Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Subjektivierung von Arbeit/ Arbeitskraftunternehmer

No description
by

Kate Waha

on 13 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Subjektivierung von Arbeit/ Arbeitskraftunternehmer

Ist die Arbeitskraftunternehmer-These geschlechtsblind?
Ende
Subjektivierung
Arbeitskraft-
unternehmer

* Analyseinstrument vs. konkrete empirische Ausprägung

* "männlichen Bias"

* "Wer versorgt die Arbeitskraftunternehmer?"
Allgemeine Befunde
* Leistungsorientierung -> mehrheitlich "Leistungsoptimierung

* Berufsbiografische Orientierung -> mehrheitlich "Statusarrangement"

* Elastizitätsmuster -> "Gleitende Segmentation" vs. Intgration
Historische Typen von Arbeitskraft
* Selbstorganisation

* Selbstökonomisierung

* Selbstrationalisierung
verbetrieblichter Arbeitskraftunternehmer
* "Arbeiter und Angestellte als Arbeitskraftunternehmer?
Erwerbsorientierung in entgrenzten Arbeitsformen."

* Gruppe von qualifizierten ArbeiterInnen und Angestellten (20 Frauen, 40 Männer)
Untersuchung
* Eigenarten und Eigenschaften eines Individuums

* Vermittlung zwischen Person und Gesellschaft

* konstruktiv mit Umwelt auseinandersetzen

* braucht großes Set an Fähigkeiten
Schönberger/Springer: "Handlungsräume subjektivierter
Arbeit in derWissensökonomie: Eine Einführung."


Voß/Weiß: "Ist der Arbeitskraftunternehmer weiblich?"
* Veränderungen in der Arbeitswelt

* veränderte Rolle von Subjekten

* Gestaltungsräume vergrößern sich

* Flexibilität und Effizienz
Subjektivierung von Arbeit
Entgrenzung
Subjektivierung von Arbeit
und
Arbeitskraftunternehmer

AutorInnen
Klaus Schönberger:

* seit 2009 Dozent für Kultur- und Gesellschaftstheorie an der Züricher Hochschule der Künste

Stefanie Springer:

* seit 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaften der Uni Tübingen
Gerd-Günter Voß:

* Professor für Industrie- und Techniksoziologie, TU Chemnitz

cornelia Weiß:

* Doktorandin am Institut für Industrie- und Techniksoziologie, TU Chemnitz
Wissensökonomie
* neues Produktionsregime
* Wissen als strategische Ressource
* lässt Arbeitsgebiete entstehen
* Wandel im Verständis von Wissen
* Wissen <-> Nicht-Wissen & Unsicherheit
* Wissen wird technisiert
* neue Formen der Arbeitsteilung
* stärkere Eigenstrukturierung
Soziologische Perspektive von Subjektivität
Bedeutung von Subjektivität
* Selbstorganisation und Selbststrukturierung
* Maschine UND Medium
* Forderung nach sinn- und anspruchsvollen Arbeiten
* Übergriff ökonomischer Interessen in private Lebenssphären
a) proletarisierter Lohnarbeiter

b) verberuflichter Arbeitnehmer

c) verbetrieblichter Arbeitskraftunternehmer
"Erfolgreiche Frauen können unter entgrenzten Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen keine Kinder haben - und Mütter können dort nicht erfolgreich sein."
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Full transcript