Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Maschinen in der Schreinerei

No description
by

Alan Strässle

on 27 June 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Maschinen in der Schreinerei

Maschinen in der Schreinerei
Halbstationäre Maschinen
Langloch Bohrmaschine
Stationäre Maschinen
Handmaschinen
(Kapitel 3.4)
(Kapitel 3.6)
(Kapitel 3.5)
Druckluftpistole
Tischkreissäge
Kehlmaschine
Bandsäge
Dickenhobelmaschiene
Langloch bohrmaschine
Tischbohrmaschine
Kantenschleifmaschine
Kapp- und Gehrungssäge
Druckluftpistolen sind zum reinigen von Arbeitsgeräten und Werkstücken.
Staub wird nicht entfernt, sondern nur an einen anderen Ort geblasen.
Kein zu hoher Druck. (Sicherheitsvoschriften beachten)
Verwendung: Massivholz, Holzwerkstoffe können gekürzt,
besäumt, getrennt oder auf Format geschnitten werden
Sicherheitsvorkehrung: Spalpkeil richtig eingestellt 5mm
tiefer und 5mm abstand zum Sägeblatt, richtige Schutzhaube, Stosshölzer benutzen und die richtige Drehzahl

Tischkreissäge
Technische möglichkeiten: Gut für Gehrungen, Nuten,
Schrägschnitt
Nutfräsmaschine
Handoberfräse
Multi-Cutter
Handhobelmaschine
Verwendung: Zuschnitt von diversen Materialien auf
Montage


Sicherheitsvorkehrungen: Schutzhaube, Spaltkeil,
Staubabsaugung


Technische Möglichkeiten: Schrägschnitte und Nuten

Praxis: Ablängen von vier Tischbeine mit
dem Queranschlag einstellen.
Für Nuten oder Verbindungsbeschläge
einfach zu bedienende Maschine
Teile einspannen zum bearbeiten
unterschiedliche Fräseblätter für verschiedene Materialien
Verschiedene Verbindungsbeschläge:
nuten; fräsen; profilieren; fälzen
Einlassen von Beschlägen
korrekte Bearbeitungsrichtung beachten!
verschiedene Fräser (Form; Material)
Diverse Schablonen verwenden
Als Hilfe Führungsschienen; Anschläge; Zirkel; Anlaufringe verwenden
Schutzbrille verwenden
Verwendung: Nuten, Profile fräsen, Falz bearbeitungen
Technische Möglichkeiten: Schrägkehlungen
Sicherheitsvorkehrungen:
Die richtige Drehzahl eingestellt,
alles gut angezogen, Stoosholz
benützen, Seitendruckvorrichtung
Verwendung: Nuten, Profile fräsen, Falz
bearbeitungen,Holzverbindungen wie z.B. Fingerzinken
Verwendung: Massivholz auf die richtige dicke
und breite hobeln
Verwendung: Ablängen von Leistenmaterialien auf
Montage, Parkett, Täfffer Anpassen, Sokelleisten
einpassen

Sicherheitsvorkehrungen: Schutzhaube mit
Schutzhaubenentriegler,
Allu druckguss Aufdopplung

Technische Möglichkeiten: Schrägschnitte,
Hinterschnittene Gehrungen,
2 richtungs Schrägschnitt,
rechtwinklige Schnitte
Technische Möglichkeiten: Pararelle seiten hobeln

bis 20`000 Schwingungen pro Minute
einheitliches Starlock-Aufnahmesystem
Verwendung: Feinschliff der Kanten

Sicherheitsvorkeungen: Queranschlag
Abdeckung über
Rolle mit Motor

Technische Möglichkeiten: Rundungen schleifen,
diverse Winkel Schleifen
genaue Spanabnahme
einstelung

Sicherheitsvorkehrungen: Abdekung über der Hobelwelle, abdeckung hinter der Hobelmaschine
schneller Werkzeugwechsel
Viele verschiedene Werkzeuge für verschiedene Verwendungen
Verwendung: gestemmte Löcher, Dübelbohrungen
Nut
Verwendung: Senkrechte Löcher Bohren, Flickzapfen
Bohren

Sicherheitsvorkehrung: Notstop, Maschinenschraubstock,
Tiefenanschlag

Technische Möglichkeiten: Schräge Bohrungen durch
verstellen des Tisches,
Höhenverstellbar für
unterschiedliche Objekte,
verstellbare Drehzahl
Anpassungsarbeiten an Sockel; Massivholzkanten; Sockeln; usw.
Spanabnahme fein einstellbar
Wendemesser
Hobelabnahme bis zu 4mm
Verschiedene Anschläge sind erhältlich
Staubsauger verwenden
Hobelwelle muss verdeckt sein
Technischemöglichkeiten: Diverse anschlag-
möglichkeiten, drei
Achs verstellbar

Verwendung: Schweifungen schneiden, Zapfen
schneiden, brennholz ablängen
Technischemöglichkeiten: Abdeckung ist
höhenverstellbar
Sicherheitsvorkehrung: alle Abdeckungen
richtig montiert
und befestigt
Praxisbeispiel: Die meist gebrauchten normalen Lamellos werden für einen Höhenanschlag verwendet. Clamex meist für Gehrungen.
Sicherheitsvorkehrung:
Exzenter spanner, Zwei Drehzahl
einstellungen
Verwendung: Gestemmte Löcher, Nuten,
Dübel löcher

Sicherheitsvorkehrungen: 2 Drehzahleinstellungen,
Exzenterspanner

Technische Möglichkeiten: Diverse
Anschlagsmöglichkeiten,
3 Achs verstellbar

Beispiel: Ich habe einen 4 Metrigen Handlaufhalterung gemacht, welche ich in einem 0.5m Abstand mit Löchern, zur Montage versehen Musste. Da die Einbohrseite Schräg war nutzte ich die Langlochbohrmaschiene mit einem Holzspiralbohrer um die Löcher vor zu Bohren um nacher von Hand mit einem Längeren Bohrer Durch zu Bohren.
Full transcript