Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Buchpräsentation "Inkontinenz"

26. Mai 2011, Wien Gisele Schön, Marco Seltenreich
by

Marco Seltenreich

on 26 May 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Buchpräsentation "Inkontinenz"

Buchpräsentation Inkontinenz Ein mutmachender Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Pflegende Gisele Schön
Marco Seltenreich Michaela (61), Tochter einer 92-jährigen Betroffenen, wendet sich hilfesuchend an eine Inkontinenzberatungs-stelle und bittet um einen Hausbesuch. Vorab berichtet Michaela, dass ihre Mutter unter ungewolltem Harnverlust leide. Gleichzeitig verweigert ihre Mutter das Tragen von Einlagen oder Schutzhosen, obwohl sie mittlerweile zu jeder Tages- und Nachtzeit Harn verliert. Michaela ist völlig überfordert und kommt mit dem Wäschewaschen nicht mehr nach.

Beim Hausbesuch zeigt sich die Mutter unkooperativ: „Ich habe kein Problem“, betont sie. Selbst als Michaela den Inkontinenzberaterinnen das völlig durchnässte Bett zeigt, schafft es die Mutter nicht, sich ihr Problem einzugestehen.

Sie reagiert empört: „Du weißt doch, Kind, dass das die Katze ist. Was redest du da nur, und noch dazu vor Fremden. So hab ich dich nicht erzogen. Und überhaupt bildest du dir das alles nur ein." ca. 1 Million ca. 7 Millionen ? Veröffentlichte medizinische Fachbücher zum Thema Inkontinenz Direkt Betroffene,
die durch diese Veröffentlichungen eine signifikante Verbesserung ihrer Lebensqualität erfahren Fachwissen
Praktische Erfahrung
Einfühlungsvermögen
Zielgruppenspezifisches Texten
Illustrationen im Comic-Stil Ein mutmachender Ratgeber für
Betroffene, Angehörige und Pflegende Mutmachender Charakter
Geschichten aus der Praxis
Essenz aus Informationen
Vereinfachte Darstellung
Kein Fachlatein
Praxisorientierung
Keine Überforderung Experten Was wir uns wünschen... Mut, Wissen und Hilfe für direkt Betroffene
Kraft und Verständnis für Angehörige
KnowHow für Pflegende
Anregung für Ärzte
Anwendung in Pflege-Ausbildungen
Möglichst große Verbreitung
Full transcript