Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Christop Hein - In seiner frühen Kindheit ein Garten

Wiedergabe des Textes des Romans unter Einbeziehung der Erzählebenen und Figurenbiographien (v.a. Oliver Zurek)
by

Niklas Wildenberg

on 7 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Christop Hein - In seiner frühen Kindheit ein Garten

Erzählebene I Erzählebene II Kapitel 1, Kapitel 2, Kapitel 3 Kapitel 4, Kapitel 5, Kapitel 6 Kapitel 7, Kapitel 8, Kapitel 9 Kapitel 10, Kapitel 11 Kapitel 13, Kapitel 14, Kapitel 15, Kapitel 16, Kapitel 17 Kapitel 18, Kapitel 19, Kapitel 20 Kapitel 21, Kapitel 22, Kapitel 23 Friederike Zurek Richard Zurek Oliver Zurek Christin Zurek Heiner Zurek Katharina Blumenschläger Matthias Zurek Konstantin Zurek Feuchtenberger Kobelius Gerd Schmückle Friederike Zurek Richard Zurek Oliver Zurek Christin Zurek Heiner Zurek Katharina Blumenschläger Matthias Zurek Konstantin Zurek Feuchtenberger Kobelius Gerd Schmückle Friederike Zurek Richard Zurek Oliver Zurek Christin Zurek Heiner Zurek Katharina Blumenschläger Matthias Zurek Konstantin Zurek Feuchtenberger Kobelius Gerd Schmückle Zeit: Sommer - Herbst 1998
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Anwalt Feuchtenberger

Inhalt:
Einführung in das Familienleben der Zureks
Tod des Sohnes, Oliver Zurek
Richard Zurek: juristische Auseinandersetzung
Ausflug nach Kleinen
Brief an den Innenminister Zeit: 1993
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Christin Zurek, Heiner Zurek, Anwalt Feuchtenberger

Inhalt:
Eid der Schwester, Eid des Bruders, Eid des Vaters
Olivers Freunde zu Besuch (+ Anwalt Feuchtenberger)
Offizielle Mitteilung: "Oliver hat Beamten und kurz darauf sich selbst erschossen"
Nach Untersuchung: "Oliver wurde nicht mit der eigenen Waffe getötet / Beamte wurde nicht mit Olivers Waffe getötet"
Einladung zu einem Vortrag an der Schule
Besuch Christins und Heiners Zeit: 1993
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Christin Zurek, Anwalt Feuchtenberger

Inhalt:
Weitere Gutachten widersprechen sich (Oliver = schuldig?)
Richard Zurek verklagt den Bundeskanzler wegen "übler Nachrede"
Schulvortrag Richard Zurek wird abgesagt
Zweifel am Rechtsstaat & an der Demokratie
Beerdigung Oliver Zureks am 06. August 1993 Zeit: 1994
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Anwalt Feuchtenberger

Inhalt:
Ermittlungsverfahren & Untersuchungen werden eingestellt
Abschlussbericht der Bundesregierung / Staatsanwaltschaft
Briefe an den Innenminister und den Generalbundesanwalt Zeit: 1994
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Katharina Blumenschläger

Inhalt:
Briefwechsel mit Katharina Blumenschläger
Beschwerde gegen den Abschlussbericht der Staatsanwaltschaft (ohne Hoffnung) Zeit: Weihnachten 1994 - 1995
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek, Christin Zurek, Anwalt Feuchtenberger, Katharina Blumenschläger

Inhalt:
Medienpräsenz lässt nach
Unterschiedliche Auffassung von Demokratie (Christin Zurek <--> Richard Zurek)
Beschwerde an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte --> erfolglos
Urlaub der Zureks auf Amrum (unbeschwerter Urlaub - vgl. 1987)
Klage gegen den Staat ("Erstattung der Begräbniskosten") Zeit: 1998
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek

Inhalt:
Ausflug nach Kleinen
Gerichtsurteil ("Erstattung der Begräbniskosten"): Oliver ist schuldlos
Richard Zureks' Vortrag an seiner alten Schule (an Olivers Geburtstag)
--> Richard Zurek: "Ich widerrufe hiermit öffentlich meinen Eid" 1998 GSG-9 - Einsatz in Bad Kleinen Ziel: Festnahme der RAF-Mitglieder Birgit Hogefeld und Wolfgang Grams
--> V-Mann des Verfassungsschutz: Klaus Steinmetz

Insgesamt knapp 100 Polizistin am Bahnhof

Tod des Polizistin Michael Newrzella und Wolfgang Grams (angelegter Kopfschuss)

Widersprüchliche Aussagen der Beamten und Minister Grundlage für "In seiner frühen Kindheit ein Garten" Die RAF (Rote Armee Fraktion) linksextremistische terroristische Organisation in der BRD

Grundlage: Kritik am Kapitalismus, Kalter Krieg

Erste Generation, Zweite Generation, Dritte Generation GSG9 - Einheit (Grenzschutzgruppe 9) Antiterroreinheit der deutschen Bundespolizei

Gründung aufgrund der Geiselnahme und Ermordnung israelischer Sportler 1972 (Olympia) Friederike Zurek Richard Zurek Oliver Zurek Christin Zurek Heiner Zurek Katharina Blumenschläger Matthias Zurek Konstantin Zurek Feuchtenberger Kobelius Gerd Schmückle Friederike Zurek Richard Zurek Oliver Zurek Christin Zurek Heiner Zurek Katharina Blumenschläger Matthias Zurek Konstantin Zurek Feuchtenberger Kobelius Gerd Schmückle Kapitel 12 Zeit: 1987
Charaktere: Richard Zurek, Friederike Zurek

Inhalt:
Urlaub der Zureks im Schwarzwald 1998 Erzählebene III Christ ph Hein In seiner frühen Kindheit ein Garten 1994 1993 1998 1987 1987 1994 1995 1998 Kapitel 1-3 Kapitel 4-11 Kapitel 12 Kapitel 13-20 Kapitel 21-23 "Das höhere Interesse eines Staates schreckt auch in einer Demokratie nicht davor zurück, den Einzelnen für seine Zwecke zu opfern." (S. 185, Richard Zurek) "Wir gehen mit bloßen Händen gegen einen Panzer vor." (S. 247, Feuchtenberger) "Den Eid habe nicht ich gebrochen, sondern der Staat." (S. 268, Richard Zurek) Kritik am Rechtsstaat / an der Demokratie
Full transcript