Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Videoproduktion II

No description
by

Martin Böttner

on 5 September 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Videoproduktion II

Teil 1:
Übungsfilm drehen und schneiden
Planung einer Magazinsendung
Teil 2:
Jede Gruppe stellt einen Magazinbeitrag her (aus dem Material, das sie in der Zwischenzeit gedreht hat)
Eine Moderationsgruppe zeichnet Moderationen auf
Endfertigung einer Magazinsendung (mit Beiträgen + Moderationen)
Achtung:
Kursteil 2 - Samstag bis (mind.) 20.00 Uhr
Brennweite
Weitwinkel (geringe Brennweite)
ruhig
große Tiefenschärfe
Tele (hohe Brennweite)
wackelt
geringer Schärfe-Bereich - Bokeh
aber meist die schöneren Bilder
Einstellungsgrößen
Totale - von Mensch oder Landschaft
schafft Überblick
Halbtotale
beim Menschen z.B. Kopf, Rumpf, Arme
Portrait - Kopf bildfüllend
Nahe
beim Mensch z.B. Augen
(nur die Augen nennt man auch "italienisch")
Detail
z.B. Auge, Teil einer Frucht
Einstellungsmöglichkeiten
an der Kamera
Bei Auto-Focus Schärfe kann springen

Um Focusproblem zu beheben:
Schärfe von Kamera nehmen lassen,
dann die Automatik ausschalten
Belichtung/Iris

Belichtung "schwierig" manuell einzustellen
Auto-Iris: Probleme bei hellem Hintergrund (z.B. Person vor Fenster)
ND-Filter
muss von Hand geregelt werden:
innen/dunkel = ND off
innen (hell) = ND 1/4
bewölkt = ND 1/16
Sonne = ND 1/64
Weißabgleich/White Balance
automatisch - manchmal nicht gut
Preset - sehr oft gut
manuell - manchmal nötig
Videoproduktion II
Mikrofon
Externes Mikro
über XLR-Stecker an Kanal 1 anschließen

Achtung: bitte immer den Kopfhörer tragen, um zu kontrollieren, ob Mikrofon richtig arbeitet!
Handmikro
nicht zu nah an den Mund,
wenn möglich nicht ins Bild (nur bei Aufsager okay)
Auf Kanal 2:
wird ein Kanal des internen Mikros aufgezeichnet (nur für den Notfall!)
Bildgestaltung
Headroom
(nicht zu viel Platz über'm Kopf)
Anschnitt von Köpfen
Stirn anschneiden ist okay
Kinn sollte nicht angeschnitten werden
Anschnitt Objekte im Vordergrund
wirken sich oft positiv auf´s Bild aus "Vordergrund macht Bild gesund"
Bildaufteilung (Kadrierung)
(Kopf braucht Platz vorm Gesicht
Goldener Schnitt (Symmetrie)
völlige Symmetrie ist oft langweilig,
goldener Schnitt ist besser
Aufnehmen von
O-Tönen/Interviews
Interview-Situationen
gesetzter O-Ton
situativer O-Ton
Pressekonferenz
Prinzip der 5 Einstellungen (5 Shots)
Hände (hands) Was
Gesicht (face) Wer
Totale (side) Wo
Over shoulder Wie
Wow shot besondere Einstellung
Prinzip der 5 Einstellungen (5 Shots)
Hände
Gesicht
Totale
Overshoulder
Wow-Shot
Planungsmöglichkeiten:
Konzept/Treatment
Storyboard
stets daran denken:
Gliederung des Beitrags in Sequenzen
Thema des Übungsfilms
Super-Campus oder Schrott-Campus

Nightmare on Campus Dieburg (unerklärliche Vorfälle, Berichte von Gespenstern, ein Geist geht um…)

Nichts los am Samstag an der h_da (leere Gänge, leere Parkplätze, leere Räume, Besucher der Uni, Student auf der Suche nach...)

oder gern auch ein anderes Thema eurer Wahl

Was soll drin sein?
Treatment für Geschichte erstellen (Planung einer fiktiven Geschichte)

mind. ein Interview mit einem „Experten“ oder ein Aufsager (Regeln für O-Töne beachten)

Viele Nahe-Einstellungen drehen (denkt an das Verhältnis 70% zu 30%)
Bitte unterscheiden:
Audio-Pegel (Drehrädchen)
Abhörlautstärke (+/- Tasten)
Hauptfigur
Attribut 1
Attribut 2
Herausforderung
Veränderung
Nebenfiguren
Motiv
Elemente einer Geschichte
Video editor
VivaVideo
KineMaster
Magisto
VidTrim
Mobile Journalism - MoJo
Filmen und schneiden mit Mobiltelefonen
Wofür ist es gut?
Kurze Sequenzen filmen
direkt auf dem Telefon schneiden
sofort online stellen
geeignet für "Online" weniger für TV
Was ist zu beachten:
selbe Regeln, wie für das Filmen mit größeren Kameras
in Sequenzen drehen (5 Shots)
Einstellungen ausreichend lange halten (5 sec.)
nicht zoomen
Mobiltelefon stabil halten
Gut für Geschichten die "nah dran" sein sollen
(Portraits, besondere Situationen ...)
Zum Schluss noch...
Vordergrund
Hintergrund
Focus
Focus
Video Edit Apps (Auswahl)
Full transcript