Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Das Turmregal (Selbst-Lern-Modus)

Zum Start links unten auf das "Play"-Symbol klicken sowie rechts unten auf das Symbol "Vollbildschirm"!
by

Paul Orzessek

on 30 August 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Turmregal (Selbst-Lern-Modus)

Bedienung
BEREITSTELLUNGS-/ARBEITSPRINZIP
EINLAGERUNGS-PRINZIP
FUNKTIONSWEISE & AUFBAU
Es gibt nur eine Ein- und Auslagerungsstelle.
Die Güter werden mit einer Art Aufzug bewegt. Deshalb spricht man von einem „Lift-“ oder „Shuttle-Regal“.
Ob eine statische oder dynamische Bereitstellung vorliegt, ist davon abhängig, ob eine automatisierte Zu- und Abfördertechnik vor-/nachgeschaltet ist oder nicht.
Entsprechend liegt das Arbeitsprinzip "Mensch zur Ware" oder "Ware zum Mensch" vor.
Das Turmregal
Das FIFO-Prinzip wird durch das
LVS gewährleistet.
Die Güter liegen auf Tablaren (Lagerhilfsmittel) und werden per Aufzug auf die Regalebenen gehoben und nach dem „Backofenprinzip“ in die Fächer eingeschoben bzw. herausgezogen.
einzulagernde
Güter
Da der Aufzug einen "Engpass" darstellt, eignet sich das Regal eher für Güter mit geringer Umschlagshäufigkeit.
Vorteile
hohe Raumausnutzung
ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze durch gleichbleibenden Ein- und Auslagerungspunkt möglich
geschützte Lagerung der Güter (vor Schmutz, Diebstahl und z. T Licht)
Imagegewinn (bei attraktiver Präsentation --> s. Autostadt)

Nachteile
hohe Investitionskosten
Lagersystem
Da die Güter während der Lagerung nicht bewegt werden, liegt eine
statische
Lagerung
vor.
>> http://www.paul-orzessek.de/lp_regalarten/index.htm
Das Regal arbeitet computergesteuert und vollautomatisch
per Aufzug (Lift, Shuttle)
und Tablaren.
regelmäßige Wartung
hohe Störanfälligkeit
lange Zugriffszeiten/geringe Kommissionierleistung
keine/schlechte Erweiterungsmöglichkeiten
weitere Beispiele:
Aufgrund der hohen Investitions-kosten wird das Regal eher für hochwertige Güter verwendet.
Full transcript