Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ukraine Krise 2014

No description
by

on 7 June 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ukraine Krise 2014

Konfliktprognosen
Konfliktinhalt
Ukraine
-> Bau eines Schutzwalls ("Stena-Mauer")
- 2000km lang
- Kosten in Milliardenhöhe (angeblich 100 Mio)
- Finanzierung durch westliche Staaten

Interessen im Konflikt:
-> Allgemeine Informationen:
Bewaffneter Konflikt in den östlichen Regionen der Ukraine
Städte: Charkiw, Odessa, Mariupol, Luhansk und Donezk
Ukraine: „Terror Herrschaft“ der Milizen über die Bevölkerung
Freiheitsberaubungen, Entführungen, Folterungen und Exekutionen
->Radikaler und unverzeihbarer Angriff auf die Menschenrechte
Anfangs: Proteste bis Massenproteste
Ukraine Assoziierungsabkommen mit der EU nicht unterzeichnen wollte, Polizeigewalt, korrupte Regierung unter Janukowitsch
Nach Absetzung Janukowitsch (Russland: Absetzung illegal)
Forderungen der ostukrainischen Gebiete nach mehr unabhängikeit
Demonstranten möchte nicht Anschluss an Russland sondern Unabhängigkeit von Ukraine
Wann?/Seit wann?
Ab Februar 2014


Europäische Union
- Assozierungsabkommen
-> Annäherung der Ukraine an die EU
-> Merkel möchte die Ukraine nicht zu einer Wahl drängen
-> Wirtschaftlich und politisch unterzeichnet
-> Anderweitig bislang auf Eis gelegt


- Wirtschaftliche Einbußungen
-> Sanktionen schränken den export nach Russland ein
-> Russland schränkt den eigenen Import ein
- Regierung in Kiew will das Land wieder aufbauen
Probleme
Ukraine:
-> Dafür brauch die Regierung Frieden
- Davon wollen sie die Politiker aus dem Osten überzeugen
- Sicherheit fraglich
- Grenzen zu Russland nicht einmal eindeutig definiert
- Komplizierte Bauarbeiten (-> Widerstand der Seperatisten)
- Militärisch nutzlos
- Des weiteren wollen sie das die Infrastruktur nicht weiter zerstört wird
-> Worum geht es in dem Konflikt?
Forderungen von…
- Russland:
Offizielle Verlautbarungen:
Wiktor Janukowitsch legitime Präsident der Ukraine
Leiden der Menschen unter der korrupten Regierung muss aufhören
Kritik am militärischen Vorgehen der Ukraine
-Ukraine:
Erhaltung der ostukrainischen Gebiete
Kein Anschluss besagter Gebiete an Russland
Russland Abspaltung nicht unterstützen
-Demonstranten in den Gebieten:
Weder Anschluss an Russland oder Ukraine
Nationale Souveränität und Unabhängigkeit erhalten

-> Konflikteben:
Lokal: Auseinandersetzungen zwischen pro-russisch vs. Pro-ukrainisch und freiwilligen Milizen
Regional: Ostukraine vs. Ukraine, Besetzung durch Konfliktparteien
National: Ostukraine vs. Kiew über Abspaltung
Zwischenstaatlich: Russland vs. Ukraine bzw. Russland vs. USA-Ukraine
International: EU, UN, NATO, USA vs. Ukraine, Russland

Russland:
- Absetzung von Wiktor Janukowitsch ist legitim Präsident der Ukraine
- Leiden der Menschen unter der korrupten Regierung muss aufhören
- Kritik am militärischen Vorgehen der Ukraine
->Welche unterschiedlichen Konfliktgruppen gibt es?
Von Russland unterstützte Milizen, russische Truppen (pro-russische Separatisten)
Ukrainische Truppen (pro-ukrainisch)
Freiwilligenmilizen (Volksrepublik Donezk & Volksrepublik Lugansk)
Generell: Russland vs. Ukraine (Putin vs. Jazenjuk)

->Einschätzungen der Konfliktparteien:
-Russland: (behauptet selbst keine zu sein)
Absetzung von Janukowitsch verfassungswidrig
Kein offizielles eingreifen
USA gibt Ukraine Handlungen vor (Konflikt zwischen USA-Russland)
Kein militärische Intervention notwendig
-Ukraine:
Russland unterstützt Unruhen nach Absetzung des ehem. Präsidenten Wiktor Janukowitsch
Unterstützung durch „freiwillige Soldaten“, Waffen bis zu schweren Kampfpanzern
Russland unterstützt Destabilisierung der Gebiete mit einem hohen Anteil russischsprachiger Bevölkerung (Ostukraine)
Andrij Parubij: Putins Ziel sei „nicht die Krim, sondern die gesamte Ukraine)
„Invasion durch Russland“ – Vitali Klitschko
Mehr Förderalismus würde ukrainische Souveränität zerstören –Jazenjuk
->Ausländische Parteien:
Britische Regierung: The single greatest destabilizing force in Ukraine now is Russia – Russland ist zurzeit gleichzeitig die einzigste und bedeutendste destabilisierende Kraft in der Ukraine
EU, UN, Nato, USA

Russland <-> Ukraine
1. Weitere militärische Ausschreitungen ( -> Krieg)
2. Separatisten übernehmen die Kontrolle in der Ukraine
3. Waffenstillstand und Friedensbemühungen
-> Könnte durch andere Staaten eingeleitet werden
- Interventions-Möglichkeiten für andere Staaten werden mit fortschreitenden Konflikten immer schwieriger
Einsätze von Machtmitteln
- Als Machtmittel wird primär das Militär eingesetzt
-> Militärische Präsenz Russlands
->Wer ist in welcher Weise von dem Konflikt betroffen?
Bevölkerung leidet unter
Terrorherrschaft der Milizen (Freiheitsberaubungen, Entführungen, Folterungen, Exekutionen)
Zusammenbruch der öffentlichen Versorgung
Verlust der Existenzgrundlagen
Diplomatische Beziehungen: Russland-Ukraine, Russland&Ukraine zu anderen Staaten
Russland: -> Sanktionen von EU und USA in wirtschaftlicher Hinsicht
Menschen in Europa

Fazit
Inhaltsverzeichnis
1. Konfliktinhalt
2. Konfliktverlauf
3. Konfliktstrukturen
4. Konfliktprognose
- Als weiteres Machtmittel wird das Gas von Russland genutzt
-> Russland kann die Gas-Zufuhr in die Ukraine
unterbinden
Full transcript