Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Fachdidaktische Konzepte

No description
by

Fabian Goeltl

on 8 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fachdidaktische Konzepte

Fachdidaktische
Konzepte

Woran soll sich der Schulsport orientieren ?
Was genau ist ein
fachdidaktisches Konzept ?
durchdachter, schriftlich
formulierter Entwurf zur
Gestaltung des Schulsports
Beantwortet die Frage nach dem
Auftrag des Schulsports
(Warum?, Wozu?, Was?, Wie?)
Auswahlkriterien
Sichtbarkeit, Wahrnehmung in Theorie und Praxis
Positionierung, nachvollziehbarer Standpunkt
Orientierungswerte, Planungshilfe für Sportunterricht aller Schulformen
Das konservative Konzept
Ziele
Inhalte
Rolle des Lehrers
Pro & Kontra
Gliederung


--> Erschließung der Sportkultur
Auftrag



Motivation zum außerschulischen, mögl. lebenslangen Sporttreiben

Ziele
Sportunterricht auf Wesentliches begrenzt:
Vertraute Sportarten (-->Vereine)








Pädagogische Intentionen stehen eher im Hintergrund
Inhalte
Lehrerzentrierter Unterricht
Lehrer gibt vor, Schüler machen nach
methodische Vorgehensweise
Schüler sind Adressaten

„geschlossen“
Rolle des Lehrers
-->verbreitete Sportaktivitäte
-->Können ausbilden
Funktion
Lehrer ist nicht überfordert
(begrenzter Anspruch)

Geläufige Sportarten werden den
Schülern schmackhaft gemacht.

Sportl. Können (Kern des Konzeptes)
ist elementar, um Sportarten
ausüben zu können

Körpererfahrung durch Leistung


Motorische Ausbildung der Kinder

Trendsportarten werden nicht beachtet


„Es ist nicht gesichert, dass für jeden
Schüler etwas dabei ist“

Soziale Lernziele können nur schwer
umgesetzt werden


Wettkampf und Überbietung stehen im Vordergrund
Pro
Kontra
Ziele
Inhalte
Rolle des Lehrers
Pro & Kontra
Das alternative Konzept
Gliederung
„Gegenwelt“ des großen Sports

eigenen Körper kennen und erfahren
soziales Miteinander
mit Geräten umgehen

Erziehung durch Bewegung

Möglichkeiten bilden & erweitern
Individuum im Mittelpunkt
Ziele
Inhalte
Öffnung des Schulunterrichts
Offene Bewegungsformen

Wenig strukturierte Bewegungsräume

Eigenständiges Erproben

Individualität vor Norm

ergebnisoffenes Lösen von Bewegungsproblemen
Rolle des Lehrers
Lehrer = Vermittler & Betreuer zwischen Kind und Bewegung

Interaktion wichtig

Anregungen geben
selbstgesteuerte Lernprozesse stützen

Offen unterrichten

Individuelle Förderung


Wahrnehmungsfähigkeiten werden geschult

Körpererfahrung durch ausprobieren

Soziale Kompetenzen werden gefördert
Alltagsfern und Sportaversion
(Pädagogische Eigenwelt)

Fraglicher Lebensweltbezug


Unstimmigkeiten mit dem Bewertungssystem des Bildungsplanes
Pro
Kontra
Fachdidaktisches Konzept
Das intermediäre Konzept
Gliederung
Ziele
Inhalte
Rolle des Lehrers
Pro + Kontra
Ziele
Konservatives Konzept
Alternatives Konzept
Sacherschließung
und
Persönlichkeitsentwicklung

Selbst ausprobieren, entwickeln, erproben und verbessern
--> Handlungsfähigkeit fördern
--> Entscheidungsfähigkeit entwickeln

Vielfältigkeit der Sport- und Bewegungsmöglichkeiten kennenlernen

Interesse am Sport wecken


4) Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen
eigene Leistungsfähigkeit und deren Grenzen bewusst erfahren
erfahren und begreifen, dass konzentriertes Üben die eigene Leistungsfähigkeit steigert
sich kritisch mit dem Leistungsbegriff auseinander-setzen
die eigene und die Leistung anderer differenziert einschätzen
Rolle des Lehrers
Passiv
Aktiv
Wahrnehmung wird verbessert

Bewegungserfahrung wird erweitert

Das Miteinander wird gefördert

Lernen von Körperausdruck und Bewegungsgestaltung

Gesundheitsförderung
Pro
Kontra
Theoretische Schwächen

Praktische Umsetzungsprobleme
Balz, E. (1992). Fachdidaktische Kozeptenoder: Woran soll sich der Schulsport orientieren. Sportpädagogik (2009), 16 (2), 13-22.

Hedda Gölnitz(2007). Woran sich Sportlehrer orientieren können (I). Universität Dortmund.
Quellen
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

1, 2 oder 3 - Wissenabfragerei
oder
Schlussbetrachtung
Intermediäres Konzept
Erziehung zum Sport - Erziehung durch Sport
Ziele

Individuelle Motivation - 6 subjektive Motivatoren (Sinnesperspektiven)


Pädagogische (objektive) Perspektiven


Entwicklung eines mehrperspektivischen Sportunterrichts


Inhalte
Quiz
Full transcript