Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Macht des Geldes

No description
by

wiwi referat

on 22 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Macht des Geldes

Könnt Ihr euch eine Zukunft komplett ohne Bargeld vorstellen?
Die Macht des Geldes
" Das Geld gleicht dem Seewasser.
Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man."


Arthur Schopenhauer
Gliederung:
1. Die Geschichte des Geldes

2. Die psychologischen Auswirkungen

3. Die wirtschaftlichen Auswirkungen

4. Kleine Diskussionsrunde

1. Die Geschichte des Geldes
Das Naturalgeld
- 6. Jahrtausend vor Chr.

- Entstehung durch Problematiken des direkten
Warentausches

- Es bestand aus Muscheln, Perlen, Metallen
oder auch aus Salz

- Der Wert war regional unterschiedlich
Die ersten Münzen
- 7. Jahrhundert vor Chr.

- Die Lyder schlugen die ersten Münzen
- Materialbeschaffenheit und Gewicht sollte
garantiert werden


Das kaiserliche Geld
- 1. Jahrhundert vor Chr.
- Das Prägerecht für Silber- und Goldmünzen lag
beim Kaiser

- Mit dem Beginn des Unterganges des Römischen
Reiches erlebte auch der Siegeszug des Geldes einen
Rückschlag
Eine gemeinsame Währung
- 8. Jahrhundert nach Chr.
- Reform von Pippin dem Jüngeren sollte Handel
vereinfachen
- Aufhebung der privaten Münzrechte

- Denar galt als erste gemeinsame Währung in Westeuropa
Viele verschiedene Pfenninge
- 9. Jahrhundert nach Chr.
- Bistümer und Abteien erhielten das Münzrecht

- Herzöge und Grafen durften nun prägen

- Die Zersplitterung des Pfennings folgte
Das erste Papiergeld
- 10. Jahrhundert nach Chr.
- Der Wert von eisernen Münzen war sehr gering, diese
waren aber sehr schwer

- Die Menschen deponierten ihr Geld direkt in den
Geschäften und erhielten übertragbare Depotscheine

- Im 11. Jahrhundert gaben Kaufleute erstmals eine Art
Papiergeld aus
Europa bekommt Papiergeld
- 15. Jahrhundert nach Chr.

- 1483 erstmals in Spanien

- Sehr wenig Vertrauen in die Banknoten

- Sie dienten nur als "Ersatzgeld"

- Vorteil: geringeres Gewicht

- Banken mussten versprechen, genügend Münzgeld
zur Deckung zu besitzen
Wirtschaftskrise in England
- 18. Jahrhundert nach Chr.

- Die Bank von England geriet 1797 in die Krise

- Bankkunden wollen ihr Vermögen wieder in Münzgeld
ausbezahlt bekommen

- Die Tresore waren bald leer

- Auch Kleinbeträge sollten mit Papiergeld bezahlt
werden können
2. Die psychologischen
Auswirkungen

- Geld ist für viele Menschen mehr als
nur ein Zahlungsmittel
- Das heutige Leben ist auf Geld aufgebaut


- Wir sind sehr vom Geld abhängig

- Entwicklung zur Konsumgesellschaft birgt Gefahren
(die Familie wird zunehmend vernachlässigt)

- Ein Leben ohne Geld durch Tauschringe

- Das Experiment von Armin Falk verdeutlicht
die Entwicklung
1876 - erster bargeldloser Zahlungsverkehr in Deutschland
1923 - Inflation
1948 - Einführung der D - Mark
1950 - erste universelle Kreditkarte
1995 - Bankgeschäfte per Internet
1996 - die Geldkarte
2000 - Das Internet boomt
2002 - der Euro
Spekulation
.. Wo ist das ganze Geld .. ?
Full transcript