Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Franz Kafka - Biografie

No description
by

Pauline Wuckert

on 5 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Franz Kafka - Biografie

Internet:
http://www.planet-wissen.de/laender_leute/tschechien/tschechien/kafka.jsp [25.01.15]
http://austria-forum.org/af/Wissenssammlungen/Biographien/Kafka%2C_Franz [25.01.15]
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Kafka [28.01.15]
http://www.xlibris.de/Autoren/Kafka/Biographie/Seite1 [29.01.15]
http://members.aon.at/rieck/kurzbio.htm#Kurzbiographie [29.01.15]
http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=4362 [01.02.15]



Literatur:
Peter-André Alt: "Franz Kafka: Der ewige Sohn." Beck, München 2005
Bernd Neumann: Franz Kafka. Gesellschaftskrieger. Eine Biografie. Wilhelm Fink, München 2008


Bilder:
http://img.zvab.com/member/d22400/56186792.jpg [28.01.15]
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c1/Kafka-as-pupil.jpg [29.01.15]
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Kafka#mediaviewer/File:Kafka5jahre.jpg [29.01.15]
https://dannysbyrne.files.wordpress.com/2011/01/franz-kafka.jpg [29.01.15]
http://www.livrosepessoas.com/wp-content/uploads/2014/09/157.jpg [29.01.15]
http://www.fulminiesaette.it/_uploads/foto/097/herrma.jpg [01.02.15]
Allgemeines
Lebensumstände &
Historische Ereignisse
Berühmte Werke
Quellen
Lebensumstände &
Historische Ereignisse
Quellenverzeichnis
Allgemeines zu Franz Kafka
Geburt: 3. Juli 1883 in Prag | Gestorben: 3. Juni 1924
1883 - 1924
Franz Kafka
Gliederung
Einer der berühmtesten Schriftsteller des 20. Jhs
- Der Berühmteste in Tschechien
- Plätze, Straßen und Einrichtungen sind nach ihm
benannt
Deutsch & Tschechisch aufgewachsen
Werke
Kindheit, Jugend & Ausbildung:
Er wuchs mit 2 Brüdern & 3 Schwestern
in einer
jüdischen Kaufmannsfamilie
auf
Seine Eltern führten ein Kurzwarengeschäft in Prag
Bescheidenes Leben in der Prager Altstadt mit vielen Bediensteten
Er besuchte eine deutsche Knabenschule
und später ein deutschsprachiges humanistisches Gymnasium
Angestellter einer Arbeiter-Unfall- Versicherungs-Anstalt
In seiner Freizeit: Rudern & Spaziergänge im Park
Abends schrieb er (aus persönlicher Not)
Galt als brotlose Kunst für den
Vater
konflikt
Introvertiert, schüchtern
stark distanziert, übersensibel,
scheut sich vor Verpflichtungen
und starke Selbstzweifel
Stolzer, rücksichtsloser
Tyrann mit
rechthaberischem Auftreten
aufgeschlossen, hart und arbeitsam –
ganz sein Ebenbild
Studiert nach mehrmaligen Wechsel erst Chemie dann Jura
Freundschaften und Beziehungen:
Dreimal verlobt und nach kurzer Zeit
wurde die Verlobung aufgelöst
Felice Bauer (1917)
Zwischendurch gab es viele Affären
und heimliche Liebschaften
Max Brod = Lebensfreund (Schriftsteller)
Max Brod (1903)
Letzte Beziehung: Dora Diamant
Kleiner, dennoch enger Freundeskreis
- Versuchte Kafkas Manuskripte zu
publizieren
- Kein wirklicher Erfolg; was wahrscheinlich
an den schwierigen Texten lag
"Du kannst ein Kind nur so behandeln, wie Du eben selbst geschaffen bist, mit Kraft, Lärm und Jähzorn, und in diesem Falle schien Dir das auch noch überdies deshalb sehr gut geeignet, weil Du einen kräftigen mutigen Jungen in mir aufziehen wolltest."
1
2
3
4
5
Betrachtung (1912) (Erste richtige Veröffentlichung)
Die Verwandlung (1915)
Das Schloss (1926)
Der Prozess (1925)
Der Verschollene/Amerika (1927)
Fragmente
Stil:
Kafkaesk
surrealistisch, expressionistisch und ironisch
Figuren Besetzung:
Sein Vater: Meist
böse
Rollen
Sonst meinst Familie und Freunde
Weitere Werke:

Briefe
Tagebücher
Vorgehensweise beim Schreiben:
Keinen Plan gemacht
Meist nicht zu Ende gebracht
Stücke am Ende zum Werk zusammengefügt
Nach seinem Tod:

Max B. veröffentlichte viele Werke v. Kafka
Romane:
Full transcript