Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Copy of Propaganda

No description
by

Marco Pecik

on 29 September 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of Propaganda

Propaganda zur Beeinflussung der Massen.
Propaganda


Phasen der Kriegspropaganda
Begann erst kurz vor Kriegsbeginn

- Psychologische Mobilmachung seit Ende 1938
- Offene Forderung nach Lebensraum im Osten
- Mit Kriegsbeginn Behauptung der Einkreisung => Kriegsschuld bei Gegnern
- Blitzkriege von 1939 bis 1941 im Zeichen der schnellen Kriegserfolge
- Mit dem Beginn der Krisenwinter 1941 bis 1943 kam Forderung nach mehr Härte auf
- Totaler Krieg
- Ab 1942 dominierten Durchhalteparolen und Falschmeldungen


Bilder:

http://footage.framepool.com/shotimg/804438111-achtung-juden-beschmiert-judenboykott-machtergreifung.jpg
http://www.denktag-archiv.de/uploads/pics/Volksgemeinschaft.jpg
http://www.lwg.uni-hannover.de/w/images/2/22/Titelbild.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d1/Ja_dem_Fuehrer.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-YnDObitOW8s/USgiXn-PgyI/AAAAAAAAANY/GWVd_O_nj8s/s1600/fahne.png
https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/pl004015.jpg
http://www.karl-heinz-burghartz.de/images/tn5074049c540b21c0d_0.jpg
http://www.nibelungenlied-gesellschaft.de/03_beitrag/mueller/heerfahrt-osten.jpg
http://www.bpb.de/cache/images/7/42747-1x2-article220.jpg?839C5
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/05/S%C3%B6semannLange-Propaganda-Nr.-903.jpg
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/05/S%C3%B6semannLange-Propaganda-Nr.-903.jpg
http://glaube-und-kirche.de/ns-plakat_es_lebe_deutschland_hitler_als%20neuer-christus.jpg
http://blog.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2014/02/Arisierung-Inserat-neu.jpg
http://blog.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de/wp-content/uploads/2014/02/Arisierung-Plakat-dt.-Gesch%C3%A4ft.jpg
http://www.bpb.de/cache/images/6/41186-3x2-article620.jpg?1F41E
http://www.vulture-bookz.de/imagebank/Propaganda/images/1942x~Front_und_Heimat_NS.jpg
http://library.flawlesslogic.com/hoffnung.jpg
http://www.gedenkstaettenforum.de/uploads/tx_cal/pics/Berlin_NS-Propaganda_Filme_Triumph_des_Willens.jpg
http://berger-odenthal.de/aktuell/pics/arbeiter.jpg
http://pressechronik1933.dpmu.de/wp-content/uploads/2013/03/S%C3%B6semannLange-Propaganda-776.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs7/i/2005/231/1/e/WW_II_Nazi_propaganda_poster_by_bazaaa.jpg
http://www.pe-we.de/dorfge43.gif
http://www.nrw-zwangsarbeit.de/fotos/foto2_kl.jpg
http://www.veikkos.com/bilder/1/ns-marke-propaganda-ministerium-u0512431.jpg
https://www.antifainfoblatt.de/sites/default/files/public/styles/front_full/public/faschtheorien.jpg?itok=jccgv2yo
http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20110531060104/geschichte-petrinum/de/images/1/19/1932-propaganda.png
http://www.zeitklicks.de/typo3temp/pics/c704b5b876.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/18/Stumpp_Hitlerkarikatur_1933.jpg
http://www.footagefarm.com/images/pics/hitler.gif




Quellen
Fazit
Propaganda spielte von Anfang an eine wichtige Rolle in der NS-Diktatur.

Der Erfolg der NS-Propaganda ist nicht eindeutig zu bewerten.

Kriegsbegeisterung 1939 nicht besonders groß.

Vermutlich hat die Propaganda dazu beigetragen dass sich das Regime trotz des katastrophalen Kriegsverlaufes so lange halten konnte.
Funktion der Propaganda
Kriegsgeschehen sollte dramatisiert und personalisiert werden.

Verherrlichung des Krieges

Propaganda gegen jüdischen Bolschwewismus =>
Rechtfertigung eines rassenbiologischen Vernichtungskrieges

Wirksamkeit der Propagandamittel
Für Hitler war die Rede am wirksamsten.

Weitere Propagandakanäle:
Zeitungen(Der Stürmer,Völkischer Beobachter)
Kino(Wochenschau,Der Störenfried)
Rundfunk: Volksempfänger (Übertragung von Hitlers Reden)

Am wirksamsten war wahrscheinlich der Rundfunk.
Hitlers Einschätzung
Hitler teilte eine ähnliche Einschätzung in seinem Buch
Mein Kampf
.

Je mehr Propaganda auf das Fühlen der Massen Rücksicht nimmt desto durchschlagender wird der Erfolg.

Hitlers Propaganda arbeitete nicht mit Differenzierungen sondern mit extremen Gegensätzen.

Einschätzung anderer
Wehrwirtschaftsstab1938:,,Die politische Schulung und Erziehung sei noch ganz ungenügend."

Hinsichtlich der Vorbereitung auf den zweiten Weltkrieg hat Propaganda kaum Wirkung gezeigt.

Nur ein Teil der besonders indoktrinierten Jugendlichen hat eine gewisse Kriegsbereitschaft gezeigt.
Aufgaben der Propagandamedien
Messbarkeit der Wirkung von Propaganda
Wie stark die Propaganda in der NS-Zeit auf die Massen Einfluss genommen hat,
ist bis heute nicht klar festzustellen.


-Auswirkung auf die Massen
-Funktion der NS-Propaganda

Gustav LeBon ein französischer Arzt belegte, dass Propaganda zur Beeinflussung der Massen taugte.

Er meinte, dass die Massen unfähig wären, ihre eigene Meinung der eingeflößten Meinung entgegen zu setzen und sich somit keine andere Meinung bilden könnten.
Im Rundfunk wurden Hitlers Reden der Masse nahe gebracht.

Im Kino brachte die Wochenschau immer die aktuellsten Neuigkeiten von der Front.

In Filmen wurde das deutsche Volk auf das richtige Verhalten eingeschworen.
Full transcript