Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Bioenergie und Welthunger - eine ethische Betrachtung

Seminarfachpräsentation
by

Vera Neef

on 10 September 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Bioenergie und Welthunger - eine ethische Betrachtung

Bioenergie und Welthunger Eine ethische Betrachtung Bioenergie Nahrungssicherheit Verantwortung Lösung? Biodiesel Verwendung:
Treibstoff

Herstellung:
Raps, Sonnenblumen, Sojabohnen, Palmöl, andere Ölpflanzen Bioethanol Verwendung:
Treibstoff

Herstellung:
Mais, Zuckerrohr, Weizen Biogas Verwendung:
Stromerzeugung, Einspeisung ins Gasnetz, Treibstoff

Herstellung:
anaerobe Vergärung organischen Materials Erste Generation Zweite Generation Herstellung aus Energiepflanzen Nutzung der ganzen Pflanze Noch in Erprobung Zugang zu hochwertiger, sicherer, erschwinglicher Nahrung 1 Milliarde Menschen direkt von Hunger betroffen Vermehrter Anbau von Energiepflanzen in Deutschland Flächenkonkurrenz zwischen Nahrungs- und Futtermittelindustrie und Energiewirtschaft ⇒ Importe von Nahrungsmitteln ⇒ Verknappung des weltweiten Angebots an Nahrungsmitteln Anstieg der Nahrungsmittelpreise Unerschwinglichkeit von Nahrungsmitteln in sehr armen Gebieten Hunger ⇒ langsamer Anstieg der Nahrungsmittelpreise größere Gewinne von Bauern in Entwicklungsländern ⇒ Anbau ausweiten Nahrungssicherheit Rettung kleiner Bauernhöfe in Deutschland `Global cultural flows´ Appadurai Ströme von Touristen, Migranten, Technologien, Kultur, Finanzen, Waren und Nahrung Spivak ist eine ethische Idee. Zerbrechlichkeit Schmid Verantwortung Jonas für begangene Taten
und `Zu-Tuendes´ Nächstenliebe Fernstenliebe „Wenn wir uns als planetarische Subjekte anstatt als globale Akteure imaginieren, […] so kann Alterität kein Derivat von uns selber darstellen, […] sondern umfängt uns im selben Maße wie sie uns wegschleudert – und somit ist dieses Denken immer schon eine Übertretung“ Alterität (Andersheit) = sich selbst nicht länger als Subjekt sondern als Anderen betrachten Alterität Planet Blick von außen Verantwortung Bioenergie und Welthunger Bioenergie und Welthunger Eine ethische Betrachtung Spivak: Verantwortung für alle Menschen der Erde Bioenergie verbieten? Jonas:
Verantwortung für zukünftige Generationen Schmid: Verantwortung für den Planeten Bioenergie ausbauen? ABER! Die Umweltfreundlichkeit von Bioenergie ist fragwürdig! Zweite Generation Bioenergieträger
+
Biogas Keine / geringe Flächenkonkurrenz Zweite Generation
Ausbauen + Erforschen Umweltfreundlichkeit sicherstellen! Erste Generation Bioenergieträger Aus z.B. Raps, Sonnenblumen Aus z.B. Mais, Soja Flächenkonkurrenz /
nicht als Nahrungsmittel verwendbar Flächenkonkurrenz / als Nahrungsmittel verwendbar Erste Generation aus nicht-Nahrungsmitteln
Nicht Ausbauen Erste Generation aus Nahrungsmitteln
Ausbauen? Je nach Ernte der Nahrungs- und Energiewirtschaft zuteilen! Völkerbund Kant Fazit ⇒alternativen ausbauen
Umweltfreundlich sicherstellen
Konkurrenz zur Nahrung ausschließen Quellen n-tv-Interview mit Niebel:
http://www.n-tv.de/politik/Niebel-fordert-Aus-fuer-Biosprit-E10-article6973201.html

Leopoldina:
http://www.leopoldina.org/de/publikationen/detailansicht/?publication%5Bpublication%5D=433&cHash=85b62c7ab0fc52f395b84e738e8b1f42 Appadurai, Arjun: Modernity at Large – Cultural Dimensions of Globalization, University of Minnesota Press, Minneapolis, London, 1996

Jonas, Hans: Das Prinzip Verantwortung, Suhrkamp Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, 2003 [1979]

Kant, Immanuel: Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht. In: Kant Werke in zehn Bänden, Band 9, Schriften zur Anthropologie, Ge-schichtsphilosophie, Politik und Pädagogik, Insel Verlag, Wiesbaden, 1983 [1784], S. 33-50

Klohn, Werner & Windhorst, Hans-Wilhelm: Kampf um die Fläche? – Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Energie- und Nahrungsmittelproduktion. In: Geographie und Schule, Aulis-Verlag Deubner, Köln 2001 (29. Jg.) Heft 170, S. 4-10

Schmid, Wilhelm: Ökologische Lebenskunst – Was jeder Einzelne für das Leben auf dem Planeten tun kann, Suhrkamp Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, 2008

Spivak, Gayatri Chakravorty: Imperative zur Neuerfindung des Planeten / Imperatives to Re-Imagine the Planet, Passagen Verlag Ges. m. b. H., Wien, 1999

Zichy, Michael u.a.: Energie aus Biomasse – ein ethisches Diskussionsmodell, Vieweg + Teubner Verlag / Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2011 Bildquellen http://www.international.ucla.edu/media/images/Outlook-Photo-x2-1fg.jpg (Appadurai)

http://www.alice-dsl.net/cpsesin/images/KI-Forscher-Portrait-Dateien/image002.jpg (Jonas)

http://1.bp.blogspot.com/-iBR4ES7BLQk/Tv-yflSNEdI/AAAAAAAABAk/hWLRMfP0ftg/s1600/kant.jpg (Kant)

http://www.badenweiler.de/var/plain_site/storage/images/media/bilder/literaturlandschaften/wilhelm_schmid/112711-1-ger-DE/wilhelm_schmid_large.jpg (Schmid)

http://cfhutrecht2013.com/files/2012/04/gayatri_spivak.jpg (Spivak)

http://images.wikia.com/nationendererde/images/b/b2/Planet_erde1.jpg (Erde)

http://image.spreadshirt.net/image-server/image/design/7234781/type/png/width/190/height/190/blitz_design.png (Blitz) von Vera Neef
Full transcript