Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Klassizismus

No description
by

Laura Schmidt

on 14 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Klassizismus

Der Klassizismus -Epoche von ca. 1750- 1830
-zwischen Barock & Romantik
-orientierte sich an der Antike (römische & griechische Baukunst)
-> keine Nachahmung
-Auftraggeber fürstlich, königlich & gehobenes Bürgertum historischer Hintergrund - Zeit der Aufklärung
- Reformen in Preußen
- ca. 1770 Beginn der industriellen Revolution
-1775 - 1783 Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
-1789 Sturm auf die Bastille
- 1804 Selbstkrönung Napoleons
- napoleonische Kriege
- 1830 Juli-Revolution in Frankreich Klassizismus ist eine allgemeine Begriffsbezeichnung für alle Kunstrichtungen, die sich auf Formen der klassischen Antike stützen. Merkmale der klassizistischen Architektur -Verwendung Dreiecksgiebel, Portikus
-Säulenordnung
-einfache, blockhafte Bauweise
-wenig verzierte, fensterlose Außenwände
-Vorliebe für symmetrische und ausgewogene Formen
-kein Farbeinsatz
-eindrucksvoll
-sparsamer Dekor (Girlanden, Urnen und Rosetten) Merkmale der klassizistischen Malerei -antike Themen
-hauptsächlich Historienbilder, Portäts & Ideallandschaften
-fast fotografischer Detailtreue
-Pinselführung ist nicht mehr erkennbar
-scharfe Umrisse
-wirken kühl und distanziert "Der ermordete Marat" - Jaques-Louis David 1793 Anton Raphael Mengs "Der Parnass" Vertreter: Antonio Canova (1757–1822)
-> Perseus mit dem Haupt der Medusa




Bertel Thorvaldsen (1770–1844)
->Jason mit dem goldenen Vlies Merkmale der klassizistischen Plastik -natürliche Formen
-griechische Kunst zum Vorbild
-beliebt: antike Symbole & Mythendarstellungen
-ästhetisch
-makellose Schönheit
-edle marmorweiße Bildwerke Quellen! http://www.kunst-rs-bayern.de/userfiles/09_arbheft19jh.pdf
http://www.info-magazin.com/?suchbegriff=Klassizismus
http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_4843.html
http://www.f-rudolph.info/kirchenbau/baustile-5-klassizismus/index.html
http://www.malerblatt-wissen.de/gestaltung/grundlagen/396-baustil-klassizismus.html?start=1
http://www.helpster.de/klassizismus-die-architektur-und-ihre-merkmale_101761
http://www.goruma.de/Wissen/KunstundKultur/BauKunststile/klassizismus.html
http://www.berlin-33.de/webseiten/brandenburger_tor.htm#mythologie
http://www.martinvogler.de/ku_klassizismus1.html
http://suite101.de/article/die-fuenf-beruehmtesten-gemaelde-des-klassizismus-a93509#axzz2HPMkIcpz Kunst Vortrag - Klassizismus

Laura Schmidt, 11b
Full transcript