Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

DIE ZEITUNGSKRISE

No description
by

Jacky We

on 14 December 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of DIE ZEITUNGSKRISE

1) Kabel- & Satellitenfernsehen
2) Internet

Zwei mögliche Szenarien

"Gedruckte Zeitungen sind wie Pferde, man nutzt sie nicht mehr zur Fortbewegung, hält sich aber trotzdem gerne ein paar, wenn man sich das leisten kann." - Jeff Bezos
Wie sieht die Zukunft aus?
1)
Zeitungssterben

In 7 Jahren gibt es keine gedruckten Zeitungen mehr
Content Marketing
2)
Positive Utopie

Neue Pressevielfalt
Einige Verlagshäuser als Gewinner in der Krise + junge Verlage -> Internet
Kampf ums Anzeigenschäft aufgegeben
Zeitungen als Luxus
Montag, 18. April 2016
Vol XCIII, No. 311
Das Medium Zeitung
Auf der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert regelrechter "Boom"
Zeitungen als Statussymbol
F.A.Z., Welt, Bild, Express
2/3 Anzeigenschaltung, 1/3 Vertriebserlöse
Beispiel: Wohnungssuche im Jahre 2001
ZEITUNGEN IN DER KRISE
MEDIENWANDEL UND INTERNET
Die Auflage deutscher Tageszeitungen sinkt seit 1983.
Warum?
Weitestgehend kostenfrei, da kein Druck und Vertrieb notwendig
Schneller und jederzeit abrufbar
Mehr Werbeflächen
Big Data Analyse möglich
Veränderung der Tagesabläufe
Full transcript