodule Joint II: Mitteleuropäischer Kontext (30 ECTS):
Wahlmodul Joint II.1: EU-Kenntnisse + Politologie (15 ECTS)
Wahlmodul Joint II.2: Ökonomie (15 ECTS)
Wahlmodul Joint II.3: Geschichte (15 ECTS)
Pflichtmodul Joint III: 2. Fremdsprache (15 ECTS)
aus einem
Kernstudium
(120 ECTS)
und 2 alternativen
Tracks
StEOP
Studieneingangs- und Orientierungsphase
In der Studieneingangs- und Orientierungsphase werden sowohl die
Grundkenntnisse der niederländischen Sprache
vermittelt, als auch die Basis für das weitere Studium der
Nederlandistik (Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kultur & Geschichte)
gelegt.
Durch die STEOP sollen Sie im ersten Semester einen
Einblick in das Studium
erhalten und einschätzen können, ob einerseits die Studieninhalte mit Ihren persönlichen
Erwartungen an das Studium
übereinstimmen und andererseits, ob Sie die
Anforderungen für das Studium erreichen
können.
Die Prüfungen der STEOP sollten Sie im ersten Semester absolvieren
Erst wenn Sie alle Prüfungen der STEOP positiv bestanden haben, können Sie weitere Lehrveranstaltungen und Prüfungen des Studiums Nederlandistik absolvieren.
Die Prüfungen der STEOP dürfen Sie zweimal wiederholen.
Alle Prüfungstermine werden so angesetzt, dass Sie nach erfolgreichem Abschluss der STEOP im nächsten Semester weiterstudieren können.
Das Bachelorstudium Nederlandistik besteht aus
Modulen
, die sich aus mehreren Lehrveranstaltungen und Prüfungen zusammensetzen.

Diese haben einen
ECTS-Wert
, der den durchschnittlichen Zeitaufwand für die erfolgreiche Absolvierung ausdrückt (
1 ECTS = 25 Stunden
).
Neben der Dauer der Lehrveranstaltung, ist auch die Zeit für das kontinuierliche Mitlernen und die Prüfungsvorbereitung einberechnet.
Gut zu wissen ...
Die StEOP Nederlandistik besteht aus zwei Modulen:
Modul I

Spracherwerb I
“ (11 ECTS)
Modul II

Einführung in die Nederlandistik
“ (4 ECTS)

Es ist eine Modulprüfung und eine Lehrveranstaltung
zu absolvieren.
Nach positivem Abschluss der STEOP
... können weitere Lehrveranstaltungen des Studiums
besucht und absolviert werden.

Nach negativem dritten Prüfungsantritt in der STEOP
... verliert man die Zulassung und wird automatisch vom
Studium Nederlandistik abgemeldet.
Eine Zulassung zum Studium Nederlandistik ist dann
erst wieder im drittfolgenden Semester nach der
Abmeldung möglich.
Nach der erneuten Zulassung stehen Ihnen wieder
drei Prüfungsantritte in der STEOP zur Verfügung.
UNIVISonline- Anmeldung
Um an den Lehrveranstaltungen und Prüfungen der STEOP teilnehmen zu können, müssen Sie sich zuerst im
UNIVISonline dafür anmelden
.

Eine Anmeldung ist nur innerhalb der Anmeldefrist möglich. Für die Nutzung des UNIVISonline Anmeldesystems muss Ihr
u:net-Account aktiviert
sein!
StEOP-Module
Abschluss
Fortsetzung des Studiums
Es ist jedes Semester innerhalb der Zulassungsfrist der
Studien-/ÖH-Beitrag
(inkl. Versicherung) einzuzahlen. Erst mit der Einzahlung meldet man die Fortsetzung des Studiums für das nächste Semester an der Universität Wien!
Anschließend kann man sich zu den verschiedenen Lehrveranstaltungen auf
UNIVISonline
anmelden.
Modulgruppe
Grundlagen
Modulgruppe
Studienplan
für das
Bachelorstudium
Nederlandistik

Pflichtmodulgruppe
Aufbau & Vertiefung
Modulübersicht
Spracherwerb II
(7 ECTS)

Einführungen
(8 ECTS)
VO Einführung in Kultur und Geschichte des niederländischen
Sprachraums (4 ECTS)
KU Grundlagen Literatur¬und Sprachwissenschaft (4 ECTS)

Nederlandistik im Kontext
(15 ECTS)
VO¬VL Kultur, Literatur und Kontext: Einführung Interkulturalität
(5 ECTS, virtuelle Lehrveranstaltung auf der Plattform DCC)
2 weitere Lehrveranstaltungen von der Plattform DCC zu den Themenbereichen Literatur, Sprache, Kultur im Kontext:
VO¬VL : Nederlandistik im Kontext I (5 ECTS)
VO-VL: Nederlandistik im Kontext II (5 ECTS)
Pflichtmodulgruppe
Grundlagen
Projekt oder Praktikum
beruforientiertes Projekt oder Praktikum
(10 ECTS)
Wahlmodulgruppe
Berufsorientierte Spezialisation
Es ist ein Modul (10 ECTS) aus den Wahlmodulen zu wählen:
Textkompetenz und Kommunikation im beruflichen Kontext
(10 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Textkompetenz und Kommunikation im beruflichen Kontext I (5 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Textkompetenz und Kommunikation im beruflichen Kontext II (5 ECTS)

Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung im beruflichen Kontext
(10 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Sprach¬, Literatur¬und Kulturvermittlung im beruflichen Kontext I (5 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Sprach¬, Literatur¬und Kulturvermittlung im beruflichen Kontext II (5 ECTS)

Übersetzen
(10 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Übersetzen I (5 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Übersetzen II (5 ECTS)

Afrikaans: Sprache und Kultur im Kontext
(10 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Afrikaans – Sprache und Kultur im Kontext I (5 ECTS)
KU Berufsorientierte Spezialisation: Afrikaans – Sprache und Kultur im Kontext II (5 ECTS)
Bachelorarbeit und Konversatorium
KO Konversatorium
(5 ECTS)
Das Konversatorium wird bei Verfassen einer
Bachelorarbeit
mit 7 ECTS aufgewertet

Die Bachelorarbeiten sind im Rahmen der Lehrveranstaltung 'Konversatorium' zu verfassen. Das
Thema
der Bachelorarbeit ist mit den jeweiligen BetreuerInnen abzustimmen und im Zusammenhang mit einem der absolvierten Seminare oder Kurse (Pflichtmodul 7¬9 oder Wahlmodul 11¬14) zu wählen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Bachelorarbeit in Form eines audio¬visuellen bzw. multimedialen Produktes (CD¬ROM, Internet etc.) zu
realisieren
.
Alternative Pflichtmodulgruppen (Tracks)
Spracherwerb III - IV
(16 ECTS)
UE Spracherwerb III (11 ECTS)
UE Spracherwerb IV (5 ECTS)

Sprachwissenschaft
(9 ECTS)
KU Niederländische Sprachwissenschaft – Aufbau (4 ECTS)
SE Sprachwissenschaft Vertiefung (5 ECTS)

Literaturwissenschaft
(9 ECTS)
KU Literaturwissenschaft Aufbau (4 ECTS)
SE Literaturwissenschaft Vertiefung (5 ECTS)

Kultur und Geschichte
(9 ECTS)
KU Kultur und Geschichte Aufbau (4 ECTS)
SE Kultur und Geschichte Vertiefung (5 ECTS)
Es ist entweder Track I oder Track II-DCC zu wählen.

Track I
(60 ECTS)
Erweiterungscurricula (60 ECTS)
Als
Erweiterungscurriculum
sind ergänzend 60 ECTS anderer Studienrichtungen zu absolvieren.

Track II¬DCC
(60 ECTS)
international und interdisziplinär orientierte Track
internationale Orientierung (verpflichtender Studienaufenthalt an einer ausländischen Partneruniversität)
gezielte Förderung der Mehrsprachigkeit
Fokus auf Interkulturalität
Ausrichtung des Studiums auf Themen und Probleme der Gegenwart

Pflichtmodul Joint I
: Sprache, Kultur und Literatur im Kontext (15 ECTS
3 Lehrveranstaltungen aus der Virtuellen Plattform DCC (KU¬VL) zum Themenbereich Sprache, Kultur und Literatur im Kontext im Ausmaß von jeweils 5 ECTS
Wahlmodule Joint II
: Mitteleuropäischer Kontext (30 ECTS)
Aus den Wahlmodulen Joint II.1, Joint II.2, Joint II.3 sind zwei Module zu wählen und für jedes Modul Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 15 ECTS zu absolvieren.
Joint II.1: EU¬Kenntnisse + Politologie (15 ECTS)
Joint II.2: Ökonomie (15 ECTS)
Joint II.3: Geschichte (15 ECTS)
Pflichtmodul Joint III
: 2. Fremdsprache (15 ECTS)
Mobilität im Studium
* Es wird empfohlen, während des Bachelorstudiums
ein Semester an einer
ausländischen Universität
zu studieren.
* am besten nach Absolvierung der Module 1 bis 4 (StEOP und Grundlagen)
Track II-DCC
Dieser von verschiedenen Universitäten gemeinsam gestaltete Track ermöglicht den Studierenden, an verschiedenen Universitäten Schwerpunkte zu setzen und jeweils dort Lehrveranstaltungen zu besuchen, wo den jeweiligen persönlichen Interessen am besten entsprochen wird.
Die Studierenden vertiefen und differenzieren in einer multidisziplinären Konfrontation mit dem (mittel-) europäischen Kontext ihre Kenntnisse von Sprache, Kultur, Gesellschaft und Ökonomie des niederländischen Sprachraums.
Sie erwerben grundlegende Kenntnisse über den speziellen Charakter der Region Mitteleuropa und über Modelle, die in diesem Zusammenhang, insbesondere im Rahmen des wachsenden Europas, entwickelt werden.
Sie erwerben Basiskenntnisse einer in der Region gesprochenen Sprache, die nicht ihre Muttersprache ist.
Spracherwerb I
(11 ECTS)

Einführung in die Nederlandstik
(4 ECTS)
Pflichtmodulgruppe
StEOP
Pflichtmodulgruppe I
Pflichtmodulgruppe II
Pflichtmodulgruppe III
Wahlmodulgruppe
Die ersten Schritte des Studiums
Alternative Pflichtmodulgruppe "Track I"
Alternative Pflichtmodulgruppe "Track II"
(á 60 ECTS, ein Modul ist zu wählen)
Pflichtmodul
Track
Wahlmodul
* Für
Studierende im Track II-DCC
ist ein Studienaufenthalt im Ausmaß von einem Semester an einer der
Partneruniversitäten verpflichtend vorgeschrieben.
* Die Anerkennung der im Ausland absolvierten Studienleistungen erfolgt durch das studienrechtlich zuständige Organ.
* Diese Studierenden müssen darüber hinaus mindestens 30 ECTS an Lehrveranstaltungen bei der Virtuellen Plattform
DCC, der
gemeinsamen e-Learning-Plattform
von 'Dutch Language, Literature and Culture in a Central European Context' im Rahmen des Pflichtmoduls 5 und des Pflichtmoduls Joint I absolvieren.
Studienverlauf
Empfohlener Pfad durch das Studium
Für die Lehrveranstaltungen gelten folgende
Teilnahmebeschränkungen
:
Übungen: 30 (ausgenommen Spracherwerb I und II: 50)
Kurse: 30
Seminare: 25
Konversatorien: 25

Bei der Planung des Studiums ist zu beachten, dass alle Module - außgenommen der StEOP -
Teilnahmevoraussetzungen
haben.

Nicht jede Lehrveranstaltung wird im
Winter- und im Sommersemester
angeboten.

Lageplan
der Nederlandistik
Hilfreiche
Tipps
&
nützliche
Adressen
an der
Succes
en
tot ziens!
Full transcript